Alle Neuigkeiten Neue Artikel

Der Prophet Amos (7) (H.A. Ironside)
Kapitel 7
Bibelstellen: Amos 7
Der letzte Abschnitt des Buches enthält eine Folge von fünf Visionen, die symbolisch göttliches Gericht vorschatten und die wir in den Kapiteln 7 bis 9 finden, wie bereits in der Einleitung beschrieben. In den Versen 1 bis 9 dieses ... mehrKapitels werden drei dieser Visionen erwähnt. Gleichzeitig enthält dieser Abschnitt auch interessante und lehrreiche autobiographische Aussagen.

Aktuelles

Gott inmitten der Krise (R. Reid)
1. Könige 17
Bibelstellen: 1. Könige 17, Stichwörter: Leid: allgemein; Katastrophen
Während das Coronavirus die Welt praktisch zum Stillstand bringt, beruhigen sich viele ängstliche Christen gegenseitig, dass Gott uns durch diese beängstigenden und unsicheren Zeiten führen wird. Aber wenn wir die biblischen ... mehrBerichte über Plagen, Katastrophen und andere Krisen lesen, stellen wir fest, dass sie gewöhnlich mit irgendeiner Art von Strafe oder Gericht Gottes verbunden sind. Ist es das, was in unserer Welt gerade jetzt vor sich geht?

Zufällige Artikelauswahl

Weitere Artikel zum Thema Nachfolge

Bild: L. Binder
Partnerwahl – was zählt? (H.J. Kuhley)
Anfang vom Ende oder Tor zum Paradies?
Stichwörter: Partnerwahl; Verlobung; Ehe; Scheidung
Wir freuen uns über viele junge Christen, die ihre Ehe gern nach biblischen Grundsätzen schließen und führen möchten. Unser Gebet ist, dass ihnen dies mit der Hilfe unseres Herrn gelingt. Eheglück stellt sich ja nicht ... mehrautomatisch ein, auch nicht, wenn zwei Christen heiraten. Gott hat es – wie jeden irdischen Segen – an seine Vorbedingungen geknüpft. Nur wenn man sie kennt und ernst nimmt, wird der Weg zu zweit auf die Dauer gelingen.

Mehr Artikel für junge Leute Artikel speziell für junge Leute

Bild: L. Binder
Partnerwahl: Ein ungleiches Joch (S. Isenberg)
Liebesbeziehungen zwischen Gläubigen und Ungläubigen
Bibelstellen: 2. Korinther 6; Jakobus 4, Stichwörter: Ehe; Liebesbez. v.d. Ehe; Partnerwahl; Joch
Sollte ein Christ eine Liebesbeziehung zu einem Nichtchristen eingehen? Da wir noch in der Welt sind, lernen wir auch Menschen kennen, die Christus nicht kennen und doch sehr freundlich, liebenswürdig und nett sein können. Wenn dann noch ... mehrein gutes Aussehen oder andere äußerliche Reize hinzukommen, kann man schnell zu der Frage kommen: Warum sollte man denn nicht eine Beziehung mit einem Nichtchristen eingehen? Möglicherweise kann ich ihn ja sogar zum Herrn führen. Schnell werden dann unsere Gefühle zum Maßstab erhoben und vernebeln uns eine klare Sicht auf Gottes Wort. Deshalb sollte man sich mit diesem Thema dann beschäftigen, wenn man noch „nüchtern“ über diesen Sachverhalt nachdenken kann, um dann in einer Versuchung auch bestehen und überwinden zu können.

Weitere Artikel zum Thema Bibel und Bibelübersetzung

Bibellesen mit Gewinn (Kalender D.H.I.N.)
1. Mose 44,15
Bibelstellen: 1. Mose 44, Stichwörter: Bibellesen u.Bibelstudium; Gewinn
Für das Glaubensleben ist es sehr nützlich, wenn wir Personen der Bibel „beobachten“, indem wir versuchen, uns in ihre Situation und ihre Gedanken hineinzuversetzen, und dann auch erkennen, wie Gott sie beurteilt und mit ihnen ... mehrhandelt. Dabei gibt es zwei Gefahren, denen wir nicht immer entkommen. Allzu schnell neigen wir dazu, bestimmte Personen ganz weiß zu malen, z.B. Joseph. Dann ist man versucht, selbst den verkehrten Worten an seine Brüder in unserem Bibelvers noch eine positive Deutung zu geben.
Das moderne Denken und die Bibelkritik (J. Klein)
Stichwörter: Bibelkritik; Aufklärung (Zeit der); Philosophie
Modern zu sein ist wichtig, denken viele. Bedeutet das doch, auf dem neuesten Stand zu sein – zum Beispiel technisch, gesellschaftlich, kulturell oder geschichtlich. Der Vorwurf, nicht modern, nicht zeitgemäß zu sein, wiegt in ... mehrmanchen Zusammenhängen so schwer, dass er geradezu einer Beleidigung gleichkommt. Wenn es um das moderne oder nichtmoderne Denken geht, ist es ähnlich. Im Folgenden soll deshalb ein kleiner Überblick über das moderne Denken gegeben und anhand biblischer Prinzipien darüber nachgedacht werden, ob es erstrebenswert ist, diesem zu entsprechen.
Ach, Darby ... (A. Gibert)
Die Schriften der „alten Brüder“
Stichwörter: Bibellesen u.Bibelstudium
Viele von uns sind schon früh mit den Wahrheiten der Bibel über die Person und das Werk Christi, die Gemeinde Gottes und die Wiederkunft des Herrn in Kontakt gekommen. Dadurch hat Gott uns mehr begnadigt, als wir das vielleicht erkennen. ... mehrIn den schwierigen Zeiten der Geschichte der Gemeinde, in denen wir leben, haben die Gläubigen mehr Licht zur Verfügung, als man jemals seit der Zeit der Apostel gehabt hat. Das Licht war an sich nicht neu, aber es wurde aufs Neue nach vorn gebracht. Ohne irgendwie das zu verkennen, was Gott in Zeiten davor gegeben hat, können wir doch sagen, dass die Gesamtheit der „Schriften der Brüder“ ein unvergleichlicher Reichtum ist, der in unserem Zugriffsbereich liegt. Die Bücher beinhalten wirklich den Dienst von begabten Arbeitern. Es geht ihnen darin nicht so sehr um die eigenen Gesichtspunkte oder persönlichen Lehrgebäude, sondern zuerst um das Wort Gottes in der Weise, dass sie uns helfen, Christus in der Bibel zu finden. Diese Schätze sind nicht ohne Arbeit und Mühe zu bekommen und sind für uns in vielen dieser Bücher aufbewahrt. Was tun wir damit?

Alle Kurzbiographien Kurzbiographien

Bild: © Myrtlefield House
David Gooding (1925–2019) (G. Naujoks)
Bibellehrer und Gelehrter
Stichwörter: Biographien
David Gooding fasste schon als Junge den Plan, die Grundsprachen der Bibel zu lernen. Dieser Entschluss erwies sich als richtungsweisend für seinen späteren Beruf und seinen Dienst im Werk Gottes. Vor allem zwei Männer hatten ... mehrgroßen Einfluss auf seine Entscheidung: sein Vater, der ihn von klein auf die Bibel lehrte, und ein Prediger, den der junge David mit solcher Autorität predigen hörte, dass die Bibel selbst zu ihm sprach. Von da an wollte er die Sprachen der Bibel lernen, um selbst die Schrift besser zu verstehen und der Gemeinde Gottes mit seinem Wissen zu dienen.
John Gifford Bellett (1795–1864) (A. Remmers)
aus „Gedenket eurer Führer“
Stichwörter: Biographien; Glaubensmänner
John Gifford Bellett wurde am 19. Juli 1795 als ältester Sohn einer anglo-irischen Familie in Dublin geboren, verbrachte jedoch den größten Teil seiner Jugend in einem Landhaus außerhalb der Stadt. Er besuchte mit seinem ... mehrjüngeren, von ihm sehr geliebten Bruder George, der später Pastor wurde, zunächst die Grundschule in Taunton und verlebte die Ferien bei seiner gottesfürchtigen Großmutter in Somerset.
Charles Henry Mackintosh (1820–1896) (A. Remmers)
aus „Gedenket eurer Führer“
Stichwörter: Biographien; Glaubensmänner
Charles Henry Mackintosh, dessen Initialen „C.H.M.“ vielen Christen in aller Welt wohlbekannt sind, wurde im Oktober 1820 in Glenmalure Barracks in der Grafschaft Wicklow in Irland geboren. Sein Vater war Hauptmann im ... mehr„Highlanders’ Regiment“ und hatte in Irland gedient. Seine Mutter war eine Tochter von Lady Weldon und entstammte einer alteingesessenen irischen Familie.