Bibelstelle: Offenbarung 20

6 Ergebnisse

Die Flutkatastrophe in Asien (S. Isenberg)
Das Meer wird die Toten nicht mehr hergeben ....
Bibelstellen: Offenbarung 20, Stichwörter: Tsunami; Katastrophen; Erdbeben
„Das Meer wird die Toten nicht mehr hergeben …“ – So oder ähnlich war es in den Nachrichten zu hören und zu lesen. Von der schlimmsten Katastrophe nach dem Zweiten Weltkrieg – allein auf Deutschland bezogen ... mehr– war zu hören, und dabei sind es vergleichsweise „nur“ ca. 1000 vermisste Deutsche, die zu beklagen sind. 1000 Menschen im Vergleich zu ca. 165.000 Menschen im gesamten Katastrophengebiet, aber doch, jedes Menschenleben ist wertvoll und jede der betroffenen Familien erlebt ihre persönliche Katastrophe. Jeder Einzelne hat eine lebendige Seele, die Unsterblichkeit besitzt. Wir sind tief berührt und zugleich schockiert über das Ausmaß der Katastrophe in Asien und unser Gebet gilt den Angehörigen der vielen, vielen trauernden Menschen rund um den Globus.
Bild: © Daniel-Verlag
Fragenbeantwortung zum Thema „erste Auferstehung“ (SoundWords)
Offenbarung 20,4-6; Johannes 5,24.25.28.29; Daniel 12,1-3
Bibelstellen: Offenbarung 20; Johannes 5; Daniel 12, Stichwörter: Auferstehung d. Menschen
In Offenbarung 20,4 werden drei unterschiedliche Gruppen von Heiligen erwähnt: 1. „… und ich sah Throne, und sie saßen darauf, und es wurde ihnen gegeben, Gericht zu halten.“ 2. „… die Seelen derer, die um ... mehrdes Zeugnisses Jesu und um des Wortes Gottes willen enthauptet worden waren.“ 3. „… und die, die das Tier nicht angebetet hatten noch sein Bild, und das Malzeichen nicht angenommen hatten an ihre Stirn und an ihre Hand.“
Satan – aus seinem Gefängnis losgelassen (12) (F.C. Jennings)
Offenbarung 20,7-9
Bibelstellen: Offenbarung 20
Leugnet man die Person Satans, was hat das zur Folge? Dann werden nicht nur die Sünde und die seltsam durcheinandergewürfelten Verhältnisse auf der Erde unerklärlich, sondern wir verlieren auch jede Offenbarung. Satans Existenz ... mehrund Wirken zieht sich so klar durch die ganze Schrift hindurch, dass man ihn nicht heraustrennen kann, ohne das Ganze zu zerstören. Wer Satan leugnet, leugnet auch Christus, den Sohn Gottes, und verliert damit alles.
Satan – im Abgrund gebunden (11) (F.C. Jennings)
Offenbarung 20,1-3
Bibelstellen: Offenbarung 20
Der Herr Jesus Christus kommt jetzt, um die Erde zu richten, den Schauplatz so vieler Kämpfe zwischen den Mächten des Guten und des Bösen. Sie war ursprünglich der Herrschaft Luzifers, des „Glanzsternes“, ... mehrübergeben worden und wurde von ihm, als dem gefallenen Teufel, durch die Jahrtausende immer noch als sein Reich beansprucht. Sie wurde dem Menschen übergeben, doch er verlor sein Anrecht auf die Herrschaft über sie. Nun wird dieses Anrecht für alle Zeiten dem „zweiten Adam“ übergeben, der aus Seinem Reich alle „Ärgernisse“ hinaustun wird und dessen Herrschaft bis zu den äußersten Enden der Erde reichen wird.
Satan – Mythos oder Realität? (1) (F.C. Jennings)
1.Mose 3; 2. Korinther 11,3; Offenbarung 20,2
Bibelstellen: 1. Mose 3; Offenbarung 20; 2. Korinther 11, Stichwörter: Schlange
Viele, die sich Christen nennen, glauben nicht an die Existenz des Teufels. Bei unangenehmen Dingen sagt man eben einfach: „Daran glauben wir nicht“, oder noch überzeugender: „Niemand glaubt daran“; oder ganz ... mehrunwiderlegbar: „Kein vernünftiger Mensch glaubt das noch“ (und „vernünftig“ wollen wir ja doch alle sein!), und schon ist man das Problem los.
Satan – und der Feuersee (13) (F.C. Jennings)
Offenbarung 19,20; 20,10
Bibelstellen: Offenbarung 19; Offenbarung 20, Stichwörter: Feuersee
Wir wollen uns nun mit der furchterregenden Bezeichnung „Feuersee“ insoweit befassen, wie es Gott Wohlgefallen hat, uns darüber in Seinem heiligen Wort Aufschluss zu geben. Der Ausdruck „Feuersee“ kommt nur in der ... mehrOffenbarung vor, und zwar insgesamt sechsmal im letzten Teil des Buches. Die ersten, die in den Feuersee geworfen werden, sind „das Tier und der falsche Prophet“ (Off 19,20). Ohne durch den leiblichen Tod zu gehen, werden sie lebendig den Qualen des Feuersees überliefert. Die Hinweise der Schrift lassen keinen Raum für die Möglichkeit, dass die beiden Verurteilten durch das Feuer vernichtet werden; denn nach der tausendjährigen Regierung des Messias finden wir sie immer noch im Feuersee, und zwar bei vollem Bewusstsein; „sie werden Tag und Nacht gepeinigt werden von Ewigkeit zu Ewigkeit“ (Off 20,10). Das Feuer hat also nicht den verzehrenden Charakter, wie wir ihn vom natürlichen Feuer kennen. Handelt es sich überhaupt um natürliches Feuer?