Alle Neuigkeiten Neue Artikel

Der Prophet Hosea (1) (H.A. Ironside)
Kapitel 1
Bibelstellen: Hosea 1
Gott hat es für gut befunden, uns zu Hoseas persönlichem Hintergrund keine Details zu geben. Die Ausnahme bildet seine Ehe und die daraus resultierenden Probleme. Der Name seines Vaters wird mit Beeri angegeben, aber weder sein Stamm noch ... mehrsein Geburtsort werden erwähnt. Hosea bedeutet Hilfe oder Errettung. Fügt man einen einzelnen Vokal-Punkt hinzu, bekommt Hosea die Bedeutung: Errettung durch Jah.

Zufällige Artikelauswahl

Weitere Artikel zum Thema Nachfolge

Die Taufe – ein Stellungswechsel (Ch. Briem)
Markus 16,16; 1. Petrus 3,20.21
Bibelstellen: Markus 16; 1. Petrus 3, Stichwörter: Taufe: Wassertaufe
Dass die Taufe einen Stellungswechsel markiert, haben wir schon bei der Taufe des Johannes gesehen. Es ist bei der christlichen Taufe nicht anders. Doch müssen wir immer im Auge behalten: Es handelt sich um eine Stellung auf der Erde, die Taufe ... mehrhat absolut nichts mit einer Stellung im Himmel zu tun. Der Täufling kommt als überführter Sünder zum Wasser der Taufe, und er tritt durch die Taufe in eine neue Stellung auf der Erde ein. Diese neue Stellung wird in der Schrift auch mit dem Ausdruck „Errettung“ beschrieben.

Mehr Artikel für junge Leute Artikel speziell für junge Leute

Hat Gott einen Plan für mein Leben? (S. Isenberg)
„Tut alles zur Ehre Gottes“
Bibelstellen: Psalm 139; Sprüche 16, Stichwörter: Gottes Plan; Gottes Wille
Wir glauben daran, dass wir vor Grundlegung der Welt an auserwählt wurden (Joh 17,24; Eph 1,4), das bedeutet schon in sich, dass Gott unser ganzes Leben schon vor aller Ewigkeit komplett vor sich sah. Aber Gott hat uns nicht als Marionetten ... mehrgeschaffen. ...

Weitere Artikel zum Thema Bibel und Bibelübersetzung

Widersprüche in der Bibel? (S. Isenberg)
2. Timotheus 3,16
Bibelstellen: 2. Timotheus 3, Stichwörter: Apologetik; Widersprüche; Bibel: Widersprüche
In unserer Zeit nimmt das Vertrauen zur Bibel immer mehr ab. Durch öffentliche Medien wie auch durch das Internet werden Dinge gestreut, die die Autorität und die Unfehlbarkeit der Bibel angreifen. Das Katastrophale an dieser Entwicklung ... mehrist, dass diese Angriffe einen Schein von Weisheit und angeblicher wissenschaftlicher Gelehrsamkeit aufweisen, so dass man viele Menschen dadurch beeindrucken kann. Wer jedoch mit Gottesfurcht an die Heilige Schrift herangeht und nicht mit der Maßgabe, unbedingt einen Widerspruch zu entdecken, der kann, wie David in den Psalmen einmal sagte, „Wunder schauen in deinem Gesetz“. Auf einer scheinbar seriösen Internetseite wurden zig angebliche Widersprüche in der Bibel aufgelistet. Für jeden, der sich durch solche „Schein-Weisheit“ vom Glauben an Gott und die Autorität der Bibel abhalten lässt oder vielleicht sich als Christ dadurch beunruhigen lässt, für den möchte ich damit beginnen, diese angeblichen Widersprüche zu widerlegen. Dabei beginne ich mit dem Alten Testament.
Argumente im Zusammenhang mit der Textkritik (D. Schürmann)
Stichwörter: Bibelkritik; Bibelübersetzungen; Textus Receptus
In diesem Artikel sollen einige Argumente kurz beleuchtet werden, die gegen den griechischen Text (Nestle-Aland) angeführt werden, der heute von vielen Bibelübersetzungen bei der Übersetzung des Neuen Testaments in unterschiedlichem ... mehrMaße berücksichtigt wird. Die Argumentation hat leider dazu geführt, dass Bibelübersetzungen sehr populär geworden sind (z.B. Schlachter), die nach Überzeugung vieler geistlicher und z.T. auch gelehrter Brüder einen nicht so genauen Bibeltext (auf der Grundlage z.B. des Textus Receptus) enthalten.  Auf der anderen Seite entzieht man guten und genauen Übersetzungen, wie z.B. der Elberfelder Übersetzung, das Vertrauen und lastet ihr sogar an, das Wort Gottes zu verfälschen.  
Bibellesen mit Gewinn (Kalender D.H.I.N.)
1. Mose 44,15
Bibelstellen: 1. Mose 44, Stichwörter: Bibellesen u.Bibelstudium; Gewinn
Für das Glaubensleben ist es sehr nützlich, wenn wir Personen der Bibel „beobachten“, indem wir versuchen, uns in ihre Situation und ihre Gedanken hineinzuversetzen, und dann auch erkennen, wie Gott sie beurteilt und mit ihnen ... mehrhandelt. Dabei gibt es zwei Gefahren, denen wir nicht immer entkommen. Allzu schnell neigen wir dazu, bestimmte Personen ganz weiß zu malen, z.B. Joseph. Dann ist man versucht, selbst den verkehrten Worten an seine Brüder in unserem Bibelvers noch eine positive Deutung zu geben.

Alle Kurzbiographien Kurzbiographien

Kurzbiographie: Julius Anton von Poseck (1816–1896) (A. Remmers)
aus „Gedenket eurer Führer“
Stichwörter: Biographien; Glaubensmänner
Julius Anton Eugen von Poseck entstammte einer sächsischen Adelsfamilie, die zum Teil im 18. Jahrhundert katholisch geworden war. Sein Vater war allerdings mit einer protestantischen Frau aus Pommern verheiratet. Alle sechs Kinder aus dieser ... mehrEhe wurden daher evangelisch getauft, so auch Julius Anton von Poseck, der am 2. September 1816 in Zirkwitz (Pommern) geboren wurde.
Kurzbiographie: Rudolf Brockhaus (1856–1932) (A. Remmers)
aus „Gedenket eurer Führer“
Stichwörter: Biographien; Glaubensmänner
Rudolf Brockhaus wurde als fünftes der dreizehn Kinder seiner Eltern Carl Brockhaus und Emilie – geborene Löwen – am 13. Februar 1856 in Elberfeld geboren. Er besuchte dort eine höhere Schule und wandte sich dann dem ... mehrBaufach zu, das er bei dem Mülheimer Unternehmen Gottlieb Scheidt erlernte; wegen mangelnder Aufträge bei dieser Firma musste er seine Lehre allerdings bei der Elberfelder Firma Seeger & Frese beenden.
Kurzbiographie: Frederick Charles Jennings (1847–1948)
Stichwörter: Biographien; Glaubensmänner
Frederic Charles Jennings, wurde am 3. Dezember 1847 in Kalkutta, Indien geboren. Seine Eltern waren Briten. Sein Vater arbeitete dort im Dienst der Regierung ...