Autor: Brown, Clifford Henry

5 Ergebnisse
Die Gebote des Herzens (C.H. Brown)
Moralische Anwendung der Zehn Gebote auf das Leben eines Christen
Bibelstellen: 2. Mose 20, Stichwörter: Gesetz vom Sinai; Zehn Gebote; Gesetzlichkeit; Adventisten
Nun, der Grund, warum ich diese Verse gelesen habe, ist dieser: Wenn man das Thema der Zehn Gebote aufgreift, könnten manche geneigt sein zu denken, dass ich es in gesetzlicher Weise angehe, als ob wir Gläubige dieser Zeitepoche unter dem ... mehrGesetz seien. Nein! Wir sind unter Gnade, reiner souveräner Gnade; nichts von Gesetzlichkeit ist damit verbunden. ...
Die Gemeinde Gottes lieben (C.H. Brown)
Praktische Anwendung aus dem Alten Testament auf die Gemeinde
Artikel: 4, Stichwörter: Gemeinde: Wesen
Die Lehre des Paulus (C.H. Brown)
Artikel: 6, Stichwörter: Evangelium des Paulus; Lehre des Paulus
Was bedeutet das Sabbatgebot für den Christen? (C.H. Brown)
2. Mose 20,8
Bibelstellen: 2. Mose 20, Stichwörter: Sabbat; Sonntag; Adventisten
Wir können nicht sagen, dass der Sabbat zum Sonntag geändert wurde. Der Sabbat war immer der siebte Tag der Woche; der Sonntag ist der erste Tag der Woche, so kann dieser unmöglich der Sabbat sein. So erwarten wir unseren Ruhetag, ... mehrwenn der Herr uns in das Haus seines Vaters holt, damit wir in seiner Liebe ruhen dürfen. Die Ruhe steht am Ende der Reise. ...
„Ein nützlicher Diener“ (C.H. Brown)
Aus dem Leben des Evangelisten Markus
Stichwörter: Versagen; Ermutigung
Wenn Gott uns das Leben eines Heiligen schildert, dann verschweigt Er nichts; Er gibt uns ein vollständiges Bild – zu unserem Gewinn und zu unserer Unterweisung. Wenn ich meine Bibel lese, danke ich Gott, dass es Ihm gefallen hat, ... mehrfehlerhafte Instrumente zu benutzen. Das ermuntert mich, auf dem Glaubensweg weiterzugehen. Geht es euch nicht auch so? Beim sorgfältigen Lesen der Lebensberichte der Diener Gottes in seinem Wort stellen wir fest, dass sie alle irgendwie mit Fehlern behaftet waren. Auch du und ich haben Fehler begangen, vielleicht schmerzliche Fehler. Lasst uns nicht entmutigt sein; lasst uns nicht aufgeben; lasst uns nicht denken, dass Gott uns nicht mehr gebrauchen will! Wie kann man wiederhergestellt werden? Beugen und demütigen wir uns vor Ihm und bekennen wir Ihm unser Versagen und unsere Sünde.