Was bedeutet der Ausdruck „Ich und der Vater sind eins“?
Johannes 10,30; 17,22

Roger Liebi

online seit: 23.09.2019
Was bedeutet der Ausdruck „Ich und der Vater sind eins“? (Teil 1)
Lieber Roger, ich bin gerade Johannes 10 am Lesen. In Vers 30 sagt der Herr: „Ich und der Vater sind eins.“ Meine erste Frage ist: ...
03:10
Was bedeutet der Ausdruck „Ich und der Vater sind eins“? (Teil 2)
Was ist der Zusammenhang dann zu den Versen 31–39? Es scheint, dass der Herr die Juden, die Ihn steinigen wollten, korrigiert und Ihnen sagen ...
03:46

Weitere Artikel des Autors Roger Liebi (256)

Weitere Artikel in der Kategorie Roger Liebi (Audios) (250)


Hinweis der Redaktion:

Die SoundWords-Redaktion ist für die Veröffentlichung des obenstehenden Artikels verantwortlich. Sie ist dadurch nicht notwendigerweise mit allen geäußerten Gedanken des Autors einverstanden (ausgenommen natürlich Artikel der Redaktion) noch möchte sie auf alle Gedanken und Praktiken verweisen, die der Autor an anderer Stelle vertritt. „Prüft aber alles, das Gute haltet fest“ (1Thes 5,21). – Siehe auch „In eigener Sache ...