Das Buch des Propheten Nahum

Henri Louis Rossier

© SoundWords, online seit: 20.09.2018

Nahum unterscheidet sich von Jona und Micha dadurch, dass er außer in seinem eigenen prophetischen Buch nirgends sonst erwähnt wird. Alles, was wir über ihn wissen, ist, dass er aus Elkosch stammte. Was das Datum der Prophezeiung Nahums angeht, so liefert uns sein Buch die Zeitspanne, wenn nicht sogar die genaue Jahresangabe. Als er seine prophetischen Worte aussprach, war die Zerstörung No-Amons (Theben, die Hauptstadt Oberägyptens) bereits geschehen. Sie fand geschichtlichen Angaben zufolge 663 v.Chr. statt, und zwar unter der Regierung Manasses, des Königs von Juda.

Inhalt dieser Artikelreihe

Weitere Artikel in der Kategorie Auslegungen (74)


Hinweis der Redaktion:

Die SoundWords-Redaktion ist für die Veröffentlichung des obenstehenden Artikels verantwortlich. Sie ist dadurch nicht notwendigerweise mit allen geäußerten Gedanken des Autors einverstanden (ausgenommen natürlich Artikel der Redaktion) noch möchte sie auf alle Gedanken und Praktiken verweisen, die der Autor an anderer Stelle vertritt. „Prüft aber alles, das Gute haltet fest“ (1Thes 5,21). – Siehe auch „In eigener Sache ...