Fester Boden unter den Füßen
... oder stehst du auf Treibsand?

William John Hocking

© SoundWords, online seit: 11.07.2002, aktualisiert: 15.06.2018

Leitvers: 2. Timotheus 2,19

2Tim 2,19: Doch der feste Grund Gottes steht …

„Doch der Grund Gottes steht fest“, sagt der Apostel Paulus in 2. Timotheus 2,19. Er hatte über einige der schrecklichen Dinge gesprochen, die in den letzten Tagen passieren. Böse Taten und falsche Lehre wucherten damals und würden später noch mehr zunehmen. Aber Paulus ist erfreut, sich selbst und Timotheus und uns daran zu erinnern, dass der feste Grund Gottes steht, auch wenn das, was dem Menschen anvertraut ist, fehlschlägt. Was von Gott ist, bleibt ungeschwächt, und nichts kann es antasten.

Und während dieser Charakter der Festigkeit in Bezug auf die Dinge der Versammlung wahr ist, denke ich, dass es ein sehr gesunder Grundsatz ist, den auch der einzelne Gläubige vor Augen haben sollte. Was dir der Geist Gottes von der Wahrheit offenbart, verändert sich nie.

Vergewissere dich, dass das, was du hast, von Gott ist. Lass es durch und durch in deiner eigenen Seele wie vor Gott verankert sein, dass das, was du glaubst und womit du verbunden bist, von Ihm ist. Nimm nicht von anderen Leuten geistliche Überzeugungen für dich an; habe nicht einmal die Überzeugungen deines Vaters und deiner Mutter; sondern habe sie von Gott her und habe Beweise von der Schrift her für sie, und dann kannst du dich zur Ruhe begeben mit einem guten Gewissen und friedevollen Geist. Der Grund Gottes steht fest; und was fünfzig Jahre vorher fest war, ist auch heute fest; was in apostolischen Tagen fest war, ist heute noch fest und sicher.


Aus dem Artikel „Christus und seine Versammlung (7)


Hinweis der Redaktion:

Die SoundWords-Redaktion ist für die Veröffentlichung des obenstehenden Artikels verantwortlich. Sie ist dadurch nicht notwendigerweise mit allen geäußerten Gedanken des Autors einverstanden (ausgenommen natürlich Artikel der Redaktion) noch möchte sie auf alle Gedanken und Praktiken verweisen, die der Autor an anderer Stelle vertritt. „Prüfet aber alles, das Gute haltet fest“ (1Thes 5,21). – Siehe auch „In eigener Sache ...