Stichwort: Neujahr (zum…)

8 Ergebnisse
Aufrecht stehend (K. Güntzschel)
2. Mose 26,15.16
Bibelstellen: 2. Mose 26, Stichwörter: Neujahr (zum…)
Was könnte uns Menschen besser beschreiben als dieses eine Wort: AUFRECHT STEHEND. Das unterscheidet uns wesentlich vom Tier, das macht unsere Position unserem Schöpfer gegenüber aus und das markiert unsere Haltung unserem ... mehrNächsten gegenüber. Aber was ist geschehen? Stehen wir noch 2017, stehen wir wirklich aufrecht oder sind wir längst gekrümmt unterwegs? Ist der Mensch nicht im wahrsten Sinn des Wortes unterwegs auf einer krummen Tour? Sind wir eigentlich noch richtige Menschen? Bedeutet der griechische Ausdruck für Mensch anthropos nicht der Aufrechtgehende, der nach oben Blickende?
Drei Lebensphilosophien (C.H. Mackintosh)
Carpe diem?
Bibelstellen: Psalm 39, Stichwörter: Neujahr (zum…)
Besonders am Jahreswechsel stellen viele sich die Frage: Was erwarte ich eigentlich von meinem Leben, von der Zukunft? Was will ich eigentlich erreichen? Wonach soll ich mich ausstrecken? Vier Möglichkeiten behandelt dieser Artikel.
Henoch – ein Vorbild im Glauben (P. Wilson)
1. Mose 5,22; Hebräer 11,5
Bibelstellen: 1. Mose 5,22; Hebräer 11,5, Stichwörter: Glaubensleben; Hingabe; Absonderung; Neujahr (zum…); Henoch
Wenn wir auf das kommende Jahr vorausblicken und all die Bosheit um uns herum sehen – wollen wir in Wahrheit „mit Gott wandeln“? Das wird uns einiges kosten, aber ist das Lob Gottes nicht genug Belohnung für jedes Leid oder ... mehrfür jeden Verlust?
Bild: L. Binder
Neujahrsvorsätze (D.R. Reid)
Nehemia 10; 13
Bibelstellen: Nehemia 10, Stichwörter: Neujahr (zum…); Versagen
Der Januar ist der Monat, in dem die meisten unserer guten Vorsätze zum neuen Jahr gebrochen werden. Bevor der erste Monat des neuen Jahres vorüber ist, ist unser „neuer Anfang“ bereits Geschichte. Unser Vorsatz, zehn Minuten ... mehrpro Tag zu joggen, wird korrigiert zu „zehn Minuten pro Woche“. Unser Vorsatz, pro Woche ein Pfund abzunehmen, wurde beschränkt auf „nicht wieder zunehmen“. Unseren Vorsatz, eine Stunde früher aufzustehen, um ein wenig mehr stille Zeit mit dem Herrn zu erleben, wurde modifiziert auf „fünf Minuten während des Tages“ und auch nur dann, wenn nichts „Wichtigeres“ vorliegt!
Unsere Feste (SoundWords)
Artikel: 2, Stichwörter: Feiern; Feste; Neujahr (zum…); Silvester; Alkohol
Weihnachten ist vorbei, Silvester steht vor der Tür und der nächste Geburtstag, das nächste Jubiläum kommt bestimmt. Haben wir uns schon mal die Frage gestellt, was Gott von allen diesen Festen hält? Oder fragen wir schon ... mehrgar nicht mehr danach, weil wir befürchten, dass Gott sowieso der große „Spielverderber“ ist?
Zum neuen Jahr: Auf der Überfahrt (Ch. Briem)
Matthäus 8,23-26; 14,25-32
Bibelstellen: Matthäus 8; Matthäus 14, Stichwörter: Neujahr (zum…)
Wir sind auf der Überfahrt an das jenseitige Ufer. Wir haben es noch nicht erreicht, aber wir sind auf der Überfahrt dorthin. Wie gut, das zu wissen! Besonders, wenn nun wieder ein Jahr hinter uns liegt: Wir sind dem Ziel ein ganzes ... mehrStück näher gekommen. Und das erfüllt uns mit Freude und Trost. Wie wird das neu begonnene Jahr werden? Die Überfahrt – wird sie stürmisch oder in ruhigem Gewässer verlaufen? Bange Fragen! Unnütze Fragen! Hat Gott uns nicht in wunderbarer Güte und Langmut bis hierher getragen und hindurchgebracht?
„Du aber bleibst … Du aber bist derselbe“ (W.T. Turpin)
Gedanken zum neuen Jahr
Bibelstellen: Hebräer 1, Stichwörter: Neujahr (zum…)
Ein neues Jahr hat angefangen und die Dinge des letzten Jahres sind zusammen mit dem alten Jahr vergangen. Menschen und Dinge sind aus unserem Blick verschwunden, viele werden wir vergessen und wir werden uns nicht mehr an sie erinnern. Heute ... mehrbetreten wir eine unbekannte Zukunft …
Bild: © AD
„Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir“ (V. Berger)
Hebräer 13,14: Gedanken zur Jahreslosung 2013
Bibelstellen: Hebräer 13, Stichwörter: Himmlische Lebensorientierung; Himmlische Berufung; Neujahr (zum…)
Ein neues Jahr beginnt und in einer alten und schönen Tradition gibt uns die Herrnhuter Brüdergemeine diese neue Jahreslosung mit auf den Weg. Sie gilt uns erneut und nicht nur für dieses neue Jahr als Aufforderung, unsere Augen des ... mehrGlaubens zu erheben und unsere himmlische Heimat fester ins Herz zu fassen. Umso mehr dadurch, dass wir wissen dürfen, dass wir nicht nur auf ein „unerschütterliches Reich“ (Heb 12,28) Ausschau halten, sondern dass der Herr Jesus uns vorangegangen ist, um uns eine Stätte zu bereiten in dem Haus seines Vaters (Joh 14,1-3), wo es nicht nur Stabilität und vollkommene Macht gibt, sondern auch vollkommene Beziehungen der Liebe.