Wer ist in Psalm 89,49 und 118,17.18 gemeint?

Roger Liebi

online seit: 08.10.2019
Wer ist in Psalm 89,49 und 118,17.18 gemeint?

Lieber Roger, vielen Dank für die Antwort.
Zum weiteren einordnen würde ich gerne noch verstehen wie die beiden Verse gemeint sind:
1) Psalm 89,49: Wer ist der Mann, der lebt und den Tod nicht sehen muss...
2) Psalm 118,17+18: Ich werde nicht sterben, sondern leben und die Taten des HERRN verkünden... Aber den Tod hat er mich nicht preisgegeben.

Beide Verse sprechen, so wie ich es bisher verstanden habe vom Messias und erwähnen ein nicht sterben oder ein nicht preisgeben.

Weitere Artikel des Autors Roger Liebi (256)

Weitere Artikel in der Kategorie R. Liebi (250)


Hinweis der Redaktion:

Die SoundWords-Redaktion ist für die Veröffentlichung des obenstehenden Artikels verantwortlich. Sie ist dadurch nicht notwendigerweise mit allen geäußerten Gedanken des Autors einverstanden (ausgenommen natürlich Artikel der Redaktion) noch möchte sie auf alle Gedanken und Praktiken verweisen, die der Autor an anderer Stelle vertritt. „Prüft aber alles, das Gute haltet fest“ (1Thes 5,21). – Siehe auch „In eigener Sache ...