Das Brandopfer (S. Ridout)

3. Mose 1

Online seit: 20.02.2024     Bibelstellen: 3. Mose 1     Stichwörter: Brandopfer; Anbetung

Das Brandopfer war das wichtigste Opfer zum lieblichen Geruch; es wurde Gott vollständig dargebracht und stieg mit seinem ganzen Wohlgeruch zu Ihm empor. In erster Linie war es ganz für Gott bestimmt, obwohl der Opfernde darin das ... mehrMaß sehen konnte, wie er bei Gott angenommen war. Das Opfer war ein Typus für Christus, der sich selbst Gott als Opfer darbrachte, „ein lieblicher Geruch“.

Drei junge Männer, die gefallen sind (6) (B. Anstey)

Ermutigung für Gefallene

Online seit: 15.02.2024

Vielleicht bist du gestrauchelt und hast das Gefühl, dass du genauso gut aufgeben kannst. Lieber Freund, tu das nicht! Der Teufel will, dass du das tust, aber der Herr will, dass du aufstehst, dich selbst richtest und weitermachst. Die ... mehrLüge des Teufels ist, dass du, wenn du gefallen bist, so weit hineingeraten bist, dass du nicht wiederhergestellt werden kannst.

Drei junge Männer, die gefallen sind (5) (B. Anstey)

Sieben Gründe, warum wir fallen

Online seit: 10.02.2024

Das Neue Testament nennt uns eine Reihe von Gründen, warum Christen straucheln. Ich möchte die verbleibende Zeit nutzen, um sie kurz durchzugehen und die Ursachen zu notieren und hoffentlich etwas daraus zu lernen. Die meisten geistlichen ... mehrAbstürze auf dem christlichen Weg lassen sich auf eines oder mehrere dieser sieben Dinge zurückführen.

Drei junge Männer, die gefallen sind (3) (B. Anstey)

Mephiboseth

Online seit: 05.02.2024     Bibelstellen: 2. Samuel 4     Stichwörter: Mephiboseth

Der Fall Mephiboseths ist vielleicht der traurigste Fall von allen, denn es war wohl kaum seine Schuld. Er wurde in die Hände einer unvorsichtigen Person gegeben, die ihn zu Fall brachte. Manchmal lässt sich der Fall eines jungen ... mehrMenschen bis zu einem gewissen Grad auf diejenigen zurückführen, die sich um ihn gekümmert haben. In Mephiboseths Fall war es seine „Amme“, die ihn zu Fall brachte.

Drei junge Männer, die gefallen sind (4) (B. Anstey)

Zusammenfassung der drei jungen Männer

Online seit: 05.02.2024     Bibelstellen: 2. Samuel 4; 1. Könige 1; Apostelgeschichte 20

Die Dinge, die diese jungen Männer zum Fallen brachten, waren: Unvorsichtigkeit, Rebellion und indem einer durch eine Spaltung ohne eigene Schuld mit fortgezogen wurde.

Drei junge Männer, die gefallen sind (2) (B. Anstey)

Ahasja

Online seit: 30.01.2024     Bibelstellen: 2. Könige 1

Ahasja war ein junger König, der gerade den Thron in Israel anstelle seines Vaters bestiegen hatte. Er hatte sein Leben vor sich, und ich bin sicher, es sah ziemlich gut aus. Aber eines Tages kam alles zum Stillstand, als er „durch das ... mehrGitter fiel“. Ahasjas Sturz war sehr schwerwiegend. Er sollte sich nie mehr davon erholen. Das ist eine ernste Sache, liebe Geschwister. Es zeigt, dass es Dinge gibt, in die ein Mensch fallen kann, von denen er sich nicht mehr erholen kann.

Drei junge Männer, die gefallen sind (0) (B. Anstey)

Einführung

Online seit: 25.01.2024     Vorlesezeit: 4 min

Ich möchte heute Nachmittag über drei junge Männer sprechen: Eutychus, Ahasja und Mephiboseth. Diese drei jungen Menschen hatten etwas gemeinsam – jeder von ihnen ist ernstlich gefallen! Gott hat ihr Fallen in seinem Wort ... mehraufgezeichnet, damit wir etwas lernen können. Ich möchte alle drei mit der Hilfe des Herrn betrachten, damit wir die praktische Unterweisung erhalten, die Er für uns beabsichtigt.

Drei junge Männer, die gefallen sind (1) (B. Anstey)

Eutychus

Online seit: 25.01.2024     Bibelstellen: Apostelgeschichte 20     Stichwörter: Eutychus     Vorlesezeit: 19 min

Eutychus war ein junger Mann, der aus der Versammlung herausfiel! Er hatte es nicht vor, aber genau das ist passiert. Sein Fall ist ein Bild für diejenigen, die die Versammlung buchstäblich verlassen. Wir sehen, dass dies von Zeit zu Zeit ... mehrim Volk des Herrn geschieht, und es ist ein Trauerspiel. Können wir daraus etwas lernen?

Der Brief des Paulus an die Römer (11) (B. Anstey)

Kapitel 11

Online seit: 20.01.2024     Bibelstellen: Römer 11     Stichwörter: Israel     Vorlesezeit: 32 min

In diesem Kapitel zeigt Paulus, dass Gott sich erneut mit Israel befassen und es segnen wird. Zwar heißt es in der Heiligen Schrift, dass Gott sein Volk „verstoßen“ würde, weil es den Messias nicht angenommen hat, aber ... mehrnirgends steht in der Schrift, dass die Verwerfung vollständig oder endgültig sein wird. Paulus führt nun drei Beweise an, die zeigen, dass Gott sein Volk nicht völlig verworfen hat.

Auf stürmischer See (W.T.P. Wolston)

Matthäus 14,22-33

Online seit: 15.01.2024     Bibelstellen: Matthäus 14     Stichwörter: Wunder; Frieden in den Umständen     Vorlesezeit: 17 min

Während Jesus die Volksmengen nach der Speisung entließ, befanden sich die Jünger in einem Schiff auf dem See und „litten Not beim Rudern“. Doch in all ihren Schwierigkeiten und Gefahren hatte der Herr ein Auge auf die ... mehrSeinen. Er tat oben auf dem Berg Fürsprache, und in der vierten Nachtwache kam Er zu ihnen. Nie vergisst Er die Seinen in ihren Schwierigkeiten. Er „vermag zu helfen“, „vermag Mitleid zu haben“ und „vermag völlig zu erretten“.

Das Brandopfer (C. Stanley)

3. Mose 1

Online seit: 10.01.2024     Bibelstellen: 3. Mose 1; 3. Mose 6; Hebräer 10     Stichwörter: Brandopfer; Anbetung     Vorlesezeit: 12 min

Der Opfernde kann ein Rind, ein Schaf, eine Ziege oder ein Geflügel, nämlich eine Turteltaube oder eine junge Taube, bringen. Aber in allen Fällen muss der Tod eintreten. Kains Opfer – ohne den Tod des Sühnopfers – ... mehrkann nicht angenommen werden. Wie viel oder wie wenig wir von Christus verstehen: Wir müssen anerkennen, dass sein Sühnopfer absolut notwendig ist.

Der Sturm auf dem See (B. Anstey)

Matthäus 14,22-36

Online seit: 05.01.2024     Bibelstellen: Matthäus 14     Stichwörter: Dispensationalismus; Wunder     Vorlesezeit: 8 min

Das Schiff, das auf den See hinausfährt, ist ein Bild für das Zeugnis des Evangeliums, das unter die Heiden hinausgeht. Die Apostel, die das Schiff betraten, stehen für den gläubigen Überrest der Juden, die aus dem Judentum ... mehrherausgenommen und in die christliche Gemeinde aufgenommen wurden. Zur gleichen Zeit stieg der Herr auf den Berg für sich allein, um zu beten. Das bedeutet, dass der Herr in den Himmel aufgefahren ist, um sein gegenwärtiges hohepriesterliches Werk des fürbittenden Gebets für die Seinen in dieser Welt zu verrichten.

An der Grenze zu seinem Heiligtum

Gedicht

Online seit: 01.01.2024     Bibelstellen: Jesaja 33     Vorlesezeit: 3 min

Jesaja 33,17: Deine Augen werden den König schauen in seiner Schönheit, sehen werden sie ein weithin offenes Land.

Der Herr Jesus verwendet sich für uns (F.S. Marsh)

Matthäus 14,22-31

Online seit: 01.01.2024     Bibelstellen: Matthäus 14     Stichwörter: Ermutigung; Jesus: als Hoherpriester     Vorlesezeit: 8 min

Wie finster die Nacht auch sein mag, wie schwierig die Umstände und wie groß die Verwirrung auch sein mögen: Der gegenwärtige Dienst Christi geht weiter und wird weitergehen, bis Er uns ins Haus des Vaters aufnimmt, ... mehraußerhalb der Reichweite der Wellen, des Windes und der Bedrängnis der Umstände. Sein Dienst wird unaufhörlich andauern bis zu diesem herrlichen Augenblick!

Der Brief des Paulus an die Römer (9) (B. Anstey)

Kapitel 9

Online seit: 25.12.2023     Bibelstellen: Römer 9     Stichwörter: Souveränität     Vorlesezeit: 45 min

In den Kapiteln 3,21 bis 8,39 haben wir die Gerechtigkeit Gottes im Evangelium erklärt bekommen. In den Kapiteln 9 bis 11 sehen wir nun die Gerechtigkeit Gottes in seinen Wegen mit den Menschen (in seinen dispensationalen Wegen) dargestellt.

Bild: © CTP
Biblische Begriffe kurz erklärt: Beschneidung (B. Anstey)

Aus „Doctrinal definitions“

Online seit: 21.12.2023     Bibelstellen: Römer 2; 1. Mose 17; 1. Mose 15     Stichwörter: Beschneidung     Vorlesezeit: 3 min

Gott setzte die Beschneidung als Zeichen seiner Bundesbeziehung zu Abraham und seinen Nachkommen ein, um sie im Land Kanaan zu segnen (1Mo 17,10.11). Die Juden verstanden dies als ein unwiderrufliches Unterpfand des Segens Gottes für sie (1Mo ... mehr15,5; 17,10). Da sie in dieser Beziehung zu Gott standen, glaubten sie, dass es für sie unmöglich sei, auf ewig verlorenzugehen; denn wenn sie verlorengingen, würde Er ja sein Wort zurücknehmen.

Der Brief des Paulus an die Römer (8) (B. Anstey)

Kapitel 8

Online seit: 20.12.2023     Bibelstellen: Römer 8     Vorlesezeit: 84 min

Die Erfahrung des Menschen in Römer 7 endet damit, dass er sich über seine Befreiung von der Sünde freut und Gott dafür dankt. Paulus sagt uns, wie er diesen glücklichen Zustand erreicht hat: indem er von sich selbst weg auf ... mehr„Jesus Christus, unseren Herrn“ geblickt hat. Aber er erklärt nicht, auf welche Weise dies geschieht. Dies wird nun in Römer 8 aufgegriffen. In diesem Kapitel erklärt Paulus: Die Kraft zur Befreiung kommt aus der Innewohnung des Heiligen Geistes in den Gläubigen. So beginnt er nun eine Abhandlung über die Gegenwart und das Wirken des Heiligen Geistes im Christen.

Der erste Brief des Apostels Johannes (4) (H.A. Ironside)

Kapitel 4

Online seit: 20.12.2023     Bibelstellen: 1. Johannes 4     Vorlesezeit: 80 min

In den frühen Tagen der christlichen Gemeinde gab es einige, die in die Versammlungen kamen und behaupteten, durch den Geist Gottes zu sprechen, jedoch etwas lehrten, was im Widerspruch zu dem stand, was in Gottes Wort eindeutig erklärt ... mehrwurde. Deshalb schrieb Johannes: „Glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind.“ Aber wie prüfen wir die Geister?

Das Brandopfer (A.J. Pollock)

3. Mose 1

Online seit: 16.12.2023     Bibelstellen: 3. Mose 1     Stichwörter: Brandopfer; Anbetung     Vorlesezeit: 9 min

Das Brandopfer ist das Opfer, das den Tod Christi in seinem höchsten Aspekt darstellt. Das hebräische Wort olah, das mit „Brandopfer“ übersetzt wird, bedeutet: „das, was hinaufsteigt“. Es war ein freiwilliges ... mehrOpfer und stellt Christus im Vorbild als den dar, der sich Gott freiwillig darbrachte, sogar als Sühnopfer für die Sünde.

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (20) (S. Ridout)

Der Weg, um Gott zu nahen

Online seit: 15.12.2023     Bibelstellen: 3. Mose 16     Vorlesezeit: 31 min

Wir sind nun durch die ganze Stiftshütte gegangen. Wir können sagen, dass die gesamte Einrichtung in zwei Teile untergliedert werden kann: die Gegenstände, bei denen es um das Nahen zu Gott geht, und die Gegenstände der ... mehrDarstellung. Es gibt bestimmte Dinge, die darstellen, was Gott in Christus ist, während es andere gibt, die unmittelbar mit dem Nahen zu Ihm verbunden sind.

Das Buch Esra (6) (H.A. Ironside)

Kapitel 6

Online seit: 10.12.2023     Bibelstellen: Esra 6     Vorlesezeit: 20 min

Dass Gott ein gehorsames und zuverlässiges Volk niemals im Stich lässt, wird in diesem bewegenden Kapitel über seine Wege mit dem abgesonderten jüdischen Überrest auf eindrucksvolle Weise veranschaulicht.

Rezension: Das letzte Wort hat die Liebe (D. Schürmann)

Ein Buch von Rob Bell

Online seit: 08.12.2023     Stichwörter: Hölle; Verdammnis; Allversöhnung     Vorlesezeit: 15 min

Ist Rob Bell wirklich „eine prophetische Stimme“, wie eine amerikanische christliche Zeitschrift und ein deutscher christlicher Verlag ihn bezeichnen?

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (19) (S. Ridout)

Der Vorhof

Online seit: 05.12.2023     Bibelstellen: 2. Mose 38     Vorlesezeit: 40 min

Der Vorhof bildete eine Umzäunung für das Haus Gottes und trennte seinen Wohnort dadurch von der Außenwelt. Ich denke, dass wir keine Schwierigkeiten damit haben sollten, zu erkennen, dass diese Umgebung durch das Volk des Herrn ... mehrgebildet wird, das praktisch die Trennungslinie in dieser Welt bildet zwischen allem, was von Gott ist, und dem, was nicht von Ihm ist ...

Das Buch Esra (5) (H.A. Ironside)

Kapitel 5

Online seit: 30.11.2023     Bibelstellen: Esra 5     Vorlesezeit: 14 min

Es ist oft gesagt worden, und es ist wahr, dass es eine Sache ist, sich am rechten Platz zu befinden, und eine ganz andere, sich im rechten Zustand zu befinden. Der Überrest Judas befand sich am rechten Platz, als er an den Ort des Namens ... mehrzurückgebracht wurde. Aber wir haben gerade gesehen, dass sie aus dem glücklichen Zustand, in dem sie sich bei ihrer ersten Rückkehr nach Jerusalem befanden, in einen Zustand verfallen waren, der sie leicht entmutigen ließ.

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (18) (S. Ridout)

Das Becken

Online seit: 25.11.2023     Bibelstellen: 2. Mose 38     Vorlesezeit: 45 min

In der Reihenfolge der Herstellung wird „das Becken und sein Gestell“ nach dem Brandopferaltar und in einem einzigen Vers genannt. In den Anweisungen für seine Herstellung und seinen Gebrauch gibt es nur wenig wirkliche ... mehrBeschreibung, was zweifellos eine Aussagekraft hat, denn Schweigen ist in der Schrift nicht ohne Bedeutung.

Das Buch Esra (4) (H.A. Ironside)

Kapitel 4

Online seit: 20.11.2023     Bibelstellen: Esra 4     Vorlesezeit: 16 min

In dem Kapitel, mit dem wir uns jetzt befassen wollen, wird der erste Misston in dieser gnadenreichen Symphonie angeschlagen. Allerdings nicht zuerst von innen, sondern von außen. Jedoch in Folge werden die Menschen in ihrem Innern davon ... mehrbetroffen, so dass der Gesang der Freude verstummt und eine kurze Zeit der Teilnahmslosigkeit eintritt.

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (17) (S. Ridout)

Der Brandopferaltar

Online seit: 15.11.2023     Bibelstellen: 2. Mose 38     Vorlesezeit: 55 min

Unsere Erkundung der Stiftshütte und all ihrer Geräte – im Allerheiligsten und im Heiligen – ist zu Ende. Wir betreten jetzt den umliegenden Vorhof. Und indem wir uns weiter an die Reihenfolge des Aufbaus halten, steht zuerst ... mehrder Brandopferaltar vor uns. Der war tatsächlich der markanteste Gegenstand im Vorhof. Er stellte sich dem Eintretenden unmittelbar in den Weg. Wir werden sehen, dass seine Bedeutung dieser markanten Platzierung gerecht wird.

Das Buch Esra (3) (H.A. Ironside)

Kapitel 3

Online seit: 10.11.2023     Bibelstellen: Esra 3     Vorlesezeit: 20 min

Endlich war der siebte Monat gekommen, der Monat, in dem früher das Laubhüttenfest gefeiert wurde. Man beschloss, den Altar des HERRN sofort aufzustellen und mit dem Wort Gottes als einziger Richtschnur zu versuchen, die Anweisungen ... mehrfür seine Befolgung auszuführen. Es konnte nichts so Großes und Beständiges geben wie früher, aber es würde von der gleichen Ordnung sein. Das Wort war für die Ausrichtung und „Unterweisung in der Gerechtigkeit“ (2Tim 3,16) genauso ausreichend wie in den glorreichen Tagen der Väter.

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (16) (S. Ridout)

Das Salböl

Online seit: 05.11.2023     Bibelstellen: 2. Mose 30     Vorlesezeit: 32 min

Wir wollen nun über das „heilige Salböl“ sprechen, denn in Verbindung mit dem goldenen Altar und dem Räucherwerk wird auch das erwähnt (2Mo 37,29). Wie es verwendet wurde, wird uns im Detail beschäftigen, wenn ... mehrwir zur Priesterweihe kommen. Die Ausführungen über dessen Bestandteile und die Art der Zubereitung finden wir in demselben Kapitel, in dem auch das Räucherwerk beschrieben wird (2Mo 30,22-33).

Nichts außer Christus (J.G. Bellett)

Jesus im Hebräerbrief

Online seit: 30.10.2023     Bibelstellen: Hebräer     Stichwörter: Jesus: als Christus; Hebräerbrief     Vorlesezeit: 8 min

Der Hebräerbrief ruft uns dazu auf, alles für Christus zu verlassen. Was auch immer die Dinge sein mögen, derer wir uns bisher gerühmt haben – es ist notwendig, sie jetzt aufzugeben und an ihrer Stelle Jesus, den Sohn ... mehrGottes, zu empfangen. Diese Dinge, die wir verlassen sollen, machen damit alles zunichte, worauf der Mensch sein Vertrauen gesetzt hat. Stattdessen führt er den Herrn Jesus, den Sohn Gottes, als den Gegenstand der Herrlichkeit und die einzige Zuflucht der armen Seelen ein.

Rechtfertigung (B. Anstey)

„Von allem gerechtfertigt“ und „Rechtfertigung des Lebens“

Online seit: 25.10.2023     Bibelstellen: Römer 2; Römer 3; Römer 4; Römer 5     Stichwörter: Rechtfertigung     Vorlesezeit: 15 min

Die Rechtfertigung ist eine der großen Wahrheiten des Evangeliums, das Paulus predigte und das er „mein Evangelium“ nennt. Sie ist eindeutig paulinisch, denn kein anderer neutestamentlicher Schriftsteller behandelt das Thema so wie ... mehrer. Zwar erwähnt Jakobus die Rechtfertigung, aber in einem anderen Sinn.

Bild: © Daniel-Verlag
Buchvorstellung: Christentum und Gesellschaft (2) (J. Klein)

Kritisches zu aktuellen Strömungen

Online seit: 20.10.2023     Stichwörter: Wissenschaft; Aberglaube; Schule; Christentum; Atheismus     Vorlesezeit: 2 min

In diesem zweiten Band werden noch weitere dem Christentum entgegenstehende Strömungen behandelt. Er ist einerseits als Ergänzungsband zu verstehen, andererseits aber auch in sich abgeschlossen.

Der dritte Brief des Johannes (H.A. Ironside)

Brief an einen Freund

Online seit: 15.10.2023     Bibelstellen: 3. Johannes     Vorlesezeit: 8 min

Der dritte Johannesbrief ist das Gegenstück zum zweiten Johannesbrief. In diesem Brief lernen wir die Weite der christlichen Gemeinschaft kennen, und in ihm wird engstirniges Christentum scharf getadelt. In diesem Brief wendet sich der Apostel ... mehran Gaius, einen Bruder im Herrn, der wegen seiner Großherzigkeit geschätzt wird und dessen Haus den Verkündigern des Evangeliums stets offen steht.

Der zweite Brief des Johannes (H.A. Ironside)

Brief an eine Frau

Online seit: 10.10.2023     Bibelstellen: 2. Johannes     Vorlesezeit: 9 min

Der zweite und der dritte kurze Brief des Johannes sind zwar ganz anders als der erste Brief, aber dennoch von großer Bedeutung. Sie stellen uns Leitprinzipien vor Augen, die oft übersehen wurden, die aber notwendig sind, wenn das Volk ... mehrGottes auf einem gottgefälligen Weg wandeln soll. In 2. Johannes wird eine Christin vor Irrlehrern gewarnt. Durch die Warnung des Johannes lernen wir, wie unsere persönliche Haltung gegenüber allen antichristlichen Verführern sein sollte.

Der erste Brief des Apostels Johannes (3) (H.A. Ironside)

Kapitel 3

Online seit: 05.10.2023     Bibelstellen: 1. Johannes 3     Vorlesezeit: 39 min

Bald wird jeder Gläubige dem Ebenbild des Herrn völlig gleichgestaltet sein – das ist unsere große Hoffnung. Was für ein wunderbarer Tag wird das sein! Schon jetzt sieht Gott sein Volk so an, wie es sein wird, wenn Er mit ... mehrihnen zum Ziel gekommen ist. Wir sehen uns so an, wie wir jetzt sind, und sind entmutigt in Bezug auf uns selbst und unsere Mitgeschwister. Aber Gott sieht uns so an, wie wir sein werden, wenn wir unseren Herrn sehen und in sein herrliches Bild verwandelt werden.

Der erste Brief des Apostels Johannes (2) (H.A. Ironside)

Kapitel 2

Online seit: 30.09.2023     Bibelstellen: 1. Johannes 2     Vorlesezeit: 87 min

In diesem Kapitel geht Johannes auf das Versagen der Gläubigen ein, die gerichtlich von aller Sünde gereinigt worden sind. Was ist mit unserem Versagen? Denn wir wissen, dass wir alle versagen – so sehr wir das auch bedauern.

Das Buch Esra (2) (H.A. Ironside)

Kapitel 2

Online seit: 25.09.2023     Bibelstellen: Esra 2     Vorlesezeit: 14 min

Als Nächstes wird uns ein Auszug aus den Büchern der Ewigkeit vorgestellt. Ein Blatt aus dem Gedenkbuch Gottes wird vor uns ausgebreitet, damit wir es betrachten können. Wie wenig dachten diese hingebungsvollen Juden zur Zeit Esras ... mehrdaran, dass Gott ein Verzeichnis ihrer Namen und Familien für künftige Generationen aufbewahren würde, damit diese es lesen und so lernen könnten, wie hoch Er alles schätzt, was aus der Hingabe des Herzens für Ihn und zur Ehre seines Namens getan wird!

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (3) (H.A. Ironside)

Kapitel 3

Online seit: 20.09.2023     Bibelstellen: 1. Timotheus 3     Stichwörter: Älteste; Aufseher     Vorlesezeit: 30 min

Wir müssen die Tatsache erkennen, dass die Schrift zwischen Gabe und Amt unterscheidet. Unser auferstandener, verherrlichter Herr hat den Menschen Gaben gegeben: „Und er hat die einen gegeben als Apostel und andere als Propheten und ... mehrandere als Evangelisten und andere als Hirten und Lehrer“ (Eph 4,11). Dies sind von Gott geschenkte Gaben zur Auferbauung der Gemeinde. Es ist Gott selbst, der die Menschen für jeden dieser besonderen Dienste qualifiziert. Der auferstandene Christus befähigt die Menschen durch den Heiligen Geist, das Werk zu tun, das Er für sie vorgesehen hat.

Das Buch Esra (0) (H.A. Ironside)

Einleitung

Online seit: 15.09.2023     Vorlesezeit: 3 min

Ich bin der festen Überzeugung, dass das Buch Esra eine für die heutige Zeit dringend benötigte Wahrheit enthält. Weil viele versuchen, das, „was geschrieben ist“ (1Kor 4,6), beiseitezuschieben, ist es erneut ... mehrnotwendig, sich damit zu beschäftigen, was die Versammlung und die Gemeinschaft der Kinder Gottes im Bezug auf die Trennung vom Bösen betrifft. Und dies aufgrund von Fehlern einiger, die vor Jahren aus Gnade versucht haben, einen biblischen Standpunkt einzunehmen.

Das Buch Esra (1) (H.A. Ironside)

Kapitel 1

Online seit: 15.09.2023     Bibelstellen: Esra 1     Vorlesezeit: 15 min

Es ist sehr heilsam, unter Gebet einige der Handlungen Gottes mit einem Überrest aus alter Zeit nachzuvollziehen, damit wir von neuem erfahren, was Er mit seinem Volk heute vorhat. In diesem Sinne wollen wir uns dem Bericht des Schriftgelehrten ... mehrEsra zuwenden, einem Teil der Heiligen Schrift, der einen äußerst praktischen Charakter hat und für Gläubige aller Zeitalter eine Fülle von anregenden Lektionen enthält.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (4) (B. Anstey)

Kapitel 4

Online seit: 10.09.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4     Stichwörter: Heiligkeit, Heiligung; Kommen des Herrn     Vorlesezeit: 35 min

Paulus beginnt seine Ermahnungen mit den Worten: „Im Übrigen nun, Brüder, bitten und ermahnen wir euch in dem Herrn Jesus.“ Seine Ermahnungen haben also mit dem Anerkennen der Herrschaft Christi im Leben der Gläubigen zu ... mehrtun, das heißt, sie sollen seine Autorität als Herr in ihrem Leben anerkennen. Die Thessalonicher hatten diese praktischen Ermahnungen bereits „empfangen“, als Paulus bei ihnen war, aber er hielt es für notwendig, sie erneut zu betonen.

Was erwarten wir? (C.H. Mackintosh)

1. Thessalonicher 1,9.10

Online seit: 05.09.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 1     Stichwörter: Kommen des Herrn; Hoffnung     Vorlesezeit: 3 min

Wenn du einen Christen aus Thessalonich gefragt hättest, worauf er wartet, was hätte er geantwortet? Hätte er gesagt: „Meine Erwartung ist, die Welt durch das Evangelium zu verbessern“? Oder: „Ich erwarte den Tod, um ... mehrzu Jesus zu gehen“? Nein, er hätte geantwortet: „Ich warte auf den Sohn Gottes aus den Himmeln.“

Wozu Einschränkungen und Behinderungen gut sind (H. St. John)

2. Korinther 12,9

Online seit: 01.09.2023     Stichwörter: Leid: allgemein; Ermutigung     Vorlesezeit: 10 min

In den Tagen Davids wurde in Israel ein sonderbares Gebot als Richtschnur für künftige Generationen aufgestellt: „Ein Blinder und ein Lahmer darf nicht ins Haus kommen.“ Es blieb über tausend Jahre in Kraft. Der Evangelist ... mehrMatthäus zeigt mit Freude, wie das Wort Christi alles übertrifft, was „zu den Alten gesagt ist“: Er betont, dass nach dem triumphalen Einzug unseres Herrn in Jerusalem Blinde und Lahme zu Ihm in den Tempel kamen und Er sie heilte. Offensichtlich will er uns deutlich machen, dass Gott durchaus bereit ist, zerbrochene Werkzeuge zu reparieren und geheilte Krüppel in seinen Dienst zu nehmen.

Der Brief des Paulus an die Römer (3) (B. Anstey)

Kapitel 3

Online seit: 30.08.2023     Bibelstellen: Römer 3     Stichwörter: Rechtfertigung     Vorlesezeit: 65 min

Die Juden wehrten sich vehement dagegen, dass Paulus lehrte, sie stünden ebenso unter dem Urteil des Gerichts wie der Rest der Welt. Es kränkte sie, dass sie es ebenso nötig hatten wie die Heiden, errettet zu werden; dass sie auf ... mehrderselben Ebene wie die Heiden gesehen wurden. In dem Bemühen, Paulus zu widerlegen und das von ihm verkündete Evangelium in Misskredit zu bringen, erhoben sie zahlreiche Einwände und Kritikpunkte. Da Paulus diese Einwände gut kannte, wiederholt er vier ihrer Hauptargumente und beantwortet sie mit der vom Geist gegebenen Weisheit und Logik.

Post-Covid (SoundWords)

Was von Corona geblieben ist

Online seit: 25.08.2023     Stichwörter: Corona     Vorlesezeit: 15 min

Nach der Coronakrise sind für manche die Post-Covid-Erkrankungen geblieben. Im mildesten Fall handelt es sich um monatelangen Geruchs- und/oder Geschmacksverlust, manchmal auch Fehlgeschmack. Schlimmer dran sind solche, die ein ... mehrErschöpfungssyndrom, eine Depression oder Herzprobleme zurückbehalten haben. In einigen Fällen hat es auch Impfreaktionen gegeben, die noch nicht abgeklungen sind. In diesem Artikel wollen wir uns jedoch mit den „geistlichen“ Post-Covid-Erkrankungen beschäftigen.

Wer am lautesten schreit, hat recht? (G. Pohl)

Philipper 2,1-11

Online seit: 24.08.2023     Bibelstellen: Philipper 2     Stichwörter: Meinungsverschiedenheiten     Vorlesezeit: 9 min

Es ist heute immer mehr Methode, seine Meinung besonders lautstark und intensiv zu vertreten, zum Teil sogar mit rechtswidrigen Aktionen, Panikmache und Weltuntergangsstimmung. Man muss ja „die Welt retten“. Hat man in Wirklichkeit keine ... mehrguten Argumente und muss deshalb unbedingt immer recht haben?

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (3) (B. Anstey)

Kapitel 3

Online seit: 20.08.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 3     Vorlesezeit: 21 min

In diesem Kapitel geht Paulus auf einen weiteren wichtigen Punkt in der Arbeit mit Neubekehrten ein – die Notwendigkeit, sie durch Lehre und Ermahnung in Bezug auf die christliche Offenbarung der Wahrheit und die christliche Praxis ... mehr(Lebenswandel) zu begleiten. Das zeigt, dass Neubekehrte nach ihrer Errettung „persönliche Zuwendung“ brauchen. In diesem Sinne war es die Gewohnheit von Paulus und seinen Mitarbeitern, dass entweder einige von ihnen bei den neuen Gläubigen zurückblieben oder später zu ihnen zurückkehrten, um ihnen auf diese Weise zu helfen.

Der Irrtum der Bundestheologie (B. Anstey)

Ansichten und Folgen der Bundestheologie

Online seit: 20.08.2023     Stichwörter: Bundestheologie; Dispensationalismus     Vorlesezeit: 24 min

Die Bundestheologie ist eine Methode der Bibelauslegung, die die alttestamentlichen Verheißungen und Prophezeiungen über Israel als heute in der Kirche erfüllt ansieht. Weil die Bundestheologen nicht aufzeigen können, dass sie ... mehrbuchstäblich geschehen sind, haben sie ein falsches Auslegungsprinzip entwickelt; es ist als „Vergeistlichung“ bekannt. Sie behaupten, bestimmte Aussagen in diesen alttestamentlichen Verheißungen und Prophezeiungen würden sich heute nicht wörtlich, sondern geistlich oder allegorisch erfüllen.

Der Brief des Paulus an die Römer (B. Anstey)

Online seit: 17.08.2023     Artikel: 8     Bibelstellen: Römer

Vorwort des Herausgebers Christian Truth Publishing: Für viele Christen ist das Evangelium nicht viel mehr als eine „Flucht vor dem Feuer“ der Hölle – sie sehen das Evangelium in erster Linie als eine ... mehrMöglichkeit, einer verlorenen Ewigkeit in der Hölle zu entgehen. Diese Seite des Evangeliums konzentriert sich lediglich auf das, wovor wir gerettet wurden, und ist eine sehr begrenzte Sicht dessen, was das Evangelium verkündet. Das Evangelium, das Paulus predigte, umfasst weit mehr als diese negative Seite der Dinge. Es konzentriert sich auf das, wofür wir gerettet worden sind, und betont unsere vielen Segnungen in Christus. Das volle Evangelium zu verstehen, das Paulus verkündete, ist wichtig, um ein festes Fundament zu haben, auf dem man geistlich wachsen kann. Allerdings wissen viele Christen heute nur wenig darüber, wie reich sie mit dem „unergründlichen Reichtum des Christus“ (Eph 3,8) gesegnet sind. Deshalb hat es sich der Autor des vorliegenden Bandes zur Aufgabe gemacht, den Brief des Paulus an die Römer zu erläutern, indem er das Evangelium in seinem vollsten Sinn darstellt. Der Autor benötigte für dieses Werkes über den Römerbrief länger als ein Jahr und konsultierte dabei mehr als dreißig Darlegungen und Artikel von verschiedenen Autoren. Wir geben es nun heraus als eine frische Darstellung der Wahrheit des Evangeliums, wie sie in dem Brief entfaltet wird. Wir empfehlen den Band Gott mit dem Gebet an, dass Er ihn zur Ehre des Herrn Jesus Christus und zum Segen verwenden möge für jeden Christen, der ihn liest. Juni, 2015

Der Brief des Paulus an die Römer (4) (B. Anstey)

Kapitel 4

Online seit: 17.08.2023     Bibelstellen: Römer 4     Stichwörter: Rechtfertigung     Vorlesezeit: 40 min

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (15) (S. Ridout)

Der Räucheraltar

Online seit: 10.08.2023     Bibelstellen: 2. Mose 37     Vorlesezeit: 56 min

Dieser Altar wurde vor den Vorhang gestellt, zwischen den Leuchter im Süden und den Tisch im Norden des heiligen Ortes. Er wurde der „goldene Altar“ genannt – zweifellos, um ihn von dem kupfernen Opferaltar im Vorhof zu ... mehrunterscheiden. Außerdem wird er „Räucheraltar“ genannt, was seinen Verwendungszweck andeutet. An seine Hörner wurde das Blut des Sündopfers für die Sünde des Priesters und auch für die der ganzen Gemeinde getan. Darüber hinaus geschah dies einmal im Jahr am großen Sühnungstag. Sein ständiger Gebrauch war zur Verbrennung des göttlich angeordneten Räucherwerks am Morgen und Abend in Verbindung mit dem Zurichten der Lampen. Er scheint als Zufluchtsort benutzt worden zu sein.

Bereit für den wiederkommenden Herrn (D.R. Reid)

Lukas 12,35-40

Online seit: 05.08.2023     Bibelstellen: Lukas 12     Stichwörter: Wiederkunft Christi; Wachen     Vorlesezeit: 12 min

Der christliche Kalender kennt keinen besonderen Tag, an dem wir uns auf die Wiederkunft des Herrn besinnen. Das ist natürlich verständlich, denn die Festtage des Kirchenkalenders blicken auf historische Ereignisse zurück, ... mehrwährend die Wiederkunft Christi noch in der Zukunft liegt. In gewisser Weise ist es jedoch bedauerlich, dass die Kirche nicht wenigstens einen besonderen Tag festgelegt hat, um die Aufmerksamkeit auf das zweite Kommen Christi zu lenken. Das gilt besonders, wenn man bedenkt, dass die meisten von uns Christen es versäumt haben, die unmittelbar bevorstehende Wiederkunft des Herrn in unser Alltagsdenken einzubeziehen.

Der zweite Brief des Paulus an die Thessalonicher (3) (H.A. Ironside)

Kapitel 3

Online seit: 30.07.2023     Bibelstellen: 2. Thessalonicher 3     Vorlesezeit: 19 min

In den ersten fünf Versen möchte der Apostel den jungen Christen in Thessalonich – und jedem von uns – einige Gedanken zu den folgenden fünf Punkten ins Herz pflanzen: anhaltendes Gebet, Bewahrung, Schutz, ... mehrDurchhaltewillen, Ausharren.

Es gibt einen Weg zurück! (Kalender D.H.I.N.)

Das Beispiel Noomis

Online seit: 29.07.2023     Bibelstellen: Ruth 1     Stichwörter: Nachfolge; Ermutigung     Vorlesezeit: 2 min

Vielleicht hast du trübe Erfahrungen wie Noomi gemacht, aber noch nicht den Mut zur Umkehr gefunden. Dann lass dich ermuntern, an die Zeit zurückzudenken, wo du die segnende Nähe des Herrn Jesus unmittelbar erlebt hast. Auch heute ... mehrgilt das Wort, dass „die Güte Gottes dich zur Buße leitet“ (Röm 2,4). Die Hand Gottes, die dir Leid zufügen musste, wurde von seiner Liebe bewegt, um dich wieder in die glückliche Gemeinschaft mit Ihm zurückzuführen.

Der Kampf gegen Amalek (Ch. Briem)

2. Mose 17

Online seit: 27.07.2023     Bibelstellen: 2. Mose 17     Stichwörter: Kampf; Amalek     Vorlesezeit: 26 min

Was bedeutet der Kampf der Israeliten gegen Amalek für den Gläubigen heute?

Wasser und Krieg (D.R. Reid)

2. Mose 17

Online seit: 25.07.2023     Bibelstellen: 2. Mose 17     Stichwörter: Gebet: persönlich; Wüste (irdisches Leben); Natur (alte/neue); Amalek; Kampf     Vorlesezeit: 11 min

„Wasser und Krieg“ – das klingt wie ein Romantitel oder wie die Überschrift eines Regierungsberichts über strittige Wasserrechte. Streitigkeiten und Kämpfe um Wasser waren zur Zeit des Wilden Westens an der ... mehrTagesordnung, und leider sind sie auch heute noch an vielen Orten auf der Welt allzu häufig. Allerdings geht es in „Wasser und Krieg“ nicht um einen Krieg um Wasserrechte. Eigentlich geht es um zwei Begebenheiten in 2. Mose 17: Gott versorgt das Volk Israel auf seiner Reise durch die Wüste mit Wasser, und Israel kämpft gegen Amalek.

Ein Weinberg und vier Charakterskizzen (D.R. Reid)

1. Könige 21

Online seit: 20.07.2023     Bibelstellen: 1. Könige 21     Stichwörter: Leid: allgemein; Sünde; Elia; Gehorsam     Vorlesezeit: 17 min

1. Könige 21 ist der inspirierte Bericht über die tragischen Begebenheiten um einen Weinberg. In diesem Bericht finden wir vier kurze, prägnante Charakterskizzen der Personen in dieser Geschichte: über Nabot, den Besitzer des ... mehrWeinbergs; Ahab, den König von Israel; Isebel, Ahabs Frau; und Elia, den Propheten Gottes.

„Wenn du es aber empfangen hast, was rühmst du dich?“ (D.R. Reid)

1. Korinther 4,7; Lukas 12,48

Online seit: 15.07.2023     Bibelstellen: 1. Korinther 4; Lukas 12     Stichwörter: Ermutigung; Stolz; Dienst für den Herrn; Gaben (Geistesgaben)     Vorlesezeit: 11 min

Gott hat uns so gemacht, wie wir sind, und hat uns nach seinem Ermessen bestimmte Fähigkeiten gegeben oder auch nicht gegeben. Er kennt uns durch und durch und macht uns nicht verantwortlich für Begabungen, die Er uns nicht gegeben hat: ... mehr„Er kennt unser Gebilde, ist eingedenk, dass wir Staub sind“ (Ps 103,14). Gottes Grundlage, nach der Er die Kinder in seiner Familie beurteilt, richtet sich immer „nach dem, was jemand hat, und nicht nach dem, was jemand nicht hat“ (2Kor 8,12).

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (10) (S. Ridout)

Der Scheidevorhang und der Vorhang am Eingang des Zeltes

Online seit: 10.07.2023     Bibelstellen: 2. Mose 36     Vorlesezeit: 39 min

Wir kommen nun zum Scheidevorhang und zum Vorhang am Eingang der Stiftshütte sowie zu den Säulen, an denen diese Vorhänge aufgehängt waren.

Der zweite Brief des Paulus an die Thessalonicher (2) (H.A. Ironside)

Kapitel 2

Online seit: 05.07.2023     Bibelstellen: 2. Thessalonicher 2     Stichwörter: Antichrist     Vorlesezeit: 31 min

Die Gläubigen in Thessalonich freuten sich auf die Erscheinung des Herrn. Sie warteten darauf, dass Er auf die Erde zurückkehren würde, um Gericht über die Bösen zu halten und sein Reich an diesem Ort aufzurichten, wo Er ... mehrverworfen und gekreuzigt worden war. Es war dieser Aspekt seines Kommens, der den tiefsten Eindruck auf ihre Herzen gemacht hatte, obwohl Paulus erklärt hatte, dass der Herr zuerst für die Gläubigen „in die Luft“ kommen wird. Sie schienen diese Wahrheit, die Paulus in seinem ersten Brief deutlich zu machen versucht hatte, vergessen zu haben. Als sie bittere Verfolgung und Schwierigkeiten erlebten, begannen sie sich also zu fragen, ob der Tag des Herrn schon angebrochen wäre.

Israel, die Braut Christi? (W.J. Ouweneel)

Fragenbeantwortung im Anschluss an Vorträge über das Hohelied

Online seit: 04.07.2023     Stichwörter: Braut, irdische     Vorlesezeit: 72 min

In diesem Artikel geht es um die Beziehung Gottes zu Israel, Juda, den zehn Stämmen und Jerusalem. Es geht dabei um die bildhafte Beziehung einer Braut/Frau, um Scheidung, Verstoßung und Wiederannahme.

Bild: Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (9) (S. Ridout)

Die Zapfen und Bretter

Online seit: 30.06.2023     Bibelstellen: 2. Mose 30; 2. Mose 36; 2. Mose 38     Vorlesezeit: 62 min

Nachdem wir uns das Holz und das Gold angesehen haben, aus denen die Bretter der Stiftshütte bestanden, möchten wir nun ihre Form, ihre Abmessungen, ihr Fundament und ihre Beziehung zueinander untersuchen.

Der zweite Brief des Paulus an die Thessalonicher (1) (H.A. Ironside)

Kapitel 1

Online seit: 25.06.2023     Bibelstellen: 2. Thessalonicher 1     Vorlesezeit: 17 min

Im ersten Brief des Paulus an die Thessalonicher ging es hauptsächlich um die Ankunft des Herrn Jesus Christus für seine Heiligen. Offensichtlich missverstanden einige Christen in Thessalonich die Lehre in diesem Brief. Sie schienen ... mehrvorschnell zu dem Schluss gekommen zu sein, dass es für sie sinnlos wäre, für ihren Lebensunterhalt zu arbeiten, da das Kommen des Herrn jeden Moment stattfinden könnte. Und da sie einige sehr schwierige und erschütternde Erfahrungen machten, dachten sie, dass sie vielleicht schon in der großen Drangsal wären. Der Apostel, der sich noch in Korinth aufhielt, hörte von diesen seltsamen Missdeutungen der Wahrheit, die er zu erklären versucht hatte, und schrieb einen zweiten Brief, um diese unheilvollen Ansichten zu korrigieren. Er wollte deutlicher und klarer erklären, was die Aufgaben der Christen sind, die auf das Kommen des Herrn Jesus Christus warten.

Das Buch Esra (H.A. Ironside)

Anmerkungen zum Buch Esra

Online seit: 23.06.2023     Artikel: 7     Bibelstellen: Esra

Bild: Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (8) (S. Ridout)

Der goldene Überzug der Bretter

Online seit: 20.06.2023     Vorlesezeit: 26 min

Wir kommen nun zu dem Gold, das die Bretter völlig bedeckte. Zweifellos enthält es eine göttliche Belehrung für uns. Die Bretter, die Lade und alle Einrichtungsgegenstände in der Stiftshütte waren von außen nicht ... mehrzu sehen und dementsprechend nur für die Priester und das Auge Gottes sichtbar. Für das Auge des Menschen blieb die göttliche Herrlichkeit unseres Herrn verborgen – nur der Glaube konnte sie unter dem Mantel seiner menschlichen Niedrigkeit wahrnehmen.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (5) (H.A. Ironside)

Kapitel 5

Online seit: 15.06.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 5     Stichwörter: Tag des Herrn; Heiligkeit, Heiligung     Vorlesezeit: 35 min

Nachdem der Apostel die Wahrheit über die Entrückung dargelegt hat, wendet er seine Aufmerksamkeit dem Tag des Herrn zu. Nach der Entrückung der Christen wird die Welt die dunkelste Zeit erleben, die sie je erlebt hat.

Bild: Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (7) (S. Ridout)

Die Bretter der Stiftshütte

Online seit: 10.06.2023     Bibelstellen: 2. Mose 36     Vorlesezeit: 44 min

Wir kommen jetzt zu dem Gerüst der Stiftshütte, den Brettern aus Akazienholz, die mit Gold überzogen waren und in einer Einfassung aus Silber standen. Diese Bretter hatten alle ein Maß: Sie waren 10 Ellen lang und 1½ ... mehrEllen breit.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (4) (H.A. Ironside)

Kapitel 4

Online seit: 05.06.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4     Vorlesezeit: 18 min

In dem folgenden Abschnitt stellt der Apostel einen gottgefälligen Lebenswandel vor. Während seines Dienstes unter den Thessalonichern hatte Paulus mit Bedacht auch die praktische Seite des Christentums betont. Manchmal neigen wir dazu, ... mehrdies zu vernachlässigen. Wir sind so sehr mit der Lehre beschäftigt, dass wir unsere Verantwortung als Gläubige nicht ausreichend betonen. Beide Seiten des Christentums sind wichtig.

Bild: Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (6) (S. Ridout)

Die Decken aus rot gefärbten Widderfellen und Seekuhfellen

Online seit: 30.05.2023     Bibelstellen: 2. Mose 36     Vorlesezeit: 33 min

Die letzten beiden Decken der Stiftshütte werden sehr kurz in einem einzigen Vers beschrieben. Wenn wir bedenken, dass alle Decken in der Stiftshütte von unserem Herrn Jesus Christus sprechen, so deutet dies an, dass, je tiefer unsere ... mehrErkenntnis von Ihm wird, wir umso größere Schönheit und göttliche Vollkommenheit sehen werden. Wahrlich haben wir hier den „unergründlichen Reichtum des Christus” vor uns (Eph 3,8). Über diese beiden Decken finden wir nicht viele Einzelheiten – nicht, dass sie nicht seine Vollkommenheit zeigen, doch die Aufmerksamkeit wird bei jeder von ihnen nur auf einige wenige Merkmale gelenkt.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (3) (H.A. Ironside)

Kapitel 3

Online seit: 25.05.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 3     Vorlesezeit: 16 min

Ich freue mich immer wieder über die wunderbare Art und Weise, wie Paulus über seine Mitarbeiter spricht. Beachten wir, was er in 1. Thessalonicher 3,2 schreibt: „Timotheus, unser Bruder und Mitarbeiter Gottes in dem Evangelium des ... mehrChristus“. Was könnte man mehr über einen Diener des Herrn sagen? Ein geliebter Bruder in Christus, ein lieber Mitarbeiter – all das war Timotheus für Paulus.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (2) (H.A. Ironside)

Kapitel 2

Online seit: 10.05.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 2     Vorlesezeit: 16 min

In den ersten zwölf Versen gibt der Apostel einen Rückblick auf den Dienst, den er und seine Gefährten in der Stadt Thessalonich geleistet hatten. Er erinnert die Gläubigen daran, wie er von Philippi zu ihnen gekommen war, wo er ... mehr„gelitten und misshandelt“ worden war (1Thes 2,2).

Bild: Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (5) (S. Ridout)

Die Teppiche aus Ziegenhaar

Online seit: 10.05.2023     Bibelstellen: 2. Mose 36     Vorlesezeit: 31 min

Wir kommen nun zur zweiten Teppichlage der Wohnung oder zum „Zelt über der Wohnung“, wie es hier heißt. Die erste Teppichlage, die wir bereits betrachtet haben, bildete die eigentliche Wohnung, über die alle weiteren ... mehrTeppiche gelegt wurden.

Bild: Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (4) (S. Ridout)

Die Teppiche aus gezwirntem Byssus – ihre Maße und weitere Aspekte

Online seit: 05.05.2023     Bibelstellen: 2. Mose 36     Vorlesezeit: 38 min

Nachdem wir uns mit den Farben und Materialien der Teppiche beschäftigt haben, möchten wir jetzt versuchen, etwas über die Bedeutung ihrer Maße und Anordnung zu erfassen. Die innerste Bedeckung der Stiftshütte bestand aus ... mehrzehn Teppichen, die jeweils 4 Ellen breit und 28 Ellen lang waren. Diese zehn Teppiche wurden zu zwei Feldern bestehend aus je fünf zusammengefügt, die wiederum zu einer vollständigen Decke verbunden wurden. Die Art und Weise, wie die fünf Teppiche zusammengefügt wurden, wird zwar nicht ausdrücklich erwähnt (vermutlich wurden sie zusammengenäht), doch die Anweisungen für die Vereinigung der beiden Felder sind dafür sehr deutlich: Fünfzig blaue Schleifen wurden am Rand der Teppiche angebracht und fünfzig goldene Klammern (oder Schnallen) verwendet, um alle zu einem Ganzen zu vereinen.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (1) (H.A. Ironside)

Kapitel 1

Online seit: 30.04.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 1     Vorlesezeit: 19 min

Das erste Kapitel des ersten Thessalonicherbriefes, in dem berichtet wird, wie das Evangelium in Thessalonich aufgenommen wurde, schließt mit dem Bild einer Schar glücklicher Gläubiger, die Gott ernsthaft dienen und erwartungsvoll ... mehrauf die Wiederkunft Jesu Christi warten.

Was ist „ewiges Leben“? (B. Anstey)

Falsche Vorstellungen über das ewige Leben

Online seit: 25.04.2023     Bibelstellen: Johannes 3; Johannes 10; 1. Johannes 1; Römer 6; Titus 1;     Stichwörter: Ewiges Leben     Vorlesezeit: 15 min

„Ewiges Leben“, wie es im Johannesevangelium und in den Briefen vorkommt, ist eine christliche Segnung. Sie ist eine „Gnadengabe Gottes“ und wird denen gegeben, die an den Herrn Jesus Christus glauben (Röm 6,23). Ewiges ... mehrLeben ist die höchste Eigenschaft des göttlichen Lebens; und Vater und Sohn genießen dieses Leben von Ewigkeit an in Gemeinschaft miteinander.

Abba, Vater! (G.F. Barlee)

Markus 14,36; Galater 4,6; Römer 8,14.15

Online seit: 20.04.2023     Bibelstellen: Markus 14; Galater 4; Römer 8     Stichwörter: Abba Vater     Vorlesezeit: 4 min

In den Schilderungen über das Gebet und die Leiden unseres Herrn im Garten Gethsemane verwendet nur Markus die Worte „Abba, Vater“. Abba ist ein syrisches Wort, das „Vater“ bedeutet, drückt aber besondere Zuneigung ... mehrund Vertrauen aus. Wenn wir das Neue Testament genauer betrachten, stellen wir fest, dass das Wort Abba nur noch zweimal verwendet wird, und jedes Mal zusammen mit dem vielsagenden Wort Vater. Diese Stellen finden wir in Römer 8 und Galater 4. Aber wunderbarerweise ist es nicht mehr unser Herr Jesus, der dieses vertrauliche Wort verwendet, sondern diejenigen, die durch sein kostbares Blut erlöst sind und die Sohnschaft empfangen haben.

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (13) (B. Anstey)

Kapitel 13

Online seit: 15.04.2023     Bibelstellen: 1. Korinther 13     Stichwörter: Liebe zu Christen; Sprachengabe; Zungenrede     Vorlesezeit: 25 min

In Kapitel 13 beschreibt Paulus den „vorzüglicheren Weg“, indem er eine schöne Abhandlung über die Liebe verfasst. Viele Menschen neigen dazu, dieses Kapitel aus dem Zusammenhang zu reißen und es auf alle ... mehrmöglichen Lebenssituationen anzuwenden – zum Beispiel auf die Beziehungen in der Ehe und auf das Familienleben. Wir wollen nichts von diesen Anwendungen wegnehmen, denn sie haben durchaus ihren Platz, aber bei der Ausübung unserer Gabe, das Wort in der Gemeinde zu verkünden, ist der Kontext die Liebe. Die Gaben sollen in Liebe ausgeübt werden; das ist der wahre Geist des Dienstes.

Der erste Brief des Paulus an die Korinther (12) (B. Anstey)

Kapitel 12

Online seit: 10.04.2023     Bibelstellen: 1. Korinther 12     Stichwörter: Gaben (Geistesgaben); Gemeinde: Aufgaben/Dienst; Leib Christi     Vorlesezeit: 36 min

Paulus spricht in diesem Kapitel einige Missstände im Bereich der Gaben an. Priestertum und Gaben sind zwei verschiedene Bereiche in der Versammlung. Gebet, Lobpreis und Anbetung sind an Gott gerichtet und gehören zum Bereich des ... mehrPriestertums, aber der Dienst am Wort ist an Menschen gerichtet und gehört zum Bereich der Gaben. Unsere Vorrechte in beiden Bereichen sind nicht auf die Zeit beschränkt, wenn die Gläubigen „als Versammlung“ zusammenkommen. Jeder sollte seine Gabe ausüben, wo und wann immer er vom Geist dazu geführt wird, ohne dabei irgendwelche Grundsätze zu verletzen. Aber das ist hier nicht das Thema; hier geht es dem Apostel um das Wesen und den Gebrauch der Gaben in der Versammlung.

Was bedeuten der Tod Christi, seine Fürsprache und sein Leben auf der Erde? (A.H. Rule)

Und was ist mit Stellvertretung?

Online seit: 05.04.2023     Stichwörter: Tod Christi; Sachwalterschaft; Stellvertretung; Jesus: als Hoherpriester     Vorlesezeit: 19 min

Viele Christen wissen nicht, wie unterschieden werden muss zwischen dem Tod Christi, seinem Leben auf der Erde und seinem Priestertum zur Rechten des Vaters und in welcher Beziehung diese zueinander stehen. Der Grund dafür liegt wohl darin, ... mehrdass sie die vollen und umfassenden Auswirkungen des Todes des Sohnes Gottes nicht verstehen oder nicht glauben. Erstaunlicherweise wissen nur wenige Christen, welche bedeutsamen Auswirkungen sich für sie als Sünder aus dem „einen Opfer“ (Heb 10,14) des Lammes Gottes ergeben; und deshalb herrscht so viel Unwissenheit über das Leben des Erlösers auf der Erde und seine gegenwärtige Fürsprache im Himmel. Würden wir die Bedeutung und den Wert seines Todes recht verstehen, könnten wir den Grund sowie die Bedeutung und die Tragweite seines Lebens und seiner Fürsprache leicht erkennen.

Mit Herzensentschluss (G.F. Barlee)

Sprüche 23,26; Esra 7,10; Daniel 1,8; Apostelgeschichte 11,22.23

Online seit: 30.03.2023     Bibelstellen: Sprüche 23; Esra 7; Daniel 1; Apostelgeschichte 11     Stichwörter: Liebe zu Gott/Herrn     Vorlesezeit: 6 min

Wir befinden uns in den letzten Tagen dieses Zeitalters. Welcher Seelenzustand herrscht in unserer Zeit in den meisten christlichen Versammlungen vor? Ist es nicht fast durchweg Laxheit und Lauheit und sehr wenig Herz für Christus? Was unser ... mehrHerr sich jedoch am meisten wünscht (ich schreibe das mit aller Ehrfurcht), ist zweifellos herzliche Liebe von seinen geliebten Heiligen. Es mag viel Bibelwissen und großer Arbeitseifer vorhanden sein, doch nichts kann die Stelle einer tiefen Herzenszuneigung einnehmen: „Mein Sohn, gib mir dein Herz“ (Spr 23,26).

Der Name Jesus (G.F. Barlee)

Was bedeutet der Name Jesus?

Online seit: 25.03.2023     Bibelstellen: Philipper 2     Stichwörter: Jesus: als Mensch; Jesus: als Christus; Jesus: Name     Vorlesezeit: 7 min

In der Heiligen Schrift sind Namen sehr wichtig und oft haben sie eine bemerkenswerte Bedeutung.

Drei junge Männer, die gefallen sind (B. Anstey)

Online seit: 25.03.2023     Artikel: 7     Stichwörter: Versagen

Vorträge über drei junge Männer, die gefallen sind.

John Thomas Mawson (1871–1943) (Scripture Truth)

„Ich habe den guten Kampf gekämpft“

Online seit: 20.03.2023     Stichwörter: Biographien     Vorlesezeit: 7 min

J.T. Mawson begann schon in sehr jungen Jahren, das Evangelium zu predigen. So war ihm eine Dienstzeit von etwas mehr als fünfzig Jahren vergönnt, und Gott benutzte ihn, so dass sich viele Menschen bekehrten. Da er sowohl das Herz eines ... mehrHirten als auch die Gabe eines Evangelisten besaß, begann er Anfang 1909, in Zusammenarbeit mit einem anderen Diener Gottes, Hugh Denoon Rushton Jameson (1874–1912), eine Zeitschrift herauszugeben: Scripture Truth.

Der zweite Brief des Paulus an die Thessalonicher (H.A. Ironside)

Online seit: 18.03.2023     Artikel: 3     Bibelstellen: 2. Thessalonicher

Im ersten Brief des Paulus an die Thessalonicher geht es hauptsächlich um die Ankunft des Herrn Jesus Christus für seine Heiligen. Offensichtlich hatten einige Christen in Thessalonich die Lehre in diesem Brief missverstanden. Sie scheinen ... mehrvorschnell zu dem Schluss gekommen zu sein, dass es für sie sinnlos sei, für ihren Lebensunterhalt zu arbeiten, da das Kommen des Herrn jeden Moment stattfinden könne. Und da sie einige sehr schwierige und erschütternde Erfahrungen machten, dachten sie, dass sie vielleicht schon in die große Drangsal eintreten würden. Der Apostel, der sich noch in Korinth aufhielt, hörte von diesen seltsamen Missdeutungen der Wahrheit, die er zu erklären versucht hatte, und schrieb einen zweiten Brief, um diese unheilvollen Ansichten zu korrigieren. Er wollte deutlicher und klarer erklären, was die Aufgaben der Christen sind, die auf das Kommen des Herrn Jesus Christus warten.

Der Brief des Paulus an die Epheser (3) (B. Anstey)

Kapitel 3

Online seit: 15.03.2023     Bibelstellen: Epheser 3     Vorlesezeit: 32 min

In diesem Kapitel gibt es einen wichtigen Exkurs zwischen der lehrmäßigen Wahrheit des Briefes (Eph 1–2) und den praktischen Ermahnungen (Eph 4–6). Hier bekräftigt der Apostel seine Autorität, „das Geheimnis ... mehrdes Christus“ zu lehren. Paulus wusste, dass die Juden einige ernsthafte Missverständnisse über das, was er lehrte, haben würden. Deshalb wendet er sich in einem Einschub der Wahrheit des Geheimnisses ausführlicher zu. Zudem erklärt Paulus den einzigartigen Charakter seines Auftrags, dieses Geheimnis den Gläubigen zu bringen. Sein Ziel war es, einige Missverständnisse auszuräumen, die die Juden naturgemäß mit seiner Lehre haben würden.

Geistliche Trägheit (G.F. Barlee)

Brennen wir noch für Christus?

Online seit: 10.03.2023     Stichwörter: Irdische Lebensorientierung; Lebensorientierung: irdisch; Eifer; Nachfolge     Vorlesezeit: 6 min

In diesen letzten Tagen werden die Kinder Gottes von einer sehr realen Gefahr bedroht. Diese Gefahr ist sehr heimtückisch und deshalb umso gefährlicher: geistliche Trägheit. Früher, als das Bekenntnis zu Christus bedeuten konnte, ... mehrdass man seinen gesamten Besitz verlor und möglicherweise sogar sein Leben, bestand diese Gefahr kaum. Das Risiko war so real und so groß, dass jemand es todernst meinen musste, bevor er sich zum Glauben bekannte. Aber dieses Risiko besteht heutzutage in der Christenheit im Allgemeinen nicht mehr. Jeder denkt und glaubt, was er will, und niemand nimmt Notiz davon.

Der Brief des Paulus an die Epheser (2) (B. Anstey)

Kapitel 2

Online seit: 05.03.2023     Bibelstellen: Epheser 2     Vorlesezeit: 22 min

Gott sammelt gegenwärtig das Material, aus dem die Gemeinde bestehen wird, indem Er Gläubige aus den Juden und Heiden herausruft und sie zu einem Leib zusammenfügt. Es ist ein besonderes Gefäß des Zeugnisses, das Er im ... mehrHinblick auf die Darstellung der Herrlichkeit Christi im Tausendjährigen Reich formt. In der Zwischenzeit ist dieses Gefäß durch den Geist zur Behausung Gottes geworden als ein gegenwärtiges Zeugnis seiner Gnade in dieser Welt.

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (6) (B. Anstey)

Kapitel 6

Online seit: 01.03.2023     Bibelstellen: 1. Timotheus 6     Vorlesezeit: 34 min

In diesem Kapitel fährt Paulus fort, Dinge anzusprechen, die mit der Gemeinschaft im Haus Gottes zusammenhängen. Er warnt vor allem vor dem, was die besonderen Beziehungen, die wir zueinander haben, behindern könnte, und zwar wegen ... mehrdes öffentlichen Zeugnisses des Christentums vor der Welt.

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (12) (S. Ridout)

Der Sühndeckel

Online seit: 25.02.2023     Bibelstellen: 2. Mose 37     Vorlesezeit: 36 min

Der Sühndeckel war eine Abdeckung über der Lade und stimmte mit ihr in Länge und Breite überein. Er bestand aus reinem Gold, und an seinen beiden Enden waren aus demselben Stück heraus Cherubim getrieben. Sie bildeten somit ... mehreinen Teil des Sühndeckels. Diese symbolhaften Gestalten überschatteten mit ihren Flügeln den Sühndeckel, während ihre Gesichter darauf herabblickten.

Der erste Brief des Apostels Johannes (1) (H.A. Ironside)

Kapitel 1

Online seit: 20.02.2023     Bibelstellen: 1. Johannes 1     Vorlesezeit: 35 min

Das ewige Leben wurde in einem Menschen auf der Erde offenbart. Wir haben diesen Menschen reden hören, seinen Worten zugehört, sein Gesicht gesehen und Ihn berührt. Wir wissen, dass Er wirklich Mensch war. Wir haben dreieinhalb ... mehrwunderbare Jahre mit Ihm verbracht. Wenn du an der Wahrheit über Christus festhalten willst, dann glaube nicht diesen Dingen, die über Nacht wie Pilze aus dem Boden schießen, sondern gehe zurück zu dem, was von Anfang an war. Wir können sicher sein: „Was neu ist, ist nicht wahr, und was wahr ist, ist nicht neu.“

Der Brief des Paulus an die Epheser (1) (B. Anstey)

Kapitel 1

Online seit: 15.02.2023     Bibelstellen: Epheser 1     Vorlesezeit: 43 min

Paulus beginnt den Brief mit seinem üblichen Gruß und bezeichnet sich selbst als „Apostel Christi Jesu“. Er richtet sich nicht an eine Versammlung, sondern an „die Heiligen und Treuen“, die „in Ephesus“ ... mehrware. Daher werden andere Diener nicht mit in den Gruß mit einbezogen. (Wenn er sich an Versammlungen wandte, bezog er nach 2. Korinther 13,1 in der Regel andere in den Gruß ein.) Offensichtlich handelt es sich um einen Rundbrief, der unter den Gläubigen in dieser Gegend weitergegeben werden sollte.

Wachsen oder zurückbleiben (G.F. Barlee)

Wachsen wir in der Gnade oder fallen wir zurück?

Online seit: 10.02.2023     Bibelstellen: 2. Petrus 3     Stichwörter: Liebe zu Gott/Herrn; Wachstum des Christen     Vorlesezeit: 7 min

Überall in der Schöpfung deutet Wachstum stets darauf hin, dass Leben vorhanden ist, und wenn das Wachstum aufhört, ist der Grund dafür entweder Krankheit oder Tod. Das gilt auch für Gläubige, die in Christus ... mehr„eine neue Schöpfung“ sind (2Kor 5,17) … Im natürlichen Leben beginnen alle Menschen ihre irdische Entwicklung als kleine Kinder und werden allmählich reifer, bis sie schließlich erwachsen sind. In gleicher Weise wird auch der Gläubige zunächst als kleines Kind in Christus gesehen.

Der erste Brief des Apostels Johannes (0) (H.A. Ironside)

Einleitung

Online seit: 05.02.2023     Bibelstellen: 1. Johannes     Vorlesezeit: 9 min

Wenn du, nachdem du die Botschaft des Evangeliums geglaubt hast, immer noch unsicher bist, ob du wirklich das ewige Leben besitzt oder nicht, dann lies den Brief. Er wurde an „euch geschrieben, damit ihr wisst, dass ihr ewiges Leben habt, die ... mehrihr glaubt an den Namen des Sohnes Gottes“ (1Joh 5,13). Der Johannesbrief ist der Brief der Gemeinschaft. Gott möchte, dass sein Volk in Gemeinschaft mit Ihm ist, und Johannes zeigt uns den Weg zur Gemeinschaft mit Gott.

Der erste Brief des Johannes (H.A. Ironside)

Online seit: 05.02.2023     Artikel: 5     Bibelstellen: 1. Johannes

Vorträge über die Briefe des Johannes.

Wie wird Christus für die Seele eine lebendige Wirklichkeit? (W.B. Westcott)

Das Christentum ist eine Person!

Online seit: 30.01.2023     Bibelstellen: Galater 2     Stichwörter: Gemeinschaft: mit dem Herrn; Stille Zeit     Vorlesezeit: 7 min

Wie wird der Herr Jesus Christus für mich Wirklichkeit? Denken wir doch einmal nach über das Leben und den Tod, über die Auferstehung und die Herrlichkeit dessen, der für uns gestorben ist – denken wir einmal darüber ... mehrnach, als wäre diese Wahrheit ganz neu für uns.

Der Brief des Paulus an die Epheser (0) (B. Anstey)

Einleitung

Online seit: 25.01.2023     Bibelstellen: Epheser     Vorlesezeit: 4 min

Wenn ein Gläubiger in der vollen christlichen Offenbarung der Wahrheit verankert werden soll, muss er verstehen, was der Kirche durch den zweifachen Dienst des Paulus gegeben worden ist. In Römer 16,25 nennt Paulus diese beiden Dingen ... mehr„mein Evangelium und die Predigt von Jesus Christus“ und „die Offenbarung des Geheimnisses“. Sein „Evangelium und die Predigt von Jesus Christus“ wird im Römerbrief entfaltet und die Offenbarung des „Geheimnisses“ im Epheser- und im Kolosserbrief. Das Evangelium verkündet, was Gott zum Segen des Menschen bestimmt hat; das Geheimnis aber offenbart, was zum Wohlgefallen Gottes in seinem Sohn zu finden ist.

„Kümmere dich um die Heiligen!“ (J.T. Mawson)

Apostelgeschichte 20,28

Online seit: 24.01.2023     Bibelstellen: Johannes 21; Apostelgeschichte 20     Stichwörter: Dienst; Dienst für den Herrn; Hirtendienst     Vorlesezeit: 5 min

Unsere Liebe zu Ihm lässt sich an unserer Bereitschaft messen, den Seinen zu dienen. „Kümmere dich um die Heiligen.“ Das ist der Prüfstein.

„Zeig mir eine Bibelstelle!“ (Autor unbekannt)

Wenn ich den Willen Gottes kenne …

Online seit: 21.01.2023     Stichwörter: Gehorsam; Gottes Wille     Vorlesezeit: 1 min

Der ganze Charakter des Christentums wird verändert, wenn man es zu einem System von Geboten macht …

Fülle von Freude (P. Willis)

Johannes 15–17

Online seit: 20.01.2023     Bibelstellen: Johannes 15; Johannes 16; Johannes 17     Stichwörter: Ewiges Leben; Freude     Vorlesezeit: 5 min

Unter den wahren Gläubigen gibt es nichts, was mehr fehlt als geistliche Freude. Auf Gottes Seite ist alles strahlend. Unser Platz vor Gott ist die Annahme durch den Geliebten. Unser Vorrecht ist es, an der Gemeinschaft des Vaters und seines ... mehrSohnes teilzuhaben – am Kreis der göttlichen Liebe. Welch wunderbare Gnade, dass Gott uns aufnehmen will! „Wie er ist, sind auch wir in dieser Welt“ (1Joh 4,17). Vielfältig sind die Ursachen, die uns daran hindern, das zu genießen, was uns in Christus geschenkt ist …

Das männliche Tier bei den Opfern (W.H. Westcott)

3. Mose 1 und 4

Online seit: 15.01.2023     Bibelstellen: 3. Mose 1; 3. Mose 4     Stichwörter: Brandopfer; Sündopfer; Herrlichkeit Christi     Vorlesezeit: 3 min

Am Anfang wurde dem Mann die Verantwortung übertragen, und die Frau, ihm gleich, wurde ihm zur Gehilfin gegeben, damit sie von ihm und für ihn da sei. Eva als Frau hatte jedoch nicht dieselbe Verantwortung wie Adam als Mann. Es scheint, ... mehrdass in der Einsetzung der Opfer dieses Prinzip erkennbar ist; denn wo Christus als Antwort auf die große Herrlichkeit Gottes dargestellt wird, so wie im Brandopfer, oder wo Er als Sündopfer vorgestellt wird, wird nicht ein weibliches, sondern ein männliches Opfer dargebracht.

Bild: © CTP
Biblische Begriffe kurz erklärt: Geheimnisse (B. Anstey)

Aus „Doctrinal definitions“

Online seit: 10.01.2023     Bibelstellen: Römer 11; 1. Korinther 15; 1. Thessalonicher 4; 2. Thessalonicher 2; Epheser 1; Epheser 3; Kolosser 1; 1. Timotheus 3; Offenbarung 1; Offenbarung 10; Offenbarung 17     Stichwörter: Geheimnis; Dispensationalismus     Vorlesezeit: 26 min

Ein „Geheimnis“ ist in der Heiligen Schrift nicht etwas Geheimnisvolles und Rätselhaftes, sondern ein offenes Geheimnis, das den Menschen unbekannt war, bevor es offenbart wurde (5Mo 29,29).

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (2) (B. Anstey)

Kapitel 2

Online seit: 10.01.2023     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 2     Vorlesezeit: 23 min

In Kapitel 2 geht es nun darum, dass der Neubekehrte sicher sein muss, dass der christliche Mitarbeiter, der ihm helfen möchte, aufrichtig ist. Und nicht nur muss der christliche Mitarbeiter in seinen Beweggründen aufrichtig sein, sondern ... mehrer muss auch die Wahrheit kennen und den Neubekehrten in die richtige Richtung leiten können.

Bild: Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (2) (S. Ridout)

Gottes Wohnort

Online seit: 05.01.2023     Bibelstellen: 2. Mose 25     Vorlesezeit: 27 min

Es war ein wunderbares Gebäude, das für die Zeit, in der es errichtet wurde, aber auch für alle Zeiten das Äußerste an Aufwand und Wert darstellte. Es wurden weder Kosten gescheut noch Abstriche bei der prachtvollen ... mehrGestaltung gemacht, um die Wohnung Gottes herzurichten. Das Ergebnis war so herrlich und wunderbar, wie es bis dahin kein menschliches Auge je gesehen hatte, und zugleich doch passend, um sie in der Wüste zu begleiten.

Der Prophet Hosea (10) (H.A. Ironside)

Kapitel 10

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 10     Vorlesezeit: 15 min

Wir wurden bereits an die erste Frische Israels erinnert, als es für Gott wie Trauben in der Wüste war. In jenen glücklichen Tagen ihrer Befreiung trugen sie ein wenig Frucht für den HERRN (Hos 9,10). Doch nun müssen wir ... mehrsein ernstes Urteil über sie zur Kenntnis nehmen: Israels Zeugnis ist vollkommen misslungen. Oder wie es in Vers 1 heißt [KJV]: „Israel ist ein fruchtleerer Weinstock, der für sich selbst Frucht bringt.“

Der Prophet Hosea (11) (H.A. Ironside)

Kapitel 11

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 11     Vorlesezeit: 9 min

„Als Israel jung war, da liebte ich es, und aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen" (Hos 11,1). Aus der Beschäftigung mit Matthäus 2,15 wird deutlich, dass Gott seinen Sohn, unseren Herrn Jesus Christus, im Blick hatte, ... mehrals der Prophet diese Worte äußerte. Denn dort ist eindeutig und unmissverständlich von dem Aufenthalt des heiligen Kindes im Land Ägypten die Rede: „Damit erfüllt würde, was von dem Herrn geredet ist durch den Propheten, der spricht: ,Aus Ägypten habe ich meinen Sohn gerufen.‘“

Der Prophet Hosea (12) (H.A. Ironside)

Kapitel 12

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 12     Vorlesezeit: 13 min

Hier am Anfang von Kapitel 12 endet ein weiterer deutlich erkennbarer Teil der Prophezeiung, der sich von dem Ruf des Volkes aus Ägypten bis hin zu ihrer Wiederherstellung – in Bezug auf ihr Land und auf Gott – in der Zeit des ... mehrTausendjährigen Reiches erstreckt. Vers 1 ist die Einleitung zu Kapitel 12 und führt ein neues Thema ein, das mit dem Ende von Kapitel 13 abgeschlossen wird. Zu der Zeit, als Hosea prophezeite, war – wie bereits mehrfach erwähnt – die Schuld Judas noch nicht so offensichtlich wie die des Zehn-Stämme-Reichs. Letzteres war von Anfang an durch Jerobeam in die Irre geführt worden – hatte er doch die goldenen Kälber zur Anbetung aufgestellt und sie auf diese Weise von dem HERRN abgewendet. Sie waren von Anfang an Götzendiener, und alle ihre Könige waren den Fußstapfen Jerobeams, des Sohnes Nebats, „der Israel zu sündigen veranlasste“, gefolgt. Daher wurde das Urteil Gottes schon früh über sie ausgesprochen.

Der Prophet Hosea (13) (H.A. Ironside)

Kapitel 13

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 13     Vorlesezeit: 16 min

Die einleitenden Worte, die in Wirklichkeit eine Fortsetzung der in Vers 1 von Kapitel 12 begonnenen Aussprüche sind, erinnern uns eindringlich an das Wort des Herrn an Saul, als er sich vom Gehorsam gegenüber der Stimme Gottes abgewandt ... mehrhatte (vgl. 1Sam 15,17): „Wenn Ephraim redete, war Schrecken; es erhob sich in Israel. Aber es machte sich schuldig durch Baal und starb.“

Der Prophet Hosea (14) (H.A. Ironside)

Kapitel 14

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 14     Vorlesezeit: 18 min

Verwüstung würde Samaria in mitternächtliche Finsternis und tiefstes Weh einhüllen, „denn es ist widerspenstig gewesen gegen seinen Gott“. Deshalb sollten sie unter die rächende Hand des blutrünstigen ... mehrAssyrers fallen, der weder auf Alter, Geschlecht noch auf die Konstitution der Menschen Rücksicht nehmen würde. All dies erfüllte sich im Marsch der Horden Salmanesers durch das Land. Und es wird eine weitere und noch schrecklichere Erfüllung erfahren: Der letzte Assyrer wird wie eine überströmende Flut hereinbrechen, bis ihm durch den Hauch des Mundes des HERRN Einhalt geboten wird.

Der Prophet Hosea (7) (H.A. Ironside)

Kapitel 7

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 7     Vorlesezeit: 18 min

Gericht üben ist für Gott ein befremdliches Werk. Er hatte kein Wohlgefallen daran, sein Volk zu bestrafen, mit dem Er eine Bundesbeziehung eingegangen war, das diesen Bund jedoch von Anfang an übertreten hatte. Andererseits hatte Er ... mehrihnen – unter der Bedingung, dass sie umkehren würden – immer wieder Segnungen und Wiederherstellung angeboten. Doch immer wenn Er Israel heilen wollte – sofern es irgendein Anzeichen des Selbstgerichts gab –, musste Er sagen: „Sobald ich Israel heilen will, werden die Ungerechtigkeit Ephraims und die Bosheiten Samarias offenbar.“

Der Prophet Hosea (8) (H.A. Ironside)

Kapitel 8

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 8     Vorlesezeit: 15 min

Es hat den Anschein, dass Gott die bildliche Sprache beinahe ausschöpft, wenn Er den unglücklichen Zustand seines verblendeten Volkes beschreibt, dessen Herzen darauf aus waren, von der Person abzuirren, die ihr einziges und wirkliches Gut ... mehrwar. Wir haben sie bereits betrachtet in ihrem erbärmlichen, gefallenen Zustand unter den ausdrucksstarken Bildern einer ehebrecherischen Frau, eines weinseligen Trunkenbolds, einer widerspenstigen Kuh, eines Straßenräubers, einer durchsäuerten Masse, eines nicht umgewendeten Kuchens, einer einfältigen Taube und eines trügerischen Bogens. Nun werden sie davor gewarnt, dass sie aufgrund ihrer Sünden unter die Völker zerstreut würden wie „ein Gefäß, … an dem man kein Gefallen hat“ (Hos 8,8).

Der Prophet Hosea (9) (H.A. Ironside)

Kapitel 9

Online seit: 30.12.2022     Bibelstellen: Hosea 9     Vorlesezeit: 16 min

Völker, die den HERRN nie gekannt hatten, mochten in ihrer Unwissenheit und ihrem Aberglauben ein gewisses Maß an Freude erleben. Für Israel hingegen war das nicht möglich. Nachdem sie einmal der Gegenstand der liebevollen ... mehrGüte Gottes geworden waren, konnten die, denen Er sich als der eine wahre und lebendige Gott offenbart hatte, nie wieder in ihrer Sünde glücklich werden. Die Erinnerungen an vergangene Freuden, an Stunden und Tage, in denen sich die Seele an Gott erfreute und in seinem Wort kostbare Nahrung fand, machen die ruhelosen, unglücklichen Erfahrungen eines von Herzen Abtrünnigen, der von seinen eigenen Dingen erfüllt ist, umso freudloser.

Bild: © Scripture Truth Publications
Walter Bligh Westcott (1871–1936) (G. Naujoks)

Unterstützer der Westcott-Mission

Letztes Update: 28.12.2022     Stichwörter: Biographien     Vorlesezeit: 12 min

Walter Westcott gehörte zu den sogenannten Glanton-Brüdern, so wie auch J.T. Mawson, F.B. Hole und H. Smith. Er war der jüngste Bruder von William Henry Westcott, der als Missionar der Westcott-Mission im Kongo und als Übersetzer ... mehrder Bibel in eine indigene Sprache der wohl bekannteste der fünf Westcott-Brüder war.

„Wo aber sind die neun?“ (W.B. Westcott)

Lukas 17,17

Online seit: 27.12.2022     Bibelstellen: Lukas 17     Stichwörter: Danken     Vorlesezeit: 2 min

Eines der erschütterndsten Merkmale der heutigen Zeit ist, dass so viele Christen, die vom Herrn Segen empfangen haben, sich damit begnügen, Empfänger zu sein. Nur selten nehmen sie den gesegneteren Platz des Gebers ein – ... mehrfür Gott und für die Menschen.

Bild: © CTP
Biblische Begriffe kurz erklärt: Segnungen (B. Anstey)

Aus „Doctrinal definitions“

Online seit: 25.12.2022     Stichwörter: Segen; Segnungen, christliche     Vorlesezeit: 3 min

Der Begriff „Segnungen“ wird in der Heiligen Schrift auf vier Arten erwähnt ...

Kein Mensch wie jeder andere (Kalender D.H.I.N.)

Matthäus 21,10

Online seit: 24.12.2022     Stichwörter: Herrlichkeit Christi; Jesus: als Mensch     Vorlesezeit: 2 min

War Er nur ein Mensch wie jeder andere? Bei seiner Geburt gab es keinen Raum in der Herberge – doch der Himmel über Ihm geriet in Bewegung. Er wurde in eine Krippe gelegt – doch ein Stern führte Weise aus dem Morgenland herbei, ... mehrdamit sie Ihm huldigten. Seine Geburt widersprach dem Wissen, wie menschliches Leben entsteht ...

Bild: © CTP
Biblische Begriffe kurz erklärt: „in Christus“ und „Christus in euch“ (B. Anstey)

Aus „Doctrinal definitions“

Online seit: 20.12.2022     Bibelstellen: Römer 8; Kolosser 1; 1. Thessalonicher 4     Vorlesezeit: 5 min

„In Christus“ und „Christus in euch“ – diese Fachausdrücke verwendet der Apostel Paulus, um die Stellung und den Zustand des Christen zu bezeichnen.

Der Brief des Paulus an die Epheser (B. Anstey)

Das Ziel aller Epochen

Online seit: 20.12.2022     Artikel: 4     Bibelstellen: Epheser

Eine Auslegung zum Brief des Paulus an die Epheser.

Ein neuer Anfang (W.B. Westcott)

Bekehrung: eine radikale Veränderung

Online seit: 17.12.2022     Bibelstellen: Johannes 13; Apostelgeschichte 1; Apostelgeschichte 4; 2. Korinther 5; Galater 5     Stichwörter: Bekehrung     Vorlesezeit: 15 min

„Ich weiß nicht, was über Jack gekommen ist“, sagt jemand, der einst der treue Gefährte des erwähnten Mannes war. „Ich kann ihn nicht mehr dazu bringen, irgendetwas zu tun, was er sonst immer getan hat. Er geht ... mehrnicht mehr ins Theater oder zum Tanzen, und was Alkohol oder Zigaretten angeht, so sagt er mir, dass er seine Pfeife verbrannt hat und keinen Alkohol mehr trinken wird! Das nennt er Bekehrung, aber ich nenne es: verrückt werden. Und doch scheint er glücklich zu sein. Das kann ich nicht verstehen. Was ist mit Jack und all den anderen, die sich in ähnlicher Weise „bekehrt“ haben, geschehen?

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (14) (S. Ridout)

Der Leuchter

Online seit: 15.12.2022     Bibelstellen: 2. Mose 37; 2. Mose 25     Vorlesezeit: 50 min

Als nächster Gegenstand im Heiligtum soll uns nun der goldene Leuchter beschäftigen. Wie der Sühndeckel wurde er aus reinem Gold getrieben – kein Stück Akazienholz wurde darin verarbeitet. Bezüglich seiner Form gab es ... mehrdetaillierte Anweisungen. Was seine Größe betrifft, hat man Vermutungen angestellt, und manche denken, dass seine Höhe in etwa mit der des Tisches übereingestimmt haben müsse. Aber wo die Schrift schweigt, ist es weise, wenn wir es ihr gleichtun, wobei wir doch nach den Gründen für dieses Schweigen fragen und vielleicht daraus etwas lernen können.

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (5) (B. Anstey)

Kapitel 5

Online seit: 05.12.2022     Bibelstellen: 1. Timotheus 5     Vorlesezeit: 28 min

In den Kapiteln 5 und 6 geht Paulus auf den Bereich der christlichen Gemeinschaft ein. Das Haus Gottes soll nicht nur ein Ort des Gebetes, der heiligen Ordnung und der Wahrheit sein, sondern auch ein Ort der glücklichen Gemeinschaft unter den ... mehrGläubigen. In diesen Kapiteln stellt Paulus dem Timotheus die verschiedenen Beziehungen vor, die wir im Haus miteinander haben, und er legt das jeweils angemessene Verhalten dar.

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (4) (B. Anstey)

Kapitel 4

Online seit: 20.11.2022     Bibelstellen: 1. Timotheus 4     Vorlesezeit: 34 min

Bis hierher hat Paulus in diesem Brief das Thema des richtigen Verhaltens im Haus Gottes im Bereich des Priestertums und des Amtes behandelt. Nun geht er dazu über, einige Leitprinzipien für diejenigen zu geben, die in einem dritten ... mehrBereich im Haus Gottes arbeiten: im Bereich der Gabe.

Sollte man junge Brüder in eine Brüderstunde oder einen Leitungskreis holen? (B. Anstey)

1. Timotheus 3,6

Online seit: 15.11.2022     Bibelstellen: 1. Timotheus 3     Stichwörter: Älteste; Gemeinde: Aufgaben/Dienst; Leiterschaft     Vorlesezeit: 6 min

Junge Geschwister können noch auf eine andere Weise fallen: „[Der Aufseher soll] nicht ein Neuling [sein], damit er nicht, aufgebläht, ins Gericht des Teufels falle“ (1Tim 1,6). Der Apostel spricht insbesondere von ... mehrjüngeren Brüdern oder Neubekehrten, die vielleicht danach streben, sich in Verwaltungsangelegenheiten der Versammlung zu behaupten.

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (13) (S. Ridout)

Der Tisch

Online seit: 01.11.2022     Bibelstellen: 2. Mose 37     Vorlesezeit: 41 min

Im Allerheiligsten stand die Lade mit ihrem Sühndeckel ganz allein, außer am Sühnungstag, wenn der Hohepriester noch das goldene Räucherfass hineinbrachte. Aber im Heiligen stand unter anderem der Tisch mit den Schaubroten. Der ... mehrTisch hatte vier Merkmale, aus deren Bedeutung sich uns im Wesentlichen der Sinn des Ganzen erschließt: Sie betreffen die Materialien, aus denen er hergestellt wurde; seine Maße; seine Form und seine Verwendung.

Nicht mehr sündigen? (F.B. Hole)

1. Johannes 3,9

Online seit: 28.10.2022     Bibelstellen: Römer 7; 1. Johannes 3     Stichwörter: Sünde; Befreiung     Vorlesezeit: 2 min

Wird die Sünde nie vollständig aus dem Gläubigen entfernt? Sündigt er bis an sein Lebensende? Wir lesen doch in 1. Johannes 3,9: „Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde.“

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (3) (B. Anstey)

Kapitel 3

Online seit: 20.10.2022     Bibelstellen: 1. Timotheus 3     Vorlesezeit: 41 min

In 1. Timotheus 3 geht Paulus vom Priestertum zur Führung der Gemeinde im Haus Gottes über. Dies sind zwei völlig verschiedene Sphären der Verwaltung. Man hat sie mit dem Bereich der Gabe verwechselt und dies hat zu allen ... mehrmöglichen Irrtümern geführt – wie etwa zur Erfindung des Amtes eines Geistlichen. Deshalb ist es unerlässlich, dass wir diese beiden Bereiche in unseren Gedanken auseinanderhalten und versuchen, sie in ihrem richtigen Zusammenhang zu verstehen.

Jetzt und dann, oder: Zeit und Ewigkeit (C.H. Mackintosh)

Lukas 12

Online seit: 15.10.2022     Bibelstellen: Lukas 12; 2. Korinther 5     Stichwörter: Richterstuhl Christi; Himmlische Lebensorientierung; Irdische Lebensorientierung; Weltlichkeit; Reichtum; Lebensorientierung: irdisch     Vorlesezeit: 53 min

Die Grundsätze der Wahrheit, die in Lukas 12 niedergelegt sind, haben einen sehr fei­erlichen, alles durchdringenden Charakter, und ihre praktische Tragweite ist gerade in einer Zeit wie der gegenwärtigen von größter ... mehrWichtigkeit. Im Licht dieser Wahrheit, wie es uns hier entgegenstrahlt, kann kein fleischlicher und weltlicher Sinn bestehen; er wird bis auf den Grund verwelken. Wenn man uns nach dem kurzen und hauptsächlichen Inhalt dieses köstlichen Kapitels fragte, so würden wir antworten: „Es ist eine Betrachtung der Zeit im Licht der Ewigkeit.“

Wenn aus etwas Gutem etwas Schlechtes wird (R. Reid)

4. Mose 21,8.9; Johannes 3,14-16; 2. Könige 18,4

Online seit: 10.10.2022     Bibelstellen: 4. Mose 21; 2. Könige 18; Johannes 3     Stichwörter: Götzen; Medien; Sucht; Computer     Vorlesezeit: 9 min

Würde Gott jemals jemand ausdrücklich anweisen, ein Götzenbild zu machen? Eine dumme Frage, oder? Gott würde das niemals tun. Schon in den Zehn Geboten heißt es: „Du sollst dir kein geschnitztes Bild {Götzenbild} ... mehrmachen.“ In 4. Mose 21 finden wir jedoch eine seltsame Geschichte, die verwirrend und widersprüchlich klingt: Gott wies Mose an, eine Schlange aus Kupfer anzufertigen und sie auf eine Stange zu tun; und das Volk sollte auf sie schauen, um geheilt zu werden. Wie bitte? Warum sollte der HERR seinem Volk diesen seltsamen Befehl geben?

Was Paulus in seinem Dienst motivierte (B. Anstey)

2. Korinther 5

Online seit: 05.10.2022     Bibelstellen: 2. Korinther 5     Stichwörter: Richterstuhl Christi; Jüngerschaft, Nachfolge; Hingabe; Nachfolge     Vorlesezeit: 41 min

Paulus erläutert seine Grundsätze im Dienst für den Herrn und legt die inneren Beweggründe seines Herzens für den Dienst offen, denn seine Verleumder sahen seine unglaubliche Hingabe an den Herrn als Beweis für ... mehrgeistige Labilität: Er wäre ein fanatischer Verrückter, den man nicht ernst nehmen sollte.

Sollten Christen Vegetarier sein? (C. Knott)

Römer 12,2; 1. Korinther 10,31

Online seit: 01.10.2022     Bibelstellen: Römer 12; 1. Korinther 10,31     Stichwörter: Gesundheit; Gewissen; Philosophie     Vorlesezeit: 25 min

Vegetarismus ist heute in vielen Regionen der Welt populär. Der 1. Oktober wurde zum „Weltvegetariertag“ erklärt. Mittlerweile bieten Restaurants und Lebensmittelgeschäfte fleischlose Menüs an, zum Beispiel einen ... mehr„Veganburger“. Gemäßigte Vegetarier essen kein rotes Fleisch, wohl aber Fisch und Meeresfrüchte oder Eier und Milchprodukte. Eine strengere Form ist der „Veganismus“. Konsequente Veganer ernähren sich ausschließlich von pflanzlichen Produkten und verzichten auf Artikel wie Reinigungsmittel oder Kleidung, die von Tieren stammen. Welche Haltung sollte ein Christ einnehmen?

Der Brief des Paulus an die Römer (7) (B. Anstey)

Kapitel 7

Online seit: 20.09.2022     Bibelstellen: Römer 7     Vorlesezeit: 61 min

Nachdem in Römer 6 die Wahrheit von der Befreiung dargelegt worden ist, könnte man fragen: „Gilt diese Befreiung auch für das Gesetz Moses?“ Diese Frage betrifft vor allem die Gläubigen aus dem jüdischen Volk; ... mehrdie Heiden standen, wie wir wissen, nie in dieser rechtlichen Beziehung zu Gott. Die Antwort lautet: Ja, die jüdischen Gläubigen stehen nicht mehr unter dem Gesetz. Indem Paulus dies aufgreift, wendet er sich speziell an seine jüdischen Brüder. Dies wird durch eine seiner Aussagen deutlich: „Ich rede zu denen, die das Gesetz kennen.“

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (0) (B. Anstey)

Einleitung

Online seit: 15.09.2022     Bibelstellen: 1. Thessalonicher     Vorlesezeit: 11 min

Die Gemeinde in Thessalonich entstand als Ergebnis der Missionsarbeit des Paulus in dieser Gegend. Es war Paulus’ Gewohnheit, in der Gegend zu bleiben, wo er gepredigt hatte, um die neuen Gläubigen, die sich durch seine Arbeit bekehrt ... mehrhatten, zu befestigen. Doch in diesem Fall war er gezwungen, seine Arbeit dort abzubrechen und zu fliehen wegen der Verfolgungen, die in dieser Stadt gegen das Evangelium aufkamen. Es scheint, dass Paulus und seine Mitarbeiter nur „an drei Sabbaten“ – etwa drei Wochen – bei den Thessalonichern waren. Diese Neubekehrten brauchten also geistliche Hilfe und Unterweisung.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (1) (B. Anstey)

Kapitel 1

Online seit: 15.09.2022     Bibelstellen: 1. Thessalonicher 1     Vorlesezeit: 36 min

Paulus beginnt seinen Brief damit, dass er seine persönliche Sorge um die Thessalonicher als neubekehrte Gläubige zum Ausdruck bringt.Er bekräftigt er seine Liebe zu ihnen und bringt seine Wünsche für sie auf verschiedene ... mehrWeise zum Ausdruck. Das Ziel besteht darin, in den Herzen und Köpfen dieser frisch Bekehrten fest zu verankern, dass er sie aufrichtig liebt und an ihrem Wohlergehen interessiert ist. Dies ist in der christlichen Arbeit entscheidend. Wenn die Menschen, denen wir helfen wollen, verstehen, dass wir wirklich an ihrem Wohlergehen interessiert sind und keine Hintergedanken haben, sind sie eher bereit, das anzunehmen, was wir zu sagen haben. Das bedeutet: Wir müssen darauf bedacht sein, das Vertrauen derer zu gewinnen, denen wir dienen. Daher müssen wir uns von Anfang an so verhalten, dass die Menschen unsere Aufrichtigkeit erkennen und die Absichten unseres Dienstes ihnen gegenüber verstehen.

Der Brief des Paulus an die Römer (6) (B. Anstey)

Kapitel 6

Online seit: 10.09.2022     Bibelstellen: Römer 6     Vorlesezeit: 64 min

In Römer 6,1 bis 10 zeigt Paulus nun die Wahrheit über uns auf, die wir mit dem Tod Christi einsgemacht sind. Diese Wahrheit beschreibt die Stellung eines jeden Christen vor Gott. Dann ermahnt er uns in Römer 6,11 bis 14, im Licht ... mehrdieser großen Wahrheit zu leben, was zu einer praktischen Befreiung von der Sünde führt. In Römer 6,15 bis 23 erklärt Paulus dann, dass ein Gläubiger immer noch in die Knechtschaft der Sünde geraten kann, auch wenn er von dem Bösen, das in ihm wohnt, befreit ist – nämlich dann, wenn er sich weigert, die Wahrheit, die Paulus in diesem Kapitel entfaltet, in seinem Leben umzusetzen. Daher werden in Kapitel 6 die lehrmäßigen Grundsätze vorgestellt, die für die praktische Befreiung des Gläubigen von der Sünde notwendig sind.

Der Brief des Judas (B. Anstey)

Der Abfall in der Christenheit und der Weg des Gläubigen

Online seit: 05.09.2022     Bibelstellen: Judas     Stichwörter: Wiederkunft Christi     Vorlesezeit: 61 min

Der Judasbrief entlarvt den wahren Charakter des Abfalls im christlichen Bekenntnis und gibt dem Gläubigen die feste Gewissheit, dass der Abfall ihn nicht betreffen wird, sofern er sich auf die hohepriesterliche Fürbitte Christi ... mehrverlässt. Er, der uns errettet hat, ist auch fähig, uns zu bewahren und zu erhalten, und eines Tages wird Er uns „vor seiner Herrlichkeit untadelig darstellen … mit Frohlocken“.

Der Brief des Paulus an die Römer (5) (B. Anstey)

Kapitel 5

Online seit: 30.08.2022     Bibelstellen: Römer 5     Vorlesezeit: 72 min

Die ersten elf Verse von Kapitel 5 behandeln das Thema, dass Gott in Gerechtigkeit handelt, um den Segen für den gottlosen Sünder, der glaubt, zu sichern. Ausgehend von dem zentralen Wort „Da wir nun …“ beschreibt Paulus ... mehrdie großen Ergebnisse oder Vorteile, die dem Gläubigen durch die Rechtfertigung zuteilgeworden sind. Ab Vers 12 geht er dazu über, von „Sünde“ und Gottes Befreiung von ihrer Macht zu sprechen.

Bild: © Beröa-Verlag
Vorträge über die Stiftshütte (11) (S. Ridout)

Die Bundeslade

Online seit: 25.08.2022     Bibelstellen: 2. Mose 25     Stichwörter: Bundeslade; Stiftshütte     Vorlesezeit: 43 min

Der Platz der Bundeslade war im Innersten des Heiligtums. Sie war ein Kasten oder eine Truhe aus Akazienholz. Von innen wie von außen war sie mit Gold überzogen, so dass nichts als Gold zu sehen war. Oben auf der Lade lag ein Deckel aus ... mehrreinem Gold, an dessen beiden Enden aus demselben Stück Gold je ein Cherub getrieben war. Er wurde Sühndeckel genannt. In die Lade wurde das „Zeugnis“ gelegt, die zwei Tafeln des Gesetzes. Außerdem war darin der goldene Krug, der das Manna enthielt, und der Stab Aarons, der gesprosst hatte.

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (2) (B. Anstey)

Kapitel 2

Online seit: 20.08.2022     Bibelstellen: 1. Timotheus 2     Vorlesezeit: 36 min

In den Kapiteln 2 bis 6 legt Paulus dem Timotheus die Ordnung des Hauses Gottes und das richtige Verhalten für jeden Bereich darin dar. Die drei Bereiche des Vorrechtes und der Verantwortung im Haus Gottes – Priestertum, Amt und Gabe ... mehr– werden nacheinander aufgegriffen, und die richtige Ordnung für jeden Bereich wird sorgfältig dargelegt. Timotheus soll sich dann an diesem Muster orientieren, um die Gläubigen zu einem Verhalten anzuleiten, das dem Haus angemessen ist.

Was ist mit den verschiedenen Konfessionen? (B. Anstey)

Sind sie Gottes Ordnung oder die Ordnung des Menschen?

Online seit: 15.08.2022     Stichwörter: Älteste; Dienst; Worship; Anbetung     Vorlesezeit: 22 min

Anscheinend haben nur sehr wenige nach ihrer Errettung das Wort Gottes untersucht, um herauszufinden, wie sie sich nach dem Wunsch des Herrn zur Anbetung [Gottesdienst] und zum Dienst [am Wort] versammeln sollen. Alle glauben, dass es nur einen ... mehreinzigen Weg zur Errettung gibt; dennoch sind viele der Meinung, es sei jedem selbst überlassen, wie er den Gottesdienst gestaltet. In der Christenheit scheint es heute so zu sein, dass die Christen das tun, was die Kinder Israels in den Tagen der Richter taten: „Jeder tat, was recht war in seinen Augen.“ Infolgedessen gibt es eine große Vielfalt an Meinungen über den christlichen Gottesdienst [Anbetung], und viele davon widersprechen einander.

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (1) (B. Anstey)

Kapitel 1

Online seit: 10.08.2022     Bibelstellen: 1. Timotheus 1     Vorlesezeit: 38 min

Das erste Kapitel ist die Einleitung des Briefes. Das wird deutlich an den Worten des Paulus in Kapitel 2: „Ich ermahne nun vor allen Dingen“ (1Tim 2,1). Hier beginnen also die Ermahnungen bezüglich der Ordnung des Hauses Gottes; ... mehralles, was davor steht, ist also einleitend. Das erste Kapitel ist der apostolische Auftrag von Paulus an Timotheus.

Gott „weichklopfen“ (D.R. Reid)

Können wir Gott überreden?

Letztes Update: 07.08.2022     Bibelstellen: 1. Samuel 8; 4. Mose 32; 4. Mose 11     Stichwörter: Jüngerschaft, Nachfolge; Hiskia     Vorlesezeit: 17 min

Jemand „weichklopfen“ bedeutet, jemand drängen, etwas zu tun, was er nicht tun will. Diese Redewendung wird im Allgemeinen verwendet, wenn jemand denjenigen, den er überredet, manipuliert. Auch wenn wir es nicht zugeben wollen: ... mehrWir überreden andere ständig. Wir alle haben unsere ganz eigene Art, Süßholz zu raspeln und andere zu beschwatzen, und überreden andere in unterschiedlichem Maß: Das geht von dezenten Andeutungen bis hin zu harten, fordernden Worten. Normalerweise fällt es uns leicht, zu erkennen, wenn unsere Motive selbstsüchtig sind, besonders dann, wenn wir einmal in uns gehen und unser Gewissen erforschen.

Wie ich lernte, dass Christus alles ist (J.T. Mawson)

Erinnerungen von J.T. Mawson

Online seit: 05.08.2022     Stichwörter: Autobiographisches     Vorlesezeit: 9 min

Wenn der Herr sich mir in den Prüfungen, die ich in meinem Leben erfahren habe, zugewandt hat, dann bin ich geistlich gewachsen, habe ich an geistlicher Substanz gewonnen, egal, was ich sonst verloren habe. Ich habe mühsam gelernt, dass Er ... mehrzu meinem Segen und zu seiner Ehre alles und in allem sein muss. Er ist das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende. Das ist Er für Gott, und das muss Er für jedes Geschöpf sein, das auf ewig gesegnet sein will.

Zeichen seines Kommens (J.T. Mawson)

Sollen wir nach Zeichen Ausschau halten?

Online seit: 31.07.2022     Stichwörter: Kommen des Herrn     Vorlesezeit: 5 min

Wir hören viel über Zeichen der Wiederkunft des Herrn. Gibt es solche Zeichen und sollen wir danach Ausschau halten?

„Wie er ist“ (J.T. Mawson)

1. Johannes 3,2

Online seit: 26.07.2022     Bibelstellen: 1 Johannes 3     Stichwörter: Kommen des Herrn     Vorlesezeit: 3 min

Wenn wir Ihn sehen, wollen wir nicht einen Fremden sehen, und das werden wir auch nicht; wir wollen einen sehen, den wir gut kennen, der die Zuneigung unseres Herzens gewonnen hat, und das werden wir auch. Wir werden Ihn so sehen, wie Er ist, wie ... mehrwir Ihn kennengelernt haben, so voller Güte und Freundlichkeit, Geduld und Liebe.

Der Brief des Paulus an die Kolosser (4) (B. Anstey)

Kapitel 4

Online seit: 25.07.2022     Bibelstellen: Kolosser 4     Stichwörter: Epaphras     Vorlesezeit: 21 min

Im vorangegangenen Abschnitt haben sich die Ermahnungen an bestimmte Gruppen von Einzelpersonen gerichtet, aber jetzt werden sie auf Gläubige im Allgemeinen ausgedehnt. Die Gläubigen sollen die Verbreitung der Wahrheit dadurch ... mehrunterstützen, dass sie beten und sich gottesfürchtig verhalten. Sie werden ermutigt, für die Dinge im Allgemeinen zu beten und insbesondere für die Diener des Herrn, die die Wahrheit verbreiten. Sie sollten auch dafür beten, dass die Gläubigen ein gutes Zeugnis gegenüber den Verlorenen ablegten.

Der erste Brief des Paulus an Timotheus (0) (B. Anstey)

Einleitung

Online seit: 20.07.2022     Bibelstellen: 1. Timotheus     Vorlesezeit: 19 min

Das Anliegen des Apostels Paulus in diesem Brief ist, dass die Christen so leben, wie es der Ordnung des Hauses Gottes angemessen ist, und auf diese Weise der Welt ein Zeugnis ablegen vom wahren Charakter Gottes als Retter- und Schöpfergott. ... mehrPaulus erteilt Timotheus einen apostolischen Auftrag, die Gläubigen dementsprechend in Lehre und Praxis anzuleiten.

Der Brief des Paulus an die Kolosser (3) (B. Anstey)

Kapitel 3

Online seit: 15.07.2022     Bibelstellen: Kolosser 3     Vorlesezeit: 44 min

Das Gegenstück zur Identifikation des Gläubigen mit dem Tod Christi ist die Identifikation des Gläubigen mit der Auferstehung Christi. Dieses Thema greift Paulus als Nächstes auf. In Kapitel 2 hat er gezeigt, was es praktisch ... mehrbedeutet, mit Christus gestorben zu sein: Wir sind getrennt von der Welt des Menschen, der Weisheit des Menschen und der Religion des Menschen. Nun zeigt Paulus, wie sich unsere Identifikation mit der Auferstehung Christi praktisch auswirkt: Wir werden mit Gottes Welt droben und mit allem, was dort ist, in Verbindung gebracht.

Der erste Brief des Paulus an die Thessalonicher (B. Anstey)

Der Dienst der Nachsorge bei Neubekehrten

Online seit: 15.07.2022     Artikel: 5     Bibelstellen: 1. Thessalonicher

Eine Betrachtung über den ersten Brief des Paulus an die Thessalonicher.

„Abba, Vater“ (J.T. Mawson)

Online seit: 09.07.2022     Bibelstellen: Markus 14; Römer 8; Galater 4     Stichwörter: Abba Vater     Vorlesezeit: 5 min

Schon die kleinen Kinder – die, die jung sind im Glauben – „haben den Vater erkannt“ (1Joh 2,14), und „Abba“ sagen die kleinen Kinder in Israel. Und doch liegt in diesem Namen eine Lieblichkeit und ein Reichtum an ... mehrBedeutung, den sogar der älteste Heilige auf Erden nicht völlig versteht. Bemerkenswerterweise ist dieses Wort nicht in unsere Muttersprache übersetzt worden, und tatsächlich benutzt Paulus, vom Heiligen Geist inspiriert, in Römer 8,15 und Galater 4,6 nicht das entsprechende griechische Wort. Es steht dort so, wie der Herr selbst es benutzte, als Er sich in ringendem Kampf im Garten Gethsemane zum Gebet niederwarf.

Der Brief des Paulus an die Kolosser (2) (B. Anstey)

Kapitel 2

Online seit: 05.07.2022     Bibelstellen: Kolosser 2     Stichwörter: Kampf     Vorlesezeit: 44 min

Paulus hat zuerst davon gesprochen, wie wichtig es ist, das Geheimnis zu verstehen und mit den Geschwistern gemeinsam in Liebe den Weg des Glaubens zu gehen. Auf diese Weise würde die Wahrheit des Geheimnisses in die Praxis umgesetzt werden. ... mehrNun warnt er vor der Gefahr, sich von diesem Ziel ablenken zu lassen. Im zweiten Kapitel deckt er die verschiedenen Tricks und Fallstricke auf, die der Teufel anwendet, um die Gläubigen von der Einfalt gegenüber Christus abzuwenden [vgl. 2Kor 11,3]. Er zeigt auch, dass Christus die Antwort ist auf alles, was der Feind einführt, um die Gläubigen zu umgarnen.

Der Brief des Paulus an die Kolosser (1) (B. Anstey)

Kapitel 1

Online seit: 30.06.2022     Bibelstellen: Kolosser 1     Vorlesezeit: 79 min

Angesichts dessen, was die Gläubigen in Kolossä beunruhigte, ist es interessant, dass Paulus nicht damit beginnt, sie vor den falschen Lehren zu warnen, die in ihrer Gegend im Umlauf waren. Er beginnt nicht damit, diesen Irrtum sofort zu ... mehrentlarven. Vielmehr stellt er ihnen im ersten Kapitel die Herrlichkeit Christi vor Augen, damit sie die Größe seiner Person und seines Werkes besser erfassen konnten. Auf diese Weise würden die Kolosser sehen, dass sie in Christus alles hatten, was sie jemals brauchten, und so würden sie nicht in Versuchung geraten, sich den neuartigen Ideen, die vorgebracht wurden, zuzuwenden.