Bibelstelle: 2. Timotheus 2

18 Ergebnisse

Bild: L. Binder
Absonderung oder „Vermengung“? (C.H. Mackintosh)
Jeremia 15,19; 2. Korinther 6,14-18; 2. Timotheus 2,19-21
Bibelstellen: Jeremia 15; 2. Korinther 6; 2. Timotheus 2, Stichwörter: Absonderung; Jeremia
Eine der beliebtesten und verbreitetsten Ideen unserer Tage ist die Verschmelzung oder Vermengung von Personen und Dingen, die nach Gottes Gedanken getrennt bleiben sollten, und alle, die als Menschen von weitherziger Gesinnung und freier Richtung ... mehrgelten wollen, treten mit Entschiedenheit für diesen Gedanken ein. Doch wir zögern nicht zu behaupten, dass derselbe im unmittelbaren Gegensatz zu dem offenbarten Sinn Gottes steht. Wir sind uns wohl bewusst, dass wir uns dadurch mit dem allgemeinen Urteil der Christenheit in Widerspruch setzen. Aber wir sind darauf vorbereitet. Nicht als ob wir Widerspruch liebten oder suchten; nein, aber wir haben gelernt, dem Urteil der sogenannten religiösen Welt zu misstrauen, weil wir gefunden haben, dass dieses Urteil stets den klaren Belehrungen der Heiligen Schrift widerspricht; und wir wünschen aufrichtig, aufseiten des Wortes Gottes zu stehen, da nichts bleiben wird, was nicht auf die unerschütterliche Grundlage dieses Wortes gebaut ist. Was lehrt nun die Schrift – Absonderung oder Vermengung?
Bild: L. Binder
Absonderung und (?) oder (?) Einheit (W.J. Ouweneel)
2. Timotheus 2
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Absonderung; Einheit des Geistes; Gemeindebau; Gemeinde: Unabhängigkeit; Verunreinigung
Ich habe mich einen Augenblick gefragt, ob ich mit diesem Thema vielleicht nicht besser am ersten Abend hätte anfangen können, weil es den Eindruck geben könnte, dass ich mit einem negativen Thema diese Reihe Vorträge beende. Bei ... mehrden beiden anderen Themen ging es um etwas Positives: der Name des Herrn Jesus, der der Anziehungspunkt unseres Zusammenseins ist; der „Tisch des Herrn“, wo wir die Gemeinschaft und die Einheit des Leibes des Christus zum Ausdruck bringen und wo wir uns mit dem Herrn Jesus in seinem Leiden und Sterben beschäftigen dürfen.
Allversöhnung (3) (SoundWords)
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Allversöhnung
Die Allversöhner stimmen mit den Anhängern der Allvernichtungslehre darin überein, dass das Wort „ewig“ nicht immer zeitliche Unbegrenztheit bedeute. Dennoch teilen sie nicht deren Vorstellung, dass die Seele am Ende ... mehrvernichtet werde. Nach Ansicht der Allversöhner werden nach einer mehr oder weniger langen Zeit des Gerichts am Ende alle Menschen mit Gott versöhnt. Wir wollen auch dieser Annahme anhand des Wortes Gottes nachgehen. Wir stimmen mit den Allversöhnern darin überein, dass die Seele ewig existiert. Die Frage ist: Kommen am Ende alle Menschen in den Himmel, nach dem Motto „Ende gut, alle(s) gut“? Es ist auch hier unfassbar, dass man beim unbefangenen und vorurteilsfreien Lesen der Bibel auf den Gedanken kommen kann, dass am Ende doch noch für alle alles gut wird.
Christus und seine Versammlung (7) (W.J. Hocking)
Die Versammlung im Verfall und in Unordnung
Bibelstellen: Matthäus 13; Apostelgeschichte 20; 2. Timotheus 2
Wir haben bei einer früheren Gelegenheit kurz die Gründung der Versammlung Gottes beim Herabkommen des Heiligen Geistes zu Pfingsten betrachtet, und wir sahen da ein herrliches und überwältigendes Bild von der neuen Gemeinschaft ... mehrin Jerusalem, die in dem Namen des Herrn gebildet worden war. Wir sahen auch, dass der kleine Kern, der aus den Jüngern bestand, die zu Pfingsten durch den Heiligen Geist zu einem Leib getauft wurden, sehr schnell, ja sogar am ersten Tag, an Zahl zuzunehmen begann.
Der zweite Brief an Timotheus (G. de Koning)
Bibelstellen: 2Tim; 2Tim 1; 2Tim 2; 2Tim 3; 2Tim 4
Der zweite Brief an Timotheus (2) (H. Smith)
Kapitel 2
Bibelstellen: 2. Timotheus 2
Die Lehre des Paulus (6) (C.H. Brown)
Epheser 4,2; 2. Timotheus 2,20-22; 3,16.17; 2. Timotheus 4,10
Bibelstellen: Epheser 4; 2. Timotheus 2; 2. Timotheus 4
Auf dem Weg zu meiner kleinen Heimatgemeinde begegne ich manchmal anderen lieben Christen mit ihrer Bibel unter dem Arm. Das erfreut mein Herz, und ich hoffe, es sind Kinder Gottes. Ich hoffe, sie lieben Gottes Wort. Es sieht so schön aus, wenn ... mehrjemand das Wort Gottes liebevoll unter dem Arm trägt! Aber wenn ich in die eine Richtung gehe und mein Bruder in die andere, denke ich an den Vers „euch befleißigend, die Einheit des Geistes zu bewahren“, „die Einheit des Geistes“. Sendet derselbe Geist, der in mir und in ihm wohnt, mich in die eine Richtung und den anderen in die entgegengesetzte? Müssen wir aneinander vorbeigehen, uns fast mit den Ellenbogen berühren und jeder geht woanders hin? Ist das die Einheit des Geistes? Es gibt nur einen Heiligen Geist! Epheser 4 sagt uns, dass es nur einen Geist gibt, einen einzigen. In diesem einen Geist sind wir alle zu einem Leib getauft worden. Wenn wir seiner Führung folgen, seinem Leiten durch das Wort Gottes, werden wir dann nicht sein Angesicht sehen? Ich antworte: „Wenn du ein Kind Gottes bist und der Geist Gottes in dir wohnt, dann wird der Geist dir die Dinge Christi zeigen und dich zu dem richtigen Ort führen.“ Mit anderen Worten: Der Geist Gottes kann Spaltungen in der Gemeinde Gottes nicht gutheißen. „Euch befleißigend, die Einheit des Geistes zu bewahren.“
Errettung trotz Leben in der Sünde? (C.H. Mackintosh)
Aus einem alten Brief
Bibelstellen: 1. Johannes 1; 1. Johannes 2; 1. Johannes 5; 2. Timotheus 2
Zunächst fragen Sie: „Wird der Gläubige errettet werden, selbst wenn er in der Sünde lebt und stirbt?“ Meine Antwort lautet: Ein wahrer Gläubiger wird sicher und gewiss errettet werden. Aber ich glaube, dass die ... mehrSeligkeit nicht nur eine vollkommene Erlösung von den zukünftigen Folgen der Sünde, sondern selbst auch in der Gegenwart die Erlösung von der Macht und dem Tun der Sünde in sich schließt. Wenn ich daher mit jemand zusammentreffe, der in der Sünde lebt und sich trotzdem der Gewissheit seiner Errettung rühmt, dann betrachte ich ihn als einen, der die Gnade Gottes auf Mutwillen zieht, und keineswegs als einen, der errettet ist. „Wenn wir sagen, dass wir Gemeinschaft mit ihm haben und wandeln in der Finsternis, so lügen wir und tun nicht die Wahrheit“ (1Joh 1,6). Der Gläubige kann straucheln, aber er wird wieder aufgerichtet werden. Er kann sich durch die Sünde überwältigen lassen, aber er wird wiederhergestellt werden. Er kann irren, aber er wird wieder zurückgeführt werden, weil Christus so völlig zu erretten vermag, dass selbst nicht der Kleinste unter den Seinigen verlorengehen kann (siehe Mt 18,24).
Fester Boden unter den Füßen (W.J. Hocking)
... oder stehst du auf Treibsand?
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Evangelium
Vergewissere dich, dass das, was du hast, von Gott ist. Lass es durch und durch in deiner eigenen Seele wie vor Gott verankert sein, dass das, was du glaubst und womit du verbunden bist, von Ihm ist. Nimm nicht von anderen Leuten geistliche ... mehrÜberzeugungen für dich an; habe nicht einmal die Überzeugungen deines Vaters und deiner Mutter; sondern habe sie von Gott her und habe Beweise von der Schrift her für sie,
Frage: Gibt es einen Unterschied zwischen goldenen und silbernen Gefäßen? (W.J. Ouweneel)
2. Timotheus 2,20
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Goldene/silberne Gefäße; Absonderung; Verunreinigung
Frage: Goldene und silberne Gefäße sind Christen. Besteht ein Unterschied zwischen ihnen? Sind goldene Gefäße besser? Antwort: Nein, ich glaube, das ist ein wenig übertrieben. Wir haben ja in 1. Korinther 3, das Fundament: ... mehr„Denn einen anderen Grund kann niemand legen, außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.“ In Vers 12 die Gefäße: „Wenn aber jemand auf diesen Grund baut Gold, Silber, köstliche Steine, Holz, Heu, Stroh, so wird das Werk eines jeden offenbar werden, denn der Tag wird es klar machen, weil er in Feuer geoffenbart wird; und welcherlei das Werk eines jeden ist, wird das Feuer bewähren.“
Frage: Woran kann man Ungerechtigkeit nach 2. Timotheus 2 erkennen? (W.J. Ouweneel)
2. Timotheus 2,19
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Ungerechtigkeit; Verunreinigung
Es ist mit vielen Richtlinien in der Schrift so, dass die Grundsätze manchen Schwierigkeiten bereiten, aber gar nicht so schwierig sind, wenn man genau hinsieht. Die Schwierigkeiten tauchen immer dann auf, wenn es darauf ankommt, sie praktisch ... mehranzuwenden. Darum ist dies eine ganz gute Frage.
Kirchliche Ungerechtigkeit – gibt es das? (SoundWords)
Und wenn ja, wie haben wir uns zu verhalten?
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Ungerechtigkeit; Verunreinigung; Zulassung
In manchen Kreisen taucht in letzter Zeit der Begriff „kirchliche Ungerechtigkeit“ auf. Man meint hiermit offensichtlich bestimmte Lehrmeinungen, die nicht direkt etwas mit der Person des Herrn zu tun haben, sondern mit der Kirche oder ... mehrGemeinde selbst (z.B. über die Rolle der Geschlechter in den Zusammenkünften, Verteilung des Dienstes, Strukturierung der Zusammenkünfte usw).
Modelle für treue Diener (D.R. Reid)
Woran sich treue Diener orientieren sollten ...
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Dienst für den Herrn
Der Athlet muss nicht nur diszipliniert trainieren, sondern ebenso diszipliniert laufen. Er muss an dem Wettkampf gemäß den Regeln des Wettlaufs teilnehmen, genauso wie er auch die Trainingsregeln einhält. Stell dir einen ... mehrgriechischen Läufer vor, der auf dem Weg in das vollbesetzte Stadion ist, um die letzten paar Runden des langen Marathonlaufs dort zu vollenden. Als er die letzte Kurve der letzten Runde erreicht, ist er nur noch 25 Meter hinter dem führenden Läufer. Er erkennt, ...
Mutig, Herr Pastor Latzel! (S. Isenberg)
Ein Bremer Pastor spricht Tacheles
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Absonderung
In diesen Tagen gab es einen Aufschrei hauptsächlich in der digitalen Welt, aber auch in der breiten Öffentlichkeit wegen eines Pastors der evangelischen Landeskirche in Bremen. Pastor Olaf Latzel predigte über die Reinigung der ... mehrGötzen unter Gideon (Ri 6,25-32). Diese Predigt konnte im Internet auf der Homepage der Kirchengemeinde angehört werden. Radio Bremen entdeckte diese Predigt und startete eine Hetzkampagne gegen diesen Pastor. Man wirft ihm vor, alle anderen Bekenntnisse abzukanzeln, er zeige sich intolerant anderen Glaubensüberzeugungen gegenüber (z.B. Buddhismus und Islam). Er stellt sich gegen interreligiöse Schulgottesdienste und nennt das muslimische Zuckerfest „Blödsinn“ und man solle dort nicht hingehen. Die katholische Heiligenverehrung nennt er Götzendienst, ebenso wörtlich „dieser ganze Reliquiendreck und- kult“. Er sagt: „Das, was da Lehre ist in der katholischen Kirche, ist ganz großer Mist.“ Er fordere Christen auf, keine Glückspfennige, Heiligen-Amulette oder Buddha-Statuen zu besitzen. Er sagt: „Das ist Götzendienst, das gehört nicht zum Christen dazu, das muss weg“. Latzel beruft sich auf das erste Gebot „Du sollst keine anderen Götter haben neben mir“ (2Mo 20,3).
Subjektive und objektive Wahrheit (R.A. Huebner)
2. Timotheus 2,16.17
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Subjektive Wahrheit; Dienst; Wortverkündigung
Während die Welt fortschreitet auf den großen Abfall hin, macht sie große Anstrengungen, gewisse Wörter ihrer wahren Bedeutung zu entleeren. Solche die damit beschäftigt sind, mögen nicht erkennen, dass es eine ... mehrAnstrengung Satans ist, solche Worte wie SÜNDE, GUTES, TUGEND, SITTSAMKEIT, HEILIGKEIT, LIEBE, LASTER, WAHRHEIT usw. ihrer wirklichen Bedeutung zu entleeren und dadurch alles in einen relativistischen, humanistischen Nebel der Finsternis zu trüben.
Weiche vom Bösen – tue Gutes (R.A. Huebner)
Jesaja 1,16.17
Bibelstellen: Jesaja 1; 2. Timotheus 2, Stichwörter: Gutes; Absonderung
Wir werden angewiesen, die jugendlichen Lüste zu fliehen. Das Wort Lust wird übersetzt mit „Sehnsucht“ in Lukas 22,15 und mit „Lust“ in Philipper 1,23. Alte Leute haben oft auch jugendliche Begehren genauso wie ... mehrjüngere. Solche Begehren sind ein Ausdruck unseres Eigenwillens und sind entgegen der Berufung des Herrn. Lasst mich die Aufmerksamkeit des Lesers auf eine sehr bemerkenswerte und sehr notwendige Sache hinweisen.
Welche Zulassungskriterien sind biblisch? (SoundWords)
Das Spannungsfeld zwischen Gleichgültigkeit und Sektiererei
Bibelstellen: 1. Korinther 10; 1. Korinther 11; 2. Timotheus 2; 2. Johannes, Stichwörter: Tisch des Herrn; Zulassung; Brotbrechen; Abendmahl; Sektiererisches Verhalten; Gemeinde: Sektiererei
Beim Brotbrechen geht es um den „letzten Wunsch“ des Herrn vor seinem Kreuzestod. In Zeiten zunehmender Toleranz und Gleichgültigkeit, auch unter Christen, ist es mehr denn je notwendig, sich mit diesem Thema zu beschäftigen. ... mehrGleichgültigkeit bei diesem Thema wäre sicherlich fehl am Platz. Auch ist es unbedingt notwendig, sich heute neu damit zu beschäftigen, weil wir in unserer Zeit ganz andere Voraussetzungen vorfinden als zum Beispiel vor fünfzig oder hundert Jahren. Nicht zuletzt sind wir auch aufgefordert, selbst zu einer Überzeugung zu gelangen, die wir mit dem Worte Gottes begründen können. ...
Wie schütze ich mich vor sexueller Sünde? (P. Washer)
Eine Antwort von Paul Washer
Bibelstellen: 1. Timotheus 4; 2. Timotheus 2, Stichwörter: Sexualität; Sex vor der Ehe
Frage an Paul Washer: Wie schützt du dich vor deiner sündigen Natur, wenn du im Dienst viel unterwegs bist? Du bist schließlich auch nur ein Mann mit einer sündigen Natur. Welche Maßstäbe, welche Standards stellst du ... mehrauf, wenn du den Begriff „tadellos“ verwendest?