Neue Artikel
der letzten Monate

Der Prophet Sacharja (7) (H.A. Ironside)
Kapitel 7
Online seit: 25.01.2022, Bibelstellen: Sacharja 7
Der zweite Teil der Prophezeiung Sacharjas beginnt etwas mehr als zwei Jahre später als das, was wir bisher betrachtet haben.
Der Brief an die Hebräer (11) (S.B. Anstey)
Kapitel 11
Online seit: 20.01.2022, Bibelstellen: Hebräer 11
In diesem Kapitel zeigt der Schreiber, dass es nicht neu war, durch Glauben zu wandeln, denn die Gläubigen haben seit Anbeginn der Zeit aus Glauben gelebt. Von Anfang der Weltgeschichte an hatte Gott Wohlgefallen daran, dass die, die zu Ihm ... mehrkamen, dies durch „Glauben“ taten (Heb 11,6). Daher waren diese hebräischen Gläubigen aufgerufen, in der neuen Stellung, die sie im Christentum eingenommen hatten, aus Glauben zu leben.
Der Prophet Sacharja (6) (H.A. Ironside)
Kapitel 6
Online seit: 15.01.2022, Bibelstellen: Sacharja 6
Kapitel 6 schließt den ersten Teil der Prophezeiung ab und ist in zwei Teile unterteilt: (1) Die Verse 1 bis 8 geben die letzte Vision Sacharjas wieder. (2) Die Verse 9 bis 15 beschreiben den herrlichen Höhepunkt aller bildhaften ... mehrprophetischen Belehrungen: die Krönung des Hohenpriesters Josua. Diese Krönung stellt die Krönung unseres Herrn Jesus Christus dar, wenn Er Israel als „Priester in Ewigkeit nach der Ordnung Melchisedeks“ offenbart werden wird. Nach dieser Ordnung wird Er in seiner Person sowohl das königliche als auch das priesterliche Amt vereinen.
Der Brief an die Hebräer (10) (S.B. Anstey)
Kapitel 10
Online seit: 10.01.2022, Bibelstellen: Hebräer 10
In Kapitel 10 erklärt der Schreiber, wie das Blut Christi das Gewissen des Gläubigen reinigt. Es ist eine Zusammenfassung (oder Schlussfolgerung) dessen, was in Kapitel 9 vorgestellt wurde. Es stellt uns die Art und Weise vor, wie der ... mehrGläubige für die Gegenwart Gottes passend gemacht und so befähigt wird, mit heiliger Freimütigkeit als ein gereinigter Anbeter in das himmlische Heiligtum einzutreten.
Die Lücke in 1. Mose 1 – Nur eine Theorie? (S.B. Anstey)
1. Mose 1,1.2
Online seit: 05.01.2022, Bibelstellen: 1. Mose 1; Jesaja 45; 2. Petrus 3; Hebräer 11; 1. Mose 2, Stichwörter: Schöpfung; Satan; Evolution; Wissenschaft
Praktisch jeder angesehene Bibellehrer des 19. und des frühen 20. Jahrhunderts hat gelehrt, dass sich 1. Mose 1,1.2 auf eine ursprüngliche Schöpfung Gottes bezieht, nach der die Erde in einen Zustand des Chaos geriet. In den sechs ... mehrTagen, die im letzten Teil des Kapitels erwähnt werden, führte Gott dann einen Wiederaufbau der Erde durch und fügte ihr die Erschaffung des tierischen Lebens und der Menschen hinzu. Daraus schließen sie, dass zwischen der Erschaffung der Erde (1Mo 1,1.2) und ihrem Wiederaufbau (1Mo 1,3-37) eine Lücke von unbestimmter Zeit liegt. Heute lehnen die meisten evangelikalen Christen diese Auslegung von 1. Mose 1 ab, weil „Junge-Erde-Kreationisten“ bestimmte Informationen aus der Geologie vorgelegt haben, die sie davon überzeugt haben, dass es keine ursprüngliche, von Gott geschaffene Erde vor derjenigen gab, auf der wir heute leben. Sie sehen 1. Mose 1,1.2 als Teil von Gottes sechstägigem Schöpfungswerk aus 1. Mose 1,3-31 an. Für sie ist das Kapitel eine einzige fortlaufende Erklärung der Schöpfung. Daraus schließen sie, dass der Bericht in 1. Mose darauf hinweist, dass die Erde relativ jung ist – etwa sechstausend Jahre alt –, weil die sechs Tage (mit denen die Zeit beginne) den Anfang der Schöpfung Gottes markierten. Viele haben gefragt, welche dieser beiden Auslegungen die richtige ist. Diese Abhandlung gibt eine einfache Darstellung dessen, was die Schrift zu diesem Thema sagt, und zieht daraus passende Schlussfolgerungen.
„Ein frohes neues Jahr!“ (H.F. Witherby)
Online seit: 01.01.2022, Stichwörter: Neujahr (zum …)
Am Beginn eines neuen Jahres sind viele Herzen mit neuen Hoffnungen und Erwartungen und mit neuen Versprechen erfüllt. Gott hat unser Leben in Zeitabschnitte eingeteilt und dafür die Lichter am Himmel gemacht „zu Zeichen und zur ... mehrBestimmung von Zeiten und Tagen und Jahren“ (1Mo 1,14). Deshalb sollten wir als seine Geschöpfe bedenken, dass wir mit einem neuen Jahr in einen neuen Zeitabschnitt eintreten.
„Es ist aber nahe gekommen das Ende aller Dinge“ (E. Dennett)
1. Petrus 4,7.8
Online seit: 28.12.2021, Bibelstellen: 1. Petrus 4, Stichwörter: Silvester; Kommen des Herrn; Endzeit
Die ersten Christen wussten: Die Dinge um uns herum sind unbeständig und vergänglich und das Ende ist nahe. Sind wir uns dessen so bewusst wie diese Gläubigen? Vielleicht denken wir am Ende des Jahres daran; aber leben wir wirklich ... mehrtäglich mit dem Gedanken, dass alle Dinge rasch darauf zusteuern, dass der Herr machtvoll eingreifen wird, um sein Reich aufzurichten? Wir wissen, dass der Herr kommen wird, und doch verlassen wir uns irgendwie darauf, dass „von Anfang der Schöpfung an alles so bleibt“ (2Pet 3,4) …
Gottes Ordnung für die Zusammenkünfte der Gläubigen (S.B. Anstey)
Online seit: 27.12.2021, Artikel: 7, Bibelstellen: Matthäus 18; 1. Korinther 11; 1. Korinther 14; Johannes 4; 1. Petrus 2, Stichwörter: Gemeinde: Aufgaben/Dienst; Gemeinde: Zusammenkünfte; Kirche
Das Ziel dieses Buches ist es, den Herrn Jesus Christus zu verherrlichen. Wir glauben, dass dies geschieht, indem wir dem Wort Gottes (der Bibel) in unseren Herzen und in unserem Leben den Vorrang vor all unseren vorgefassten Meinungen zur ... mehrEkklesiologie (Lehre und Praxis der Kirche) einräumen. Wir glauben, dass diese Herangehensweise an göttliche Themen zur Herrlichkeit und Ehre unseres Herrn Jesus Christus beitragen wird. Es ist unser Wunsch, gewissenhaft und hoffentlich liebevoll auf die nicht schriftgemäße, jedoch von der Tradition akzeptierte Ordnung und Praxis der Kirchenleitung hinzuweisen, die seit Jahrhunderten im christlichen Bekenntnis besteht. Gleichzeitig ist es unser Ziel, die Grundsätze der Ordnung Gottes in der Heiligen Schrift für die Funktion einer christlichen Gemeinde darzulegen. Wir sind uns gleich zu Beginn dieser Studie darüber im Klaren, dass das, was wir aufgreifen werden, einigen „auf die Füße treten“ könnte, die emotional mit einer Denomination und ihrer traditionellen Ordnung für den Gottesdienst [bzw. zur Anbetung] und Dienst [am Wort] verbunden sind. Es ist jedoch nicht unsere Absicht, irgendeine Konfession in der Christenheit oder die mit ihnen verbundenen Christen zu kritisieren. Es war nicht unsere Absicht, die verschiedenen Konfessionen des christlichen Bekenntnisses um der Kritik willen zu kritisieren, sondern den Fehler des gesamten Systems aufzuzeigen. Unser großer Wunsch ist es, Gottes biblische Ordnung für Christen, die sich zum Gottesdienst und zum Dienst [am Wort] versammeln, bekannt zu machen, damit alle, die sich damit beschäftigen, dieses einfache Muster kennenlernen. Wir vertrauen darauf, dass durch all die vielen Dinge, die wir ansprechen, eine echte Liebe und Sorge für die ganze Familie Gottes zu erkennen ist.
„Wer ist das Kind?“ (D.R. Reid)
Hebräer 1,1-3
Online seit: 24.12.2021, Bibelstellen: Hebräer 1, Stichwörter: Jesus: als Mensch; Weihnachten; Menschwerdung
Die Geburt Christi wird in unserer Zeit so dargestellt, dass ein Gefühl von Nostalgie vermittelt wird. Womöglich übersehen wir deshalb, mit wem wir es wirklich zu tun haben …
Wenn Gott uns prüft – das Beispiel Josephs (D.R. Reid)
Psalm 105,16-21
Online seit: 20.12.2021, Bibelstellen: Psalm 105, Stichwörter: Joseph (AT); Prüfungen; Ratschluss Gottes; Schule Gottes
Die Geschichte von Joseph ist eine der fesselndsten und herausforderndsten Erzählungen im gesamten Alten Testament. Joseph ist eine der wenigen biblischen Figuren, über die nichts Negatives berichtet wird. Sein vorbildliches Leben – ... mehrvon seiner Teenagerzeit bis zu seinem Tod im Alter von einhundert Jahren – überführt uns und gleichzeitig ermutigt es uns auch. Joseph ist ein ausgezeichnetes Vorbild für jeden Gläubigen, dem er folgen sollte!
Der Prophet Sacharja (5) (H.A. Ironside)
Kapitel 5
Online seit: 15.12.2021, Bibelstellen: Sacharja 5
Auf die Visionen der Herrlichkeit, die wir in den letzten beiden Kapiteln betrachtet haben, folgen nun andere – ganz andere. Wenn Juda und Jerusalem gesegnet werden sollen, dann nur aufgrund souveräner Gnade. Denn es gibt keinerlei ... mehrVerdienst; das Gegenteil ist der Fall. Das macht die „fliegende Rolle“ deutlich. Sie spricht von einem schonungslosen Gericht „nach ihren Werken“, das über alle kommen muss, die sich weigern, sich selbst nach dem Wort des lebendigen Gottes zu beurteilen und zu richten. Aber sie lässt uns auch wissen, dass Er, der Heilige, gegen den so schwer gesündigt wurde, einen Weg gefunden hat, wie Er alle, die sich an Ihn wenden und seinen Namen anrufen, in Gerechtigkeit erretten kann. Denn sonst wäre es unabwendbar, dass alle ausgerottet würden.
Ehrgeiz (S.L. Jacob)
Ist Ehrgeiz gut?
Online seit: 10.12.2021, Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4,11.12; 2. Korinther 5,9.10; Römer 15,20.21, Stichwörter: Glaubensleben; Nachfolge
Ehrgeiz ist vor allem die Sünde der Großen, der Einflussreichen, der Weisen, der Gelehrten, und die größte Sünde von allem Unrecht ist auf solches Geltungsbedürfnis zurückzuführen. Satan fiel infolge dieser ... mehrEigenschaft, und seine Nachfolger eilen ihm auf demselben Weg und bemühen sich, groß und anerkannt zu werden, indem sie auf die Wünsche ihrer verführten Herzen hören. Doch es gibt auch einen lobenswerten Ehrgeiz …
Der Prophet Sacharja (4) (H.A. Ironside)
Kapitel 4
Online seit: 05.12.2021, Bibelstellen: Sacharja 4
Die nun folgende bemerkenswerte fünfte Vision ist für jeden ehrfürchtigen Bibelleser von größter Bedeutung. Sie veranschaulicht kostbare und wichtige Wahrheiten über Israel als Gottes Lichtträger in der Welt. ... mehrAußerdem ist sie die einzige Bibelstelle, wo uns ausdrücklich erklärt wird, was die typologische, bildliche Bedeutung des Öls ist. Damit erhalten wir einen unfehlbaren Schlüssel, mit dem wir viele Schätze der symbolischen Lehre des gesamten Alten Testaments erschließen können.
Merkmale des christlichen Lebens (T. Oliver)
Gemeinschaft, Dienst, Anbetung
Online seit: 30.11.2021, Stichwörter: Gemeinschaft: m.d.Herrn; Dienst; Anbetung
Bethanien heißt „Palmenhaus“; es zeigt uns daher einen Platz der Ruhe, wie beispielsweise eine Oase in der Wüste. Die Schrift berichtet, dass der Herr Jesus Bethanien oft aufsuchte, wenn Er in der Nähe von Jerusalem war. ... mehrAus welchem Grund tat Er dies? Es gab dort treue Freunde, die seine Gemeinschaft und seine Liebe schätzten.
Der Prophet Sacharja (3) (H.A. Ironside)
Kapitel 3
Online seit: 25.11.2021, Bibelstellen: Sacharja 3
Die vierte Vision kann auf zweierlei Weise betrachtet werden. In erster Linie stellt sie die Reinigung Israels in den letzten Tagen dar, und zwar sowohl gerichtlich als auch moralisch gesehen. Sie ist jedoch auch ein schönes Bild vom ... mehrEvangelium, womit sich die Seele gerne beschäftigt.
Die Nacht, in der Er überliefert wurde (S. Winterhoff)
Lukas 22
Online seit: 20.11.2021, Bibelstellen: Lukas 22, Stichwörter: Leiden des Herrn
Warum sagt Paulus nicht einfach: die Nacht, in der sie im Obersaal zusammensaßen? Muss Paulus die Judas-Tat ausgerechnet beim Abendmahl so in den Vordergrund schieben? Zwar wurde die Überlieferung bei diesem Abendessen im Voraus entlarvt ... mehr– „Der mit mir die Hand in die Schüssel eintaucht, der wird mich überliefern“ –, aber es geht doch bei „unserem Abendmahl“ um die Leiden des Herrn, um Gethsemane, um den Weg zum Kreuz und um das Kreuz selbst.
Ein lohnenswertes, aber oft vernachlässigtes Praktikum: Lebensunterricht als Lehrerinnen des Guten (G. Pohl)
Titus 2,3
Online seit: 15.11.2021, Bibelstellen: Titus 2, Stichwörter: Dienst der Frau; Frau: Dienstmöglichkeiten; Vorbilder
Im Titusbrief wird eine sehr wichtige, aber oft vernachlässigte Aufgabe für gläubige Frauen erwähnt. Ältere Frauen werden aufgefordert, Lehrerinnen des Guten zu sein. Was bedeutet und beinhaltet das?
Ehescheidung und Wiederheirat (S. Isenberg)
Wo liegt das Problem?
Online seit: 10.11.2021, Bibelstellen: Matthäus 5; Matthäus 19; Markus 10; Lukas 16; Römer 7; 1. Korinther 7; 3. Mose 20; 5. Mose 24; Jeremia 3; 1. Mose 2; 1. Korinther 6, Stichwörter: Wiederheirat; Scheidung; Ehescheidung
Leider werden wir in unseren Tagen immer wieder mit dem Thema der Ehescheidung und Wiederheirat konfrontiert. In diesem Artikel möchte ich gerne die Problematik aufzeigen und zwei Lehrmeinungen gegenüberstellen. In der Seelsorge wird man ... mehrwohl diese beiden Ansichten nebeneinanderstehen lassen müssen.
Der Prophet Micha (7) (H.A. Ironside)
Kapitel 7
Online seit: 05.11.2021, Bibelstellen: Micha 7
Dieses letzte Kapitel, das den vierten Teil bildet, ist den Klageliedern nahe verwandt. Es ist das Gebet des bußfertigen Überrestes in den Tagen der großen Trübsal, in der „Zeit der Drangsal für Jakob“ (Jer ... mehr30,7). Das bedeutet, dass der Prophet die angemessenen Äußerungen derer wiedergibt, die nicht mehr hochmütig wandeln. Gedemütigt aufgrund ihrer Sünde, erkennen sie stattdessen an, dass sie von einer gerechten Hand geschlagen worden sind. Weder bringen sie Ausreden vor noch schauen sie auf zweitrangige Ursachen, sondern sie nehmen alles als gerechten Lohn für ihre Taten an. Und doch blicken sie im Glauben zu dem Gott ihrer Väter: Sie vertrauen auf seine unerschütterliche Gnade, dass Er sie wiederherstellt. Die drei vorangegangenen Reden (oder Abschnitte) sollten alle zu diesem Ende zu führen. Dieses Kapitel beschreibt also das künftige Ergebnis des Dienstes, der damals zugrunde zu gehen schien. Es war das Wort des lebendigen Gottes und konnte nicht leer zu Ihm zurückkehren, sondern musste durchführen, wozu es gesandt war (Jes 55,11).
Der Prophet Micha (6) (H.A. Ironside)
Kapitel 6
Online seit: 30.10.2021, Bibelstellen: Micha 6
Wir beginnen nun mit dem dritten Teil des Bibelbuches. Der Prophet sieht nicht mehr der Zukunft entgegen, ob sie nun Freude oder Leid bringt; vielmehr lenkt er die Aufmerksamkeit des Volkes auf ihre eigenen Wege und legt dem Gewissen noch einmal ... mehrsehr eindringlich moralische Wahrheiten von großer Tragweite vor. Mit anderen Worten: Diese letzte Botschaft wendet das, was zuvor geschehen ist, praktisch an. Sie hat zum großen Teil denselben Charakter wie der größte Teil der Prophezeiung von Jeremia und ein Großteil der Prophezeiung von Hosea.
Der Prophet Sacharja (2) (H.A. Ironside)
Kapitel 2
Online seit: 25.10.2021, Bibelstellen: Sacharja 2
Die erste Vision in den Versen 1 bis 4 handelt von den vier Hörnern und den vier Schmieden. Die vier Weltreiche, die Daniel in seiner Prophezeiung beschreibt, werden durch die Hörner (Symbole der Macht) veranschaulicht: nämlich ... mehrBabylon, Medo-Persien, Griechenland und Rom.
Christliche Weihe (S.B. Anstey)
Wie man sein Leben dem Herrn Jesus ganz hingibt
Online seit: 20.10.2021, Bibelstellen: Römer 12, Stichwörter: Hingabe
Was bedeutet es, sein Leben Christus zu weihen? Als Textgrundlage dafür nehmen wir Römer 12,1-8. Ich möchte damit beginnen, die Frage zu beantworten, die den meisten jungen Menschen durch den Kopf geht: „Was soll ich mit meinem ... mehrLeben machen?“ Ich glaube, unsere Verse aus Römer 12 sagen uns genau, was wir mit unserem Leben tun sollen: Wir sollen es dem Herrn geben! Und Ihn unser Leben zu einem Segen machen lassen.
Der Brief an die Hebräer (9) (S.B. Anstey)
Kapitel 9
Online seit: 15.10.2021, Bibelstellen: Hebräer 9
Wir kommen nun zum Höhepunkt der großen Gegensätze in diesem Brief – dem erhabeneren Opfer Christi. Die Opfer, die im alttestamentlichen Judentum dargebracht wurden, waren vorläufig. Sie dienten dem Zweck, auf die Zeit ... mehrhinzuweisen, in der Christus kommen und sich selbst Gott als das ein für alle Mal gültige Opfer für die Sünde darbringen würde. Sein einmaliges großes Opfer ist die Erfüllung all jener Tieropfer, die auf dem jüdischen Altar dargebracht wurden. Das besondere Opfer in den jüdischen Zeremonien, um das es dem Schreiber in diesen beiden Kapiteln geht, ist das Sündopfer am großen Versöhnungstag. Die Opfer an diesem Tag galten als die größten aller Opfer, die im jüdischen Kalenderjahr dargebracht wurden.
Ereiferung an der falschen Stelle (S. Isenberg)
Antwort auf eine Leserzuschrift
Online seit: 12.10.2021, Stichwörter: Corona
Wir wollen über dieses Thema nicht streiten. Unser Beitrag „Corona – werden wir betrogen?“ wurde aus dem Wunsch heraus geschrieben, die Diskussion zu versachlichen und nicht noch Öl ins Feuer zu gießen. Ebenso unser ... mehrneuer Artikel: „Wenn Corona Familien, Gemeinden und Gruppen zerstört“. Sie wurden nicht aus der Haltung heraus geschrieben: „Wir wissen es aber besser; wir können genau entscheiden, was in den jeweiligen Situationen richtig und falsch ist“, sondern mit dem Hintergrund: Wie verhalten wir uns als Christen? Wie gehen wir miteinander um? Wie können wir den Frieden bewahren? Wie schaffen wir es zusammenzubleiben, auch wenn wir vielleicht unterschiedlich denken?
Wiederherstellung nach Versagen (2) (S.B. Anstey)
Online seit: 09.10.2021, Bibelstellen: Ruth 1; 1. Johannes 1; 1. Johannes 2, Stichwörter: Wiederherstellung
Genauso wie unsere Bewahrung zwei Seiten hat, so hat auch Wiederherstellung zwei Seiten: die Souveränität Gottes und die Verantwortung des Menschen. Wenn wir versagt haben, können wir nicht einfach nur sagen: „Es hängt ... mehrallein vom Herrn ab, ob ich wiederhergestellt werde. Ich warte einfach darauf, dass Er es tut.“ Nein, Er möchte, dass wir unsere Verantwortung in dieser Sache fühlen.
Versagen im Leben eines Gläubigen (1) (S.B. Anstey)
Online seit: 05.10.2021, Bibelstellen: Markus 14, Stichwörter: Versagen
Ich möchte heute Nachmittag über das Thema „Versagen und Wiederherstellung“ sprechen. Auch über das Priesteramt und die Fürsprache (Sachwalterdienst) Christi, die beide einen wesentlichen Aspekt von Versagen und ... mehrWiederherstellung ausmachen, möchte ich etwas sagen. Insbesondere möchte ich auf die Ursache von Versagen eingehen und darauf, wie Gott in seiner Gnade einen Christen, der versagt hat, wiederherstellt. Ich bin sicher, dass dieses Thema auf die eine oder andere Weise jeden betrifft.
Der Prophet Micha (5) (H.A. Ironside)
Kapitel 5
Online seit: 30.09.2021, Bibelstellen: Micha 5
Wenn man sich nach der hebräischen Kapiteleinteilung richtet [und dementsprechend diesen Vers als den letzten Vers in Kapitel 4 liest], könnte es scheinen, als sei der erwähnte Richter einfach einer der vielen Herrscher Israels ... mehrgewesen, der von dem Feind aus dem Norden so schmählich behandelt werden würde. Doch im Licht des Neuen Testaments wird deutlich, dass der Geschlagene niemand anders ist als der, der sagen konnte: „Ich bot meinen Rücken den Schlagenden und meine Wangen den Raufenden, mein Angesicht verbarg ich nicht vor Schmach und Speichel“ (Jes 50,6). Er ist der, „der in das Seine kam, und die Seinen nahmen ihn nicht an“ (Joh 1,11).
Der dritte Johannesbrief (S.B. Anstey)
Online seit: 25.09.2021, Bibelstellen: 3. Johannes 1
Dieser dritte Brief ergänzt in vielerlei Hinsicht den zweiten. Im zweiten Brief wird uns gesagt, wen wir nicht aufnehmen und mit wem wir keine Gemeinschaft haben sollen, und im dritten Brief wird uns gesagt, wen wir aufnehmen und mit wem wir ... mehrGemeinschaft haben sollen. Eine verschlossene Tür kennzeichnet also den zweiten Brief, weil es darum geht, wie wir mit bösen Lehrern umgehen sollen. Dagegen kennzeichnet eine offene Tür diesen dritten Brief, weil es darum geht, wie wir mit wahren Dienern des Herrn umgehen sollen, die die Wahrheit bringen.
Der zweite Johannesbrief (S.B. Anstey)
Online seit: 20.09.2021, Bibelstellen: 2. Johannes 1
Der zweite und der dritte Johannesbrief werden im Allgemeinen als Anhänge des ersten Briefes betrachtet. Sie tragen in Stil, Wortwahl und Sprache die Merkmale des ersten Briefes. Es besteht kaum ein Zweifel, dass der Apostel Johannes der ... mehrVerfasser beider Briefe ist, auch wenn sein Name nicht genannt wird. Da es sich um Hirtenbriefe handelt (d.h. um Briefe, die an Einzelpersonen und nicht an eine Versammlung oder eine Gruppe von Menschen gerichtet sind), geben diese Briefe Ratschläge in Bezug auf solche, die umherzogen und predigten und lehrten.
Der Prophet Micha (4) (H.A. Ironside)
Kapitel 4
Online seit: 15.09.2021, Bibelstellen: Micha 4
Es ist wirklich wohltuend, wenn wir unsere Augen kurz auf die erfreulichen Szenen in der ersten Hälfte des Kapitels richten, bevor die traurige Geschichte des Versagens und der Sünde wieder aufgenommen wird.
Der Prophet Micha (3) (H.A. Ironside)
Kapitel 3
Online seit: 13.09.2021, Bibelstellen: Micha 3
Der zweite Teil des Buches beginnt mit einer Aufforderung an die Häupter und Fürsten Israels, auf den Tadel des Propheten zu hören. Es wird nicht mehr das einfache Volk angesprochen, sondern die Fürsten oder Richter (Mich 3,1-4) ... mehrund die Propheten (Mich 3,5.6). Dann werden beide zu einer Gruppe zusammengefasst, wobei die Priester als „Häupter des Hauses Jakob“ mit einbezogen werden (Mich 3,9-12).
Der Brief des Paulus an die Philipper (S. Isenberg)
Letztes Update: 10.09.2021, Bibelstellen: Philipper; Philipper 1; Philipper 2; Philipper 3; Philipper 4
Laufzeit: 512 min
Diese Bibelstudium-Serie ist eine Vers-für-Vers-Auslegung des Briefes von Paulus an die Philipper. Jede Einheit dauert ca. 20–40 Minuten.
Versagen und Wiederherstellung (S.B. Anstey)
Online seit: 10.09.2021, Artikel: 2, Bibelstellen: Lukas 22; 1. Johannes 1; 1. Johannes 2; Markus 14; Ruth 1;, Stichwörter: Versagen; Wiederherstellung
In dieser Artikelserie geht es um das Thema Versagen und Wiederherstellung im Leben eines Christen.
Wenn Corona Familien, Gemeinden und Gruppen zerstört (SoundWords)
Online seit: 07.09.2021, Bibelstellen: Philipper 4, Stichwörter: Corona; Streitsucht; Parteiungen und Sekten
Nach mehr als eineinhalb Jahren Pandemie beherrscht das Thema Corona nicht nur die Medien, sondern auch die Gespräche in der Familie, im Freundeskreis, in der Gemeinde und in christlichen Kleingruppen. Manche Familie wurde durch dieses Thema ... mehrzerrüttet und manche Gemeinde gespalten oder es herrscht zumindest Zwietracht. Was also tun, wenn wir selbst betroffen sind? Wir möchten mit diesem Artikel ein paar Denkanstöße und Impulse geben.
Der Prophet Micha (2) (H.A. Ironside)
Kapitel 2
Online seit: 05.09.2021, Bibelstellen: Micha 2
Gott will, dass die, die Er in eine Bundesbeziehung mit sich gebracht hat, Überwinder sind. Sind sie es nicht, dann liegt der Fehler bei ihnen, nicht bei Ihm. Gott hat überfließende Quellen für den Gläubigen, aus denen er ... mehrschöpfen kann. Doch wo Unglaube und Ungehorsam herrschen, muss es zwangsläufig zu einer geistlichen Lähmung kommen.
Wie lange willst du noch zwischen zwei Meinungen schwanken? (D.R. Reid)
1. Könige 18,17-24
Online seit: 31.08.2021, Bibelstellen: 1. Könige 18, Stichwörter: Irdi.Lebensorientierung; Nachfolge
Viele Christen befinden sich heute in genau der gleichen Lage wie die Israeliten zur Zeit Elias: Sie würden dem Herrn gerne folgen, und der Gedanke, dass sie im Himmel einmal belohnt werden, gefällt ihnen. Aber sie wollen auch ... mehr„Belohnungen“ auf der Erde haben: Erfolg, Geld, gesellschaftliches Ansehen, Beliebtheit … ein „gutes Leben“. Oder vielleicht finden sie es einfach bequemer, im Strom der Volksmeinung mitzuschwimmen …
Leuchtende Lichter (D.R. Reid)
Matthäus 5,14-16
Online seit: 25.08.2021, Bibelstellen: Matthäus 5, Stichwörter: Licht der Welt; Jüngerschaft, Nachfolge; Nachfolge
Weil Jesus das Licht der Welt ist (Joh 8,12), sind auch Christen das Licht der Welt. Als wir Christen geworden sind, haben wir nicht nur Vergebung der Sünden empfangen, sondern auch neues Licht und Leben in Christus. Wir haben den Herrn Jesus ... mehrnicht nur als den Weg kennengelernt, sondern auch als die Wahrheit und das Leben (Joh 14,6). Weil Er die Wahrheit in uns ist, sind wir das Licht der Welt: „Denn der Gott, der sprach: Aus Finsternis leuchte Licht, ist es, der in unsere Herzen geleuchtet hat zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Jesu Christi“ (2Kor 4,6).
Der Prophet Micha (1) (H.A. Ironside)
Kapitel 1
Online seit: 20.08.2021, Bibelstellen: Micha 1
Obwohl die Prophezeiung Michas einfach aufgebaut und größtenteils verständlich ist, enthält sie einige Abschnitte, die kompliziert erscheinen. Wenn wir dieses Bibelbuch studieren, spüren wir mehr denn je, wie sehr wir ... mehrgöttliche Erleuchtung brauchen, um die vielen unverständlichen Aussprüche richtig zu verstehen. Doch das Thema des Buches ist leicht verständlich: Es geht um den beklagenswerten Zustand ganz Israels wegen ihrer Sünde und um die wunderbare Befreiung durch den, dessen „Ursprünge von der Urzeit sind, von den Tagen der Ewigkeit her“ (Mich 5,1), der jedoch aus Bethlehem-Ephrata hervorgehen würde, um Rettung für sein Volk zu erwirken.
Die Leitung des Geistes in den Zusammenkünften (SoundWords)
1. Korinther 14
Online seit: 15.08.2021, Bibelstellen: 1. Korinther 14, Stichwörter: Leitung des Geistes; Wortverkündigung; Heiliger Geist: Wesen; Gemeinde: Zusammenkünfte; Heiliger Geist: Gemeinde
Es ist eine berechtigte Frage: Wer sollte eigentlich eine Gemeindezusammenkunft leiten? Es mag sein, dass wir uns als Christen an bestimmte Rituale oder Abläufe gewöhnt und diese möglicherweise noch nie hinterfragt haben. Manche haben ... mehrdie Gewohnheit, zusammenzukommen und darauf zu warten, wer von den Brüdern sich zu einem Dienst gebrauchen lässt. Solche Versammlungen sprechen gerne von der „Leitung des Geistes in den Zusammenkünften“. Andere sind es gewohnt, im Vorfeld einer Gemeindezusammenkunft alles zu organisieren und zu planen: Lieder werden herausgesucht, das Predigtthema und der Prediger werden festgelegt und Personen, die eine Fürbitte aussprechen sollen, ausgewählt. Die Frage, die sich hier stellt ist: Was sagt eigentlich die Bibel dazu? Oder sind wir frei, es so oder so zu machen?
Die Auserwählung und Vorkenntnis Gottes (S.B. Anstey)
1. Petrus 1,2
Online seit: 09.08.2021, Bibelstellen: 1. Petrus 1; Epheser 1; Epheser 2, Stichwörter: Auserwählung; Doppelte Prädestination; Prädestination
Die göttliche Erwählung war für diese Juden nichts Neues; sie waren Teil des auserwählten Volkes Israel gewesen. Gott hatte Israel „erwählt“, um es in eine besondere Bundesbeziehung mit sich selbst als sein ... mehr„heiliges Volk“ zu bringen (5Mo 7,6-8). Petrus spricht hier jedoch von einer anderen Art der Erwählung. Die Erwählung Israels war eine kollektive und nationale Sache, während diese Erwählung persönlich und individuell ist.
Der Brief des Paulus an die Philipper (4) (W.W. Fereday)
Kapitel 4
Online seit: 04.08.2021, Bibelstellen: Philipper 4
In Philipper 4 finden wir die Überlegenheit des Paulus über alle Umstände.
Der Brief des Paulus an die Philipper (3) (W.W. Fereday)
Kapitel 3
Online seit: 30.07.2021, Bibelstellen: Philipper 3
In Philipper 3 haben wir die Energie des christlichen Lebens.
Der Brief des Paulus an die Philipper (2) (W.W. Fereday)
Kapitel 2
Online seit: 25.07.2021, Bibelstellen: Philipper 2
In Philipper 2 finden wir etwas, was treffend die Gütigkeit des christlichen Lebens genannt worden ist.
Der Brief des Paulus an die Philipper (1) (W.W. Fereday)
Kapitel 1
Online seit: 20.07.2021, Bibelstellen: Philipper 1
In Philipper 1 finden wir die glückseligen Beweggründe im Herzen des Apostels.
Ist für den Reinen wirklich alles rein? (D.R. Reid)
Titus 1,15
Online seit: 15.07.2021, Bibelstellen: Titus 1, Stichwörter: Medien; Sexualität; Irdi.Lebensorientierung
In Titus 1,15 heißt es: „Den Reinen ist alles rein.“ Manche Christen meinen, Gläubige mit reinen Motiven könnten rein und unbefleckt bleiben, egal, was sie lesen oder anschauen. Aber bedeutet dieser Vers das wirklich? ... mehrKönnen reife Christen allen Schund lesen oder anschauen und sozusagen immun sein gegen schlimme Nebenwirkungen? Müssen gottesfürchtige Gläubige sich keine Gedanken über die verderblichen Einflüsse einiger Filme oder Internetseiten machen?
Der Verfall des christlichen Zeugnisses (S.B. Anstey)
Niedergang und Abkehr vom Wort Gottes
Online seit: 10.07.2021, Bibelstellen: 2. Timotheus 1; 2. Timotheus 2; 2. Timotheus 3; Matthäus 13; 2. Petrus 2; 2. Petrus 3; 1. Johannes 2; 2. Johannes; Judas; Offenbarung 2; Offenbarung 3; 1. Korinther 1; 1. Korinther 12, Stichwörter: Älteste; Verfall der Kirche
Im Laufe der Zeit sind viele Dinge im christlichen Zeugnis von der Masse als Gottes Weg akzeptiert worden. Es scheint, dass niemand auch nur daran gedacht hat, zu prüfen, ob diese Dinge mit dem Wort Gottes – der Grundlage und Richtschnur ... mehrdes Christen – in Einklang stehen. Die Menschen haben das alles einfach für bare Münze genommen. Das Problem dabei ist, dass bestimmte Dinge, mit denen wir lange Zeit gelebt haben, uns oft zu einer vorgefassten Meinung verleiten, die unsere Gedanken vernebelt und uns daran hindert, die Wahrheit zu erkennen.
Der richtige Zustand der Seele (S.B. Anstey)
Online seit: 10.07.2021, Bibelstellen: Psalm 77; Johannes 7; Apostelgeschichte 17; 1. Timotheus 4; 2. Timotheus 2; Esra 7, Stichwörter: Verfall der Kirche; Gemeinschaft: m.d.Herrn
Der Prophet Amos (S. Isenberg)
Eine Übersicht über das Buch des Propheten Amos
Online seit: 05.07.2021, Bibelstellen: Amos
Der Name Amos bedeutet „Last, Bürde, Lastträger“. Sein Name ist gleichzeitig Programm, denn er trägt eine schwere Last. Es handelt sich um eine Last, die Gott dem Amos selbst aufgelegt hat. Amos prophezeite zur Zeit des ... mehrKönigs Ussija, der im Südreich regierte, und des Königs Jerobeam II., der im Nordreich regierte. Die Angabe beider Könige zeigt uns, dass wir das Volk als Ganzes betrachten müssen, selbst wenn es gespalten ist. Es war eine Zeit des Friedens und des Wohlstandes, was die Anwendung auf unsere Zeit sehr einfach macht.
Eins ... (H. Smith)
Markus 10,21; Lukas 10,42; Philipper 3,13
Online seit: 30.06.2021, Bibelstellen: Markus 10; Lukas 10; Philipper 3, Stichwörter: Hingabe; Jüngerschaft, Nachfolge; Nachfolge; Dienst
Die Schriftstellen, in denen diese Aussagen vorkommen, zeigen uns sehr unterschiedliche Personen. In der ersten Stelle lernen wir, dass „eins“ in dem Leben des reichen Jünglings fehlte. In der zweiten Stelle lernen wir in der ... mehrBegebenheit von Martha und Maria, dass das „eine“, was fehlt, genau das „eine“ ist, was nötig ist. In der dritten Stelle finden wir, dass das „eine“, was nötig ist, das „eine“ ist, was den Apostel Paulus kennzeichnete.
Josia und seine Zeit (C.H. Mackintosh)
2. Chronika 34–35
Online seit: 25.06.2021, Bibelstellen: 2. Chronika 34; 2. Chronika 35, Stichwörter: Josia; Einheit des Geistes
Viele Jahrhunderte sind vergangen, seit König Josia lebte und regierte; aber seine Geschichte ist voll von Belehrung, die nie ihre Frische und ihren Ernst verliert.
Der Jakobusbrief (5) (S.B. Anstey)
Kapitel 5
Online seit: 20.06.2021, Bibelstellen: Jakobus 5
In diesem Kapitel fordert Jakobus diejenigen, die Glauben haben, heraus, ihren Glauben auf verschiedene Weise in den alltäglichen Situationen des Lebens zu beweisen, so dass es allen klar ist, dass sie wahre Gläubige an den Herrn Jesus ... mehrChristus sind.
Der Prophet Hosea (S. Isenberg)
Eine Übersicht über das Buch des Propheten Hosea
Online seit: 15.06.2021, Bibelstellen: Hosea
Aus dem biblischen Text scheint die Dauer der Prophezeiungen Hoseas auf die Jahre 760–720 v.Chr. begrenzt gewesen zu sein (also vor dem assyrischen Exil des Nordreiches). Alle Könige im Nordreich waren abgefallene Könige. Unter den ... mehrKönigen Ussija, Jotham, Ahas, Jehiskia wurde eine äußere Form der Frömmigkeit aufrechterhalten. Den inneren Zustand des Volkes legten die Propheten bloß.
Saulus von Tarsus (C.H. Mackintosh)
Der erste der Sünder und der erste der Gesetzesgetreuen
Online seit: 10.06.2021, Bibelstellen: Philipper 3; Apostelgeschichte 9; 1. Timotheus 1; 1. Korinther 15, Stichwörter: Paulus
Bei der Betrachtung der Person dieses außergewöhnlichen Mannes können wir wertvolle Grundsätze der Wahrheit des Evangeliums erkennen. Er war anscheinend besonders geeignet, zu zeigen, was erstens die Gnade ... mehrGottes tun kann und was zweitens größtmögliche Gesetzestreue nicht tun kann. Wenn es je einen Menschen auf dieser Erde gegeben hat, dessen Geschichte die Wahrheit veranschaulicht, dass wir durch Gnade und nicht durch Gesetzeswerke errettet werden, ist es Saulus von Tarsus.
Der Prophet Joel (S. Isenberg)
Eine Übersicht über das Buch des Propheten Joel
Online seit: 05.06.2021, Bibelstellen: Joel
Der Namen Jo|el bedeutet „Der Herr ist Gott“. Sein Name ist gleichzeitig auch Botschaft. Über den geschichtlichen Hintergrund lässt sich nicht viel sagen. Zwar kommt der Name häufig im Alten Testament vor, aber nie handelt ... mehres sich um den Propheten Joel. Es wird lediglich gesagt, dass er der Sohn Pethuels ist. Die meisten Bibelausleger gehen davon aus, dass er im 9. Jahrhundert v.Chr. gewirkt hat.
Der Jakobusbrief (4) (S.B. Anstey)
Kapitel 4
Online seit: 30.05.2021, Bibelstellen: Jakobus 4
Jakobus spricht nun noch eine andere Sache an, die den Frieden in der jüdisch-christlichen Gemeinschaft störte. Die drei großen Feinde des Christen wirkten unkontrolliert im Leben vieler, die bekannten, gerettet zu sein: das Fleisch, ... mehrdie Welt und der Teufel.
Warum versage ich? Ist es eigentlich normal, dass ich sündige? (S. Isenberg)
Online seit: 27.05.2021, Bibelstellen: Markus 14; 1. Johannes 1; Hebräer 7; Johannes 3; 2. Petrus 1, Stichwörter: Versagen
Laufzeit: 32 min
Die Stiftshütte (1) (S. Ridout)
Bei wem wohnt Gott?
Online seit: 25.05.2021, Bibelstellen: 2. Mose 12; 2. Mose 13; 2. Mose 14; 2. Mose 15; 2. Mose 16; 2. Mose 20; 2. Mose 33; 2. Mose 35, Stichwörter: Stiftshütte
Die Stiftshütte war, wenn man so will, der Mittelpunkt seiner Offenbarung im Blick auf sein irdisches Volk. Israels Lager in der Wüste war um die Stiftshütte her angeordnet, und die Wege des Volkes standen immer mit ihr im ... mehrZusammenhang. Als sie das Land erreichten, wurde auch dort die Ordnung Gottes in Verbindung mit der Stiftshütte eingerichtet. Deshalb werden wir einen Blick auf den Zustand des Volkes werfen, als Gott ihnen die Stiftshütte gab.
Bedeutet das Hauptsein des Mannes über die Frau lediglich liebevolle Verbindung und Beziehung? (SoundWords)
Online seit: 20.05.2021, Bibelstellen: Epheser 1; Epheser 5; Kolosser 1; Kolosser 2; 1. Korinther 11; 5. Mose 28; Psalm 18, Stichwörter: Hauptschaft; Schweigen der Frau; Frauenbewegung; Frau: Dienstmöglichkeiten
In der Diskussion über die Rolle der Frau in der Gemeinde und in der Ehe werden unterschiedliche Thesen vorgebracht, deren Richtigkeit wir gerne anhand der Bibel überprüfen möchten.
Der Jakobusbrief (3) (S.B. Anstey)
Kapitel 3
Online seit: 15.05.2021, Bibelstellen: Jakobus 3
Ein weiterer Bereich, in dem diese jüdischen Gläubigen dazu neigten, dass ihnen die „Grabtücher“ des Judentums anhafteten, war ihre Haltung der Überlegenheit gegenüber solchen aus den Nationen. Das war ihnen ... mehrüber viele Jahrhunderte hinweg eingeimpft worden.
Gottes Willen im Alltag erkennen und tun (C.J. Berger)
Am Beispiel von David
Online seit: 10.05.2021, Bibelstellen: 2. Samuel 7, Stichwörter: Gottes Wille
Führung Gottes im Alltag am Beispiel von David in 2. Samuel 7
Die Lüge von der Hauptsache (A. Volk)
Mit Anmerkung und Ergänzung durch SW
Online seit: 04.05.2021, Stichwörter: Laodizea; Saat und Ernte (Grundsatz)
Verführung geschieht nach bestimmten teuflischen Strategien – und es ist wichtig, dass wir sie kennen und durchschauen und dass wir ihnen widerstehen (siehe z.B. Eph 6,11). Eine dieser Standardmethoden nenne ich „die Lüge von ... mehrder Hauptsache“. Immer wieder fallen Christen auf diese Lüge herein und geben gute Werte und gute Gewohnheiten auf – nicht alles auf einmal, aber Stückchen für Stückchen. Das Gewissen wird dabei jedes Mal damit beruhigt, dass wir ja immerhin die „Hauptsache“ festgehalten haben.
Der Brief des Paulus an die Philipper (4) (S.B. Anstey)
Kapitel 4
Online seit: 30.04.2021, Bibelstellen: Philipper 4
In diesem Kapitel spricht Paulus von Christus als dem, der den Gläubigen stärkt und ihn befähigt, sich über die vielen widrigen Dinge zu erheben, denen er auf dem Weg des Glaubens begegnet (Phil 4,13). So wird der Christ, der ... mehrChristus in Herrlichkeit zu seinem Gegenstand gemacht hat, wie es in Kapitel 3 dargestellt wird, in Kapitel 4 als derjenige angesehen, der über seine Umstände erhaben ist.
Was bedeutet der Satz „Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet“? (R. Liebi)
Matthäus 7,1
Online seit: 27.04.2021, Bibelstellen: Matthäus 7
Laufzeit: 1 min
Die zwei Namen im AT, die den Zahlenwert 666 ergeben (R. Liebi)
4. Mose 13,13; 1. Chronika 7,7
Online seit: 27.04.2021, Bibelstellen: Offenbarung 13; 4. Mose 13; 1. Chronika 7, Stichwörter: Antichrist
Laufzeit: 2 min
Einige scheinbare Widersprüche (R. Liebi)
2. Chronika 36,9 und 2. Könige 24,8 / 2. Samuel 10,18 und 1. Chronika 19,18
Online seit: 27.04.2021, Bibelstellen: 2. Chronika 36; 2. Könige 24; 2. Samuel 10; 1. Chronika 19, Stichwörter: Bibel: Widersprüche; Widersprüche
Laufzeit: 5 min
Was ist das Auferstehungsleben? (R. Liebi)
Online seit: 26.04.2021, Bibelstellen: Johannes 3; Johannes 10; Johannes 20
Laufzeit: 5 min
Was passiert, wenn man sein Haus reinigt, aber den Messias nicht aufnimmt? (R. Liebi)
Matthäus12,43-45
Online seit: 26.04.2021, Bibelstellen: Matthäus12, Stichwörter: Dämonen
Laufzeit: 3 min
Haben die Siegelgerichte aus Offenbarung 6 bereits begonnen? (R. Liebi)
Online seit: 26.04.2021, Bibelstellen: Offenbarung 6, Stichwörter: Siegelgerichte
Laufzeit: 2 min
Einige Gedanken zum Thema Fasten (R. Liebi)
Online seit: 26.04.2021, Bibelstellen: Matthäus 6; 2. Korinther 11; Markus 6, Stichwörter: Fasten
Laufzeit: 5 min
Der Jakobusbrief (2) (S.B. Anstey)
Kapitel 2
Online seit: 25.04.2021, Bibelstellen: Jakobus 2
Ein weiterer Bereich, in dem der Glaube geprüft wird und sich seine Echtheit zeigt, ist im Umgang mit anderen. Jakobus fährt fort, dieses sehr praktische Thema anzusprechen.
Was ist die Kabbala? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021
Laufzeit: 5 min
Die Frau, die im Ehebruch ergriffen wurde (R. Liebi)
Johannes 8
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: Johannes 8
Laufzeit: 12 min
Geht es in 1. Timotheus 2,4 wirklich um alle Arten von Menschen? (R. Liebi)
1. Timotheus 2,4
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 1. Timotheus 2, Stichwörter: Calvin/Arminius
Laufzeit: 2 min
Woher kommen viele Zeichen und Wunder? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: Matthäus 24; Matthäus 7, Stichwörter: Zeichen; Wunder
Laufzeit: 3 min
Ab wann ist ein Mensch verantwortlich vor Gott? (R. Liebi)
2. Thessalonicher 2,10
Online seit: 22.04.2021, Stichwörter: Evangelium
Laufzeit: 2 min
Wie wirkt der Heilige Geist nach der Entrückung? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: Apostelgeschichte 2; 2. Thessalonicher 2; Joel 3; Offenbarung 4, Stichwörter: Heiliger Geist: Wesen; Heiliger Geist: Wirkungen
Laufzeit: 5 min
Was bedeutet der Name Schilo? (R. Liebi)
1. Mose 49,10
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 1. Mose 49
Laufzeit: 2 min
Was bedeutet Urim und Tummim? (R. Liebi)
2. Mose 28,30
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 2. Mose 28; Esra 2; Nehemia 7; 3. Mose 8; 4. Mose 21; 5. Mose 33; 1. Samuel 28
Laufzeit: 3 min
Sind alle Juden im Dritten Reich verlorengegangen, obwohl sie so viel Unrecht erfahren haben? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Stichwörter: Messianische Juden
Laufzeit: 2 min
Was bedeutet die Beschneidung? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 1. Mose 17; Kolosser 2, Stichwörter: Beschneidung
Laufzeit: 4 min
Kann Gott müde werden? Gibt es ein Ruhegebot für Christen? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 1. Mose 2; Jesaja 40; 2. Mose 19; 2. Mose 31, Stichwörter: Ruhe; Sabbat
Laufzeit: 7 min
Ist der Bund mit Noah noch gültig? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 1. Mose 9; Apostelgeschichte 15, Stichwörter: Bündnisse
Laufzeit: 4 min
Das Geheimnis Gottes in 1. Korinther 2,3 (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 1. Korinther 2, Stichwörter: Geheimnis
Laufzeit: 2 min
Wie ist Sprüche 12,21 zu verstehen? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: Sprüche 12, Stichwörter: Regierungswege Gottes
Laufzeit: 2 min
Muss es unbedingt einen Tempel geben, damit in Jerusalem geopfert werden kann? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: Daniel 9; Offenbarung 13; Esra 3
Laufzeit: 7 min
Wird den Menschen noch im Totenreich gepredigt? (R. Liebi)
1. Petrus 3,18-21
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: 1. Petrus 3, Stichwörter: Totenreich; Allversöhnung
Laufzeit: 6 min
Wer ist das Tier mit der tödlichen Wunde in Offenbarung 13? Und was bedeuten die sieben Köpfe? (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Bibelstellen: Offenbarung 13; Daniel 7
Laufzeit: 5 min
Taufe bedeutet nicht Wiedergeburt (R. Liebi)
Online seit: 22.04.2021, Stichwörter: Wiedergeburt; Taufe: Wassertaufe
Laufzeit: 2 min
Der Brief an die Hebräer (6) (S.B. Anstey)
Kapitel 5,11–6
Online seit: 20.04.2021, Bibelstellen: Hebräer 5; Hebräer 6
In den Kapiteln 5,11 bis 6,20 hält der Schreiber inne, um vor Abfall vom Glauben zu warnen. Dieser Exkurs kann, so wie die anderen in diesem Brief zu demselben Thema, als Einschub betrachtet werden.
Der Prophet Maleachi (3) (H.A. Ironside)
Kapitel 3
Online seit: 15.04.2021, Bibelstellen: Maleachi 3
Der Name Maleachi bedeutet: „Mein Bote“. Durch ihn verkündete der HERR: „Siehe, ich sende meinen Boten (das gleiche Wort wie der Name Maleachi), damit er den Weg vor mir her bereite. Und plötzlich wird zu seinem Tempel ... mehrkommen der Herr, den ihr sucht; und der Engel des Bundes, den ihr begehrt: Siehe, er kommt, spricht der HERR der Heerscharen“ (Mal 3,1). So wurde das Kommen des Johannes als Herold (= Vorbote) des Königs, des Messias, vorausgesagt, aber in einer Weise, die deutlich macht, dass der Messias selbst mit Jahwe identifiziert wurde; denn es heißt: „damit er den Weg vor mir her bereite“ (vgl. Mt 11,10; Mk 1,2; Lk 1,76; 7,28).