Stichwort: Nachfolge

10 Ergebnisse
Abschlussprüfungen – Wie geht es weiter? (P. Wilson)
Ein Wort (nicht nur) an junge Christen
Stichwörter: Hingabe; Jüngerschaft, Nachfolge; Nachfolge
In diesem Monat möchten wir besonders euch, ihr jungen Leser, ansprechen, denn der Sommer bringt wichtige Änderungen in eurem Leben mit sich.
Begabungen und Gaben (D.R. Reid)
2. Mose 36,1; 1. Chronika 15,22; 25,6.7
Bibelstellen: 2. Mose 36,1; 1. Chronika 15,22; 25,6.7, Stichwörter: Dienst für den Herrn; Ermutigung; Geistesgaben; Nachfolge
Christen haben ganz unterschiedliche Ansichten, welche Einstellung man zu natürlichen Fähigkeiten haben sollte: Sollte man im Dienst für den Herrn Wert auf sie legen und wie sollte man sie gebrauchen? Manche meinen, natürliche ... mehrmenschliche Fähigkeiten könnten für das Werk Gottes eingesetzt werden, wenn man sie Ihm weiht und in seinem Dienst und zu seiner Ehre gebraucht. Andere Christen wiederum lehnen es ab, natürliche Fähigkeiten im Dienst für den Herrn zu gebrauchen. Einige Christen sind sogar in das unbiblische Extrem gefallen, die natürlichen Fähigkeiten begabter christlicher Musiker oder wortgewandter Redner absichtlich nicht anzuerkennen oder zu gebrauchen – aus Furcht, dass dann das Werk des Herrn „von Menschen“ ist und nicht „von Gott“. Solch eine Sichtweise ist nicht nur verdreht (und möglicherweise von Neid vergiftet), sondern sie ist weit entfernt von der biblischen Sicht, dass Fähigkeiten und Begabungen geheiligt sind.
Bin ich mit meiner Aufgabe zufrieden? (Kalender D.H.I.N.)
Das Beispiel Elisas
Bibelstellen: 1. Könige 19, Stichwörter: Dienst; Nachfolge
Wenn Gott einen Menschen zum Dienst für Ihn zubereitet und ihn dann beruft, dann geschieht etwas! Manchmal schlagartig – wie hier bei Elisa. Mitten in seine Arbeit hinein kommt der alte Prophet Elia und wirft seinen Prophetenmantel ... mehrüber ihn. Ohne dass ein Wort gewechselt wurde, weiß Elisa, was diese Handlung bedeutet. Und dieser Augenblick ist entscheidend für sein weiteres Leben.
Christus kennenlernen (E. Dennett)
„Christus ist alles“
Stichwörter: Bibellesen u.Bibelstudium; Nachfolge
In seiner Gnade hat Gott jede Segnung für uns in Christus aufbewahrt. Ohne Christus haben wir nichts als unsere Sünden; mit Christus haben wir alles, und deshalb brauchen wir neben Christus nichts. Der Apostel drückt das so aus: ... mehr„Alles ist euer, ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes“ (1Kor 3,22.23). Deshalb hat es ein alter Schreiber einmal so formuliert: „Wenn du Christus nicht kennst, ist es bedeutungslos, wenn du darüber hinaus alles weißt; aber wenn du Christus kennst, macht es nichts aus, wenn du darüber hinaus nichts weißt.“
Ermutigung für junge Christen (P. Wilson)
Auszüge aus zwei Vorträgen aus den Jahren 1948 und 1964
Stichwörter: Gottes Plan; Gottes Wille; Junge Gläubige; Jüngerschaft, Nachfolge; Nachfolge
Anmerkung der Redaktion: Paul Wilson hatte eine Begabung, seine Botschaften leichtverständlich, anschaulich und mit einfachen Worten zu erklären, so dass er auch Kinder und Jugendliche gut erreichen konnte. In speziellen Vorträgen ... mehrwandte er sich an junge Christen, um sie in ihrem Glaubensleben zu ermutigen und zu einem gottesfürchtigen Leben anzuleiten. Er legte es ihnen sehr ans Herz, Gottes Wort lesen, damit sie einen „Reiseführer“ haben, der sie auf den richtigen Weg leitet. Bei allen Fragen in Glauben und Alltag sollten sie Gottes Führung und seinen Willen suchen. Er selbst habe in jungen Jahren Fehler gemacht und sei manchmal eigene Wege gegangen, wie er in einem Vortrag vor jungen Leuten zugab.
Hindernisse der Jüngerschaft (W. MacDonald)
Aus dem Buch „Wahre Jüngerschaft“
Stichwörter: Nachfolge
Jeder, der sich anschickt, Christus nachzufolgen, kann sicher sein, dass sich mancherlei Fluchtwege vor ihm auftun werden. Es werden sich ihm zahlreiche Gelegenheiten bieten, zurückzuweichen. Andere Stimmen werden auf ihn einreden und ihm ... mehrvorschlagen, etwas vom Kreuz abzuschneiden. Unsichtbare Mächte stehen bereit, ihn vom Weg der Selbstverleugnung und der Hingabe abzuhalten.
Lebe ich mir selbst oder lebe ich Christus? (W. Kelly)
2. Korinther 5,14.15
Bibelstellen: 2 Korinther 5, Stichwörter: Nachfolge; Hingabe
Die demütigende Tatsache besteht, und darin stimmen wir alle überein: Wir haben eine Natur, die sich selbst liebt und die für sich das Angenehme sucht, und deshalb sind wir immer bereit, dieser Natur und damit dem ersten Gedanken ... mehrunserer Herzen nachzugeben. Aber lasst uns Christus vor unsere Seelen stellen! Ob Leid oder Freude unser Teil ist, lasst uns auf Ihn blicken!
Sieben Ermahnungen (H. Smith)
Philipper 4,1-9
Bibelstellen: Philipper 4, Stichwörter: Glaubensleben; Nachfolge
Die ersten neun Verse des vierten Kapitels des Philipperbriefes bringen die sieben abschließenden Ermahnungen des Briefes vor uns. Diese Ermahnungen waren zu keiner Zeit wichtiger und tröstlicher als in diesen letzten schweren Tagen. Der ... mehrTag der Gnade neigt sich seinem Ende zu. Schwierigkeiten von innen und von außen machen uns zu schaffen. Um diesen verschiedenen Versuchungen zu begegnen, haben wir die Ermutigung dieser sieben Ermahnungen, die, wenn wir sie zu Herzen nehmen und befolgen, uns über die Kümmernisse des Weges erheben und uns durch jede Versuchung sicher hindurchführen.
„Als er groß geworden war“ (A.J. Pollock)
Hebräer 11,24-27
Bibelstellen: Hebräer 11, Stichwörter: Himmlische Lebensorientierung; Nachfolge
Es gibt keinen Lebensabschnitt, der mehr mit Möglichkeiten für Gutes und Böses angefüllt ist als die Zeit, „wenn wir groß geworden sind“. Als Kinder haben wir andere, die über uns entscheiden, und unser ... mehrPlatz ist es, den Eltern und Lehrern zu gehorchen. Wenn wir aber ein gewisses Lebensalter erreichen, dann kommt die Zeit, in der Verantwortung auf unseren eigenen Schultern liegt. Es ist die Zeit, in der ein jeder die Wahl für das trifft, was das Leben gestaltet oder verdirbt.
„Daniel nahm sich in seinem Herzen vor“ (A.J. Pollock)
Daniel 1,8
Bibelstellen: Daniel 1, Stichwörter: Daniel; Nachfolge
Daniel ist ein höchst ermutigendes Beispiel für junge Christen. Als Gefangener am Hof des Königs von Babylon machte er als junger Mann von noch nicht zwanzig Jahren in seiner Laufbahn einen guten Anfang, dessen Segen ihn ein langes ... mehrLeben begleitete durch wechselnde Herrscherhäuser und inmitten vieler Veränderungen. Etwa siebzig Jahre diente er Gott, manchmal in Stellungen von großer Auszeichnung, manchmal jahrelang in der Verborgenheit.