Stichwort: Versagen

6 Ergebnisse
Auf der Straße des Versagens (D.R. Reid)
1. Mose 13,12; 14,12; 19,1
Bibelstellen: 1. Mose 13, Stichwörter: Lot; Absonderung; Versagen
Studenten versagen aus vielerlei Gründen. Aber eins haben sie alle gemeinsam: Sie versagen nicht sofort und unmittelbar; Versagen ist immer ein Prozess. Das gilt genauso für das Versagen im Leben eines Christen. Wachsende Christen versagen ... mehrnicht plötzlich, sondern immer geht es schrittweise weiter auf der Straße des Versagens.
Internet – Fluch oder Segen? (2) (SoundWords)
Internetpornographie
Stichwörter: Versagen; Medien; Sucht
Im ersten Teil „Marktplatz der Möglichkeiten“ haben wir über Fluch und Segen des Internets nachgedacht, und wir hoffen, dass wir deutlich gemacht haben, dass das Internet wirklich eine Bereicherung sein kann. In diesem Teil ... mehrwollen wir uns allein mit der Kehrseite des Internets beschäftigen, und zwar mit einem speziellen, aber doch sehr verbreitetem Bereich – der Internetpornographie. Es gibt wohl kaum einen Mann, der diese Kehrseite nicht wenigstens schon ansatzweise kennengelernt hätte. Wir wollen uns diesem Thema jedoch auch in Bezug auf unsere Jugend nähern, weil es ganz besonders wichtig ist, schon in jungen Jahren zu lernen, mit diesem Medium vernünftig umzugehen. Die Hinweise, die wir geben werden, sind jedoch prinzipiell altersunabhängig.
Bild: L. Binder
Neujahrsvorsätze (D.R. Reid)
Nehemia 10; 13
Bibelstellen: Nehemia 10, Stichwörter: Neujahr (zum…); Versagen
Der Januar ist der Monat, in dem die meisten unserer guten Vorsätze zum neuen Jahr gebrochen werden. Bevor der erste Monat des neuen Jahres vorüber ist, ist unser „neuer Anfang“ bereits Geschichte. Unser Vorsatz, zehn Minuten ... mehrpro Tag zu joggen, wird korrigiert zu „zehn Minuten pro Woche“. Unser Vorsatz, pro Woche ein Pfund abzunehmen, wurde beschränkt auf „nicht wieder zunehmen“. Unseren Vorsatz, eine Stunde früher aufzustehen, um ein wenig mehr stille Zeit mit dem Herrn zu erleben, wurde modifiziert auf „fünf Minuten während des Tages“ und auch nur dann, wenn nichts „Wichtigeres“ vorliegt!
Simson – ein Held? (Kalender D.H.I.N.)
Richter 15,16
Bibelstellen: Richter 15; Hebräer 11, Stichwörter: Simson; Versagen
Schon als Kind las ich gern die biblischen Geschichten. Sie sind nämlich recht spannend und sind wirklich so passiert. Und es gibt Helden darin, feindliche Helden wie Goliath, die ihre verdiente Strafe empfangen, und Helden Gottes wie Simson. ... mehr– Simson war ein Held. So dachte ich jedenfalls damals. Wie unerschrocken trat er als Einzelner vielen Feinden gegenüber, und was für herrliche Siege hat er errungen! Sein Sieg über den Löwen, über den „Starken“, weist sogar voraus auf den Sieg des Herrn Jesus am Kreuz.
Versagen ist nicht das Ende (D.R. Reid)
Am Beispiel von Petrus und Markus
Bibelstellen: Lukas 22; Apostelgeschichte 15, Stichwörter: Ermutigung; Versagen
Hast du am Anfang des Jahres gute Vorsätze gefasst? Hast du sie schon aufgegeben? Aller Wahrscheinlichkeit nach sind deine Vorsätze, Diät zu halten und regelmäßig Sport zu treiben, schon vor einigen Wochen gescheitert. ... mehrVielleicht sind auch deine frommen Vorsätze, wie zum Beispiel in einem Jahr die Bibel durchzulesen, auf der Strecke geblieben, und jetzt bist du entmutigt, weil du keine Disziplin hast. Vielleicht kämpfst du jedoch gegen ein noch größeres Versagen in deinem Leben – gegen ein Versagen, das weitaus ernster ist als ein Neujahrsvorsatz, bei dem du gescheitert bist. Hast du Gott in einer Art und Weise enttäuscht, dass du denkst, Gott könne das nicht vergeben? Fühlst du dich deshalb mit Schuld beladen und hast du allen Mut verloren? Bist du verzweifelt? Und denkst du, dass du es nie schaffen wirst, ein Leben zu führen, das Gott gefällt? Dass du im Dienst für den Herrn nie mehr nützlich sein wirst?
„Ein nützlicher Diener“ (C.H. Brown)
Aus dem Leben des Evangelisten Markus
Stichwörter: Versagen; Ermutigung
Wenn Gott uns das Leben eines Heiligen schildert, dann verschweigt Er nichts; Er gibt uns ein vollständiges Bild – zu unserem Gewinn und zu unserer Unterweisung. Wenn ich meine Bibel lese, danke ich Gott, dass es Ihm gefallen hat, ... mehrfehlerhafte Instrumente zu benutzen. Das ermuntert mich, auf dem Glaubensweg weiterzugehen. Geht es euch nicht auch so? Beim sorgfältigen Lesen der Lebensberichte der Diener Gottes in seinem Wort stellen wir fest, dass sie alle irgendwie mit Fehlern behaftet waren. Auch du und ich haben Fehler begangen, vielleicht schmerzliche Fehler. Lasst uns nicht entmutigt sein; lasst uns nicht aufgeben; lasst uns nicht denken, dass Gott uns nicht mehr gebrauchen will! Wie kann man wiederhergestellt werden? Beugen und demütigen wir uns vor Ihm und bekennen wir Ihm unser Versagen und unsere Sünde.