Autor: Dennett, Edward

8 Ergebnisse
Christus, die Offenbarung des Vaters (E. Dennett)
Johannes 14,9; Matthäus 11,27
Bibelstellen: Johannes 14; Johannes; Matthäus 11, Stichwörter: Jesus: Vater
Zu allen Zeiten und unter allen Haushaltungen hat es Gott gefallen, sich den Menschenkindern zu offenbaren, und zwar in vielfacher Weise und unter verschiedenen Namen und Charakteren. So hatte Er sich lange vor dem Kreuz schon Adam zu erkennen ... mehrgegeben und den Patriarchen und seinem Volk Israel. Aber erst als Christus gekommen war und Gott auf der Erde verherrlicht und das Werk vollendet hatte, das Ihm zu tun gegeben war, konnte Gott völlig hervortreten und sich als Vater offenbaren. Bis dahin war Gott verborgen und wohnte gleichsam in Wolken und Dunkel; als aber durch den Kreuzestod Christi die Versöhnung geschehen war, zerriss der Vorhang, und der Gläubige konnte ins wolkenlose Licht versetzt werden, um hier zu wohnen und zu wandeln, wie Gott im Licht ist. Jeder Abstand, jede Verhüllung war nun beseitigt; so dass alles, was Gott ist, nun völlig offenbart werden konnte, und zwar in Verbindung mit seinem Vaternamen.
Das Geheimnis (E. Dennett)
Artikel: 3, Stichwörter: Geheimnis
Der Auftrag Moses (E. Dennett)
2. Mose 3 und 4
Bibelstellen: 2. Mose 3; 2. Mose 4, Stichwörter: Mose
Mose war nicht weniger als 40 Jahre in der Wüste und lernte dort das, was er gebrauchte für sein zukünftiges Werk und wurde dort zubereitet zu einem brauchbaren Werkzeug für Gott und als der Erretter für sein Volk. Was ... mehrfür ein Kontrast ist das zu seinem früheren Leben am Hof des Pharaos!
Die Kinder Gottes (E. Dennett)
Johannes 1,10-13; 11,51.52
Bibelstellen: Johannes 1; Johannes 11, Stichwörter: Kinder Gottes
Christus, der eingeborene Sohn, hat, wie wir sahen, den Vater kundgemacht und Ihn dargestellt. Sobald aber Gott als Vater offenbart worden ist, müssen auch solche da sein, die die hohe und glückselige Stellung von Kindern Gott ... mehrgegenüber einnehmen. Und wir finden, dass dasselbe Evangelium, das uns Christus als die Offenbarung des Vaters zeigt, auch zuerst von den Kindern Gottes redet; dies tut es an drei verschiedenen Stellen.
Gibt es in der Gemeinde Laodizeas keine Gläubigen? (E. Dennett)
Jedenfalls würde doch der Herr keine Gläubigen aus Seinem Munde ausspeien, oder?
Bibelstellen: Offenbarung 3, Stichwörter: Laodizea; Sendschreiben
Darauf folgt die Verheißung für den Überwinder. Wenn keine wahren Gläubigen in Laodizea gefunden werden, woher sollen dann die Überwinder kommen? Es ist möglich zu behaupten, dass da nicht einer sei, aber das ... mehrheißt sicher sowohl den Charakter des Herzens als der Wege des Herrn vergessen. Die Überwinder sind diejenigen, welche die Stimme des Herrn hören und die, nachdem sie die Tür geöffnet haben, eingehen in die Freude der Gemeinschaft des Herrn und der Gemeinschaft mit Ihm, im Gegensatz zu der Weltgesinntheit, dem Hochmut und der Selbstgenügsamkeit der Versammlung als solcher. ...
Mose – der Retter wird geboren (E. Dennett)
2. Mose 2
Bibelstellen: 2. Mose 2, Stichwörter: Mose
Dieses besonders interessante Kapitel ist für uns anziehender geworden durch die uns durch den Geist gegebenen göttlichen Ansichten, die wir in Hebräer 11 als Anziehungspunkt finden. Einerseits ist es ein einfacher Bericht der ... mehrmenschlichen Seite, der die Ereignisse wiedergibt. Auf der anderen aber steht die göttliche Seite - oder die Wertschätzung, die sich Gott bildete aus den Taten seines Volkes.
Quelle, Zweck und Ziel der Gabe (E. Dennett)
1. Petrus 4,10.11
Bibelstellen: 1. Petrus 4, Stichwörter: Dienst für den Herrn
In diesem Text findet sich eine sehr vollständige Darstellung der Eigenschaften jedes echten Dienstes. Seine verschiedenen Merkmale wollen wir kurz aufzeigen. Als Erstes erfahren wir, dass die „Gabe“ von Gott empfangen wird und dass ... mehrseine Leute folglich als Verwalter Ihm gegenüber für ihre Verwendung verantwortlich sind. Die Gnade verleiht die Gabe, und die Ausübung derselben soll ein Ausdruck der Gnade sein. In diesem Zusammenhang sollte bemerkt werden, dass die Gaben, von denen Petrus spricht, verbreiteter sind als diejenigen, die Christus als hinaufgestiegenes Haupt den Menschen gegeben hat (Eph 4,8-11).
„Alle Heiligen“ (E. Dennett)
Epheser 3,18
Bibelstellen: Epheser 3, Stichwörter: Sektiererisches Verhalten; Bruderliebe
Es gibt zwei Wege, auf denen wir in eine sektiererische Stellung geraten können. Wir können einen ausgesprochen sektiererischen Boden einnehmen, indem wir uns nur mit solchen Gläubigen verbinden, mit denen wir in gewissen Fragen der ... mehrLehre oder der Verwaltung der Versammlung erklärtermaßen übereinstimmen. Oder wir können sektiererisch werden in unseren Gefühlen, indem wir – während wir bekennen, den Boden der Versammlung Gottes einzunehmen – unsere Gedanken, Interessen und Zuneigungen auf die wenigen einengen, mit denen wir in Gemeinschaft sind. In beiden Fällen werden die Gedanken Gottes völlig verfehlt. Einige Beispiele aus der Schrift sollen diesen Gedanken erklären und rechtfertigen.