Stichwort: Kindererziehung

15 Ergebnisse
Das Gebot des HERRN und die Einwände Satans (C.H. Mackintosh)
Ein Fest für den HERRN in der Wüste
Bibelstellen: 2. Mose 5; 2. Mose 8; 2. Mose 10, Stichwörter: Gehorsam; Absonderung; Satan; Kindererziehung; Anbetung
Gott wollte sein Volk Israel nicht nur befreien von den Ziegelöfen und Fronvögten Ägyptens, sondern auch von seinen Tempeln und Altären, von allen Gewohnheiten und Verbindungen, Grundsätzen und Sitten seiner Bewohner. Mit ... mehreinem Wort: Es musste ein vollkommen abgesondertes Volk sein, ehe es Ihm in der Wüste ein Fest halten konnte. Und so wie es einst mit Israel war, so ist es heute mit uns. Auch wir müssen ein in voller und bewusster Weise befreites Volk sein, ehe wir Gott in Wahrheit dienen, Ihn anbeten und mit Ihm wandeln können. Es ist nicht genug, dass wir die Vergebung unserer Sünden kennen …
Der heimliche Miterzieher (H. Jaeger)
Epheser 5,10
Bibelstellen: Epheser 5, Stichwörter: Kindererziehung; Fernsehen
Mir geht es bei den oben gemachten Ausführungen nicht um die Verabschiedung eines 11. Gebotes: Du sollst nicht fernsehen. Wer nicht fernsieht, weil er es nicht darf, hat nicht begriffen, worum es geht. Wir sollten so leben, dass wir unseren ... mehrLebensstil, auch unsere Zeiteinteilung vor Gott und unseren Kindern verantworten können. Ein bewusstes Leben in der Verantwortung vor Gott macht jeden Erzieher sensibel für die heimlichen Miterzieher. So kann ich aus eigener Erfahrung nur jeden zu einer fernsehfreien Erziehung ermuntern.
Ein alter Brief (G.V. Wigram)
... eine zeitgemäße Botschaft
Stichwörter: Kindererziehung
Es gibt Dinge auf der Erde, die unser Herz wohl mit Trauer und Schmerz erfüllen können. Der gegenwärtigen Zustand der Versammlung, wovon Du schreibst, ist vornehmlich ein Gegenstand dieser Art. Wer ein Herz für Jesus hat, wer ... mehrseine Gefühle und Gesinnungen für die Versammlung teilt, der kann nur mit diesem Schmerz an die traurige Zersplitterung und Verwirrung, an den allgemein herrschenden Parteigeist in der Versammlung denken. Auf diesen Zustand gleichgültig hinblicken, verrät nur ein Herz, was auch gleichgültig gegen seinen Herrn ist. Nun weiß ich aber auch aus eigener Erfahrung, dass es im Blick auf diesen traurigen Zustand Gefühle gibt, die mehr Unruhe und Mutlosigkeit als göttliche Traurigkeit ausdrücken.
Ein Wort an gläubige Eltern (Autor unbekannt)
Epheser 6,4
Bibelstellen: Epheser 6, Stichwörter: Kindererziehung
Unsere Aufgabe als Gläubige ist es, unsere Kinder für den Herrn zu erziehen. Also nicht für die Welt und ihre Eitelkeit, nicht für ein Leben des Genusses und der Annehmlichkeiten. Finden wohl unsere Kinder, die Lämmlein der ... mehrHerde sind, rechte Nahrung in unseren Häusern? Oder hören sie uns nur sprechen über die Dinge dieser Welt, über die Sorgen und allerlei Dinge des täglichen Lebens?
Eltern verlieren ihre Kinder (S. Isenberg)
Sprüche 22,6
Bibelstellen: Sprüche 22, Stichwörter: Kindererziehung
Viele christliche Eltern machen sich Sorgen um ihre Kinder und wir meinen zu Recht. Unsere Kinder werden mit einer Informationsflut (im Bereich Unterhaltungs- und Spieleindustrie) überladen, dass wir uns oft außerstande fühlen, zu ... mehrden Ohren und Herzen unserer Kinder noch wirklich durchzukommen. Aber manchmal sind wir auch etwas blauäugig und bekommen gar nicht mit, wie wir in der Erziehung einen Fehler nach dem anderen begehen. Oftmals sind wir uns dessen überhaupt nicht bewusst. Deshalb wollen wir der Frage nachgehen, woran es – zumindest auch – liegen kann, wenn wir unsere Kinder „verlieren“ bzw. sie dem christlichen Glauben gleichgültig gegenüberstehen. ...
Erziehung – Kniearbeit (G. Kausemann)
1. Samuel 1,10; Richter 13,8; 2. Mose 3,3-9; Hiob 1,5
Bibelstellen: 1. Samuel 1, Stichwörter: Kindererziehung; Gebet: In der Familie; Gebet: persönlich
„Rede mehr mit Gott über deine Kinder als mit deinen Kindern über Gott“, hat einmal jemand aufgrund seiner eigenen Erfahrungen allen Eltern geraten. Wir wollen diese Aussage nicht falsch verstehen. Natürlich gehört es ... mehrzu den wichtigsten Aufgaben an unseren Kindern, sie so früh wie möglich mit den Schönheiten des Wortes Gottes bekannt und vertraut zu machen. Wer jedoch glaubt, das Gebet gehöre in der Erziehung nur als „Anhängsel“ zu unseren Pflichten, verschließt sich und seinen Kindern die lebensnotwendige Quelle der Kraft und des Segens und vernachlässigt ein großes Vorrecht, das Gott uns in Seiner Gnade anbietet.
Bild: L. Binder
Kindererziehung (R.K. Campbell)
Epheser 6,4; 5. Mose 6,6.7
Bibelstellen: Epheser 6; 5. Mose 6, Stichwörter: Kindererziehung; Saat und Ernte (Grundsatz)
Wenn wir uns nun dem zweiten Teil der in Epheser 6,4 an die Väter gerichteten Ermahnungen zuwenden, finden wir den ernsten Auftrag, die Kinder „in der Zucht und Ermahnung des Herrn“ aufzuziehen. Die Kinder von gläubigen Eltern ... mehrnehmen einen Platz besonderen Segens ein, denn sie sind bereits grundsätzlich getrennt von dem System Welt, wo Satan regiert. Ein gläubiger Vater sollte sich dieser bevorzugten Position seiner Kinder bewusst sein und sie in der Gesinnung und in der Zucht und Ermahnung des Herrn aufziehen.
Kindererziehung im gläubigen Elternhaus (F.G. Patterson)
Ein alter Brief
Stichwörter: Kindererziehung
Lieber Bruder, ich habe hier Deine Briefe, in denen Du Hilfe suchst zu einem äußerst interessanten und wichtigen Thema der Kindererziehung. Der Kinder von solchen, die Christus angehören. – Ich meine von solchen, die wahre ... mehrKinder Gottes sind. Ich fühle mich schwach, über solch ein Thema zu sprechen, aber ich werde ermuntert durch die Gnade, von der ich jeden Tag so viel lerne.
Bild: L. Binder
Kindererziehung – Das rechte Maß der Zucht (M. Lloyd-Jones)
Epheser 6,4
Bibelstellen: Epheser 6, Stichwörter: Kindererziehung
Natürlich ist in der Bibel von Recht und Ordnung, von Erziehung und auch von Strafe die Rede. Aber die Bibel ist in dieser Hinsicht sehr ausgewogen, wie gerade die vorliegende Predigt über Epheser 6,4 zeigt. Dr. Lloyd-Jones war sich dieser ... mehrAusgewogenheit immer bewusst. Er glaubte daran; er predigte darüber, und er lebte das vor, was er glaubte und predigte – sehr zur Freude seiner Familie und seiner sechs Enkelkinder, die sich keinen liebevolleren Großvater hätten wünschen können.
Pokémon – Ein Trendspielzeug unter die Lupe genommen (C. Huber)
Stichwörter: Pokemon; Kindererziehung
Nach Japan, den USA und Australien hat das Pokémon-Fieber auch die Kinder Europas angesteckt. Als Plüschtiere, als Schlüsselanhänger, auf der Bettwäsche, als Gummiball usw. begegnen sie uns bald überall. Doch wer sind ... mehrdiese merkwürdigen Kreaturen aus Japan, die auf einmal zu globalen Superstars geworden sind?
Schule und Glauben (K. Becklein)
Einige Tage nach dem Schulanfang ...
Stichwörter: Kindererziehung
Nach der Einschulung, wenn bei Eltern und Kind die erste Begeisterung über die neue Situation verklungen ist, werden gläubige Eltern bald eine ernüchternde Feststellung machen: Das Kind bringt aus der Schule Gedanken mit nach Hause, ... mehrdie ...
Sven Hannawald – und was ein Vater daraus lernte ... (S. Isenberg)
Aus den Dingen des Alltags lernen
Bibelstellen: Hebräer 10, Stichwörter: Gemeinde: Zusammenkünfte; Kindererziehung
Riesenjubel. Spannung bis zum Letzten. Hast du es gesehen oder davon gehört? Zum ersten Mal in der fünfzigjährigen Geschichte der Vierschanzentournee ist es einem Springer gelungen, alle vier Springen zu gewinnen. ...
Unsere Kinder (Botschafter)
Tipps für Eltern von Kindern und Jugendlichen
Bibelstellen: 1. Mose 21, Stichwörter: Kindererziehung
In unseren Tagen sind die Gefahren größer denn je. Furchtbar wirkt der Zeitgeist auf die Jugend ein. Viele sind bereits durch ihn beeinflusst und angesteckt worden. Wir möchten gleich Hagar bitterlich weinen über all den ... mehrSchaden, der schon angerichtet ist, und zum Herrn schreien ob der geistlichen Not, die schlimmer ist als ein natürliches Sterben, wie es bei Ismael einzutreten drohte. Zugleich aber drängt sich uns die Frage auf: Wie kann dem Bösen am besten begegnet, wie ihm vorgebeugt werden? Die Befreiung derer, die schon von den Einflüssen und Stricken des Feindes gefangengenommen worden sind, ist ein besonders ernstes Kapitel. Sehr oft gibt es da kein anderes Mittel mehr als ein anhaltendes, dringendes Flehen für sie zu Gott.
Vorsicht: Eltern haften für ihre Kinder! (W.J. Ouweneel)
Christliche Erziehung – einige Ratschläge aus 2. Mose 10–13
Bibelstellen: 2. Mose 10; 2. Mose 11; 2. Mose 12, Stichwörter: Kindererziehung
Manche unserer Jugendlichen ziehen es tatsächlich vor, in Ägypten zu bleiben. Wer ist schuld daran? Manche machen es sich einfach und sagen: "Sie sind eben ungeistlich, sie wollten nicht; wir haben es ihnen doch klar gesagt!" Ja, ... mehraber wie haben wir es ihnen gesagt? In welcher Gesinnung? Haben wir ihre Fragen ernst genommen? Viele nehmen die Fragen ihrer Kinder überhaupt nicht ernst und verlangen einfach blinden Gehorsam. Sie schicken ihre Kinder auf Schulen, wo sie dazu ausgebildet werden, selbständig nachzudenken, und wenn sie es dann tun, nehmen sie es ihnen übel. Nein, wir müssen unseren Kindern auf ihre Fragen auch Antworten geben. Und wenn wir diese Antworten selbst nicht haben, müssen wir sie uns beschaffen; es ist reichlich Literatur vorhanden. Wenn unsere Kinder keine Antworten bekommen, sind wir schuld daran, dass sie in Ägypten zurückbleiben. ...
Was bedeutet Gehorsam der Kinder gegenüber ihren Eltern? (W.J. Ouweneel)
Epheser 6,1-7
Bibelstellen: Epheser 6, Stichwörter: Gehorsam; Kindererziehung
Kinder sollen „im Herrn“ gehorsam sein, so wie es hier in Vers 1 heißt. Hier steht nicht „in Jesus“ oder „in Christus“, sondern „im Herrn“. Das heißt: Kinder müssen bedenken, dass ihre ... mehrEltern Autorität über sie haben, aber dass diese Autorität abgeleitete Autorität ist. Die Eltern haben keine Autorität in sich, sondern die Autorität, die sie haben, haben sie empfangen. Es ist gegebene Autorität; sie haben die Autorität vom Herrn bekommen.