Stichwort: Leitung des Geistes

7 Ergebnisse
Anbetung und Dienst im Geist (W. Trotter)
Fünf alte Briefe aus dem 19. Jahrhundert
Artikel: 5, Stichwörter: Heiliger Geist: Gemeinde; Leitung des Geistes; Gemeinde: Zusammenkünfte
Bist du eine Hilfe oder ein Hindernis in der Gemeinde? (C.H. Mackintosh)
1. Korinther 12
Bibelstellen: 1. Korinther 12, Stichwörter: Gemeinde: Zusammenkünfte; Leitung des Geistes
Es ist ein großer Unterschied, ob eine Gemeinde sich um einen begabten Mann schart oder ob sie einfach um den Herrn selbst als Glieder des einen Leibes versammelt ist. Durch den Dienst oder den Diener am Wort oder zu dem Dienst oder dem Diener ... mehram Wort versammelt sein, sind gleichfalls zwei sehr verschiedene Dinge. Wenn die Seelen nur zu dem Dienst oder Diener versammelt sind, so werden sie, wenn der Dienst ausbleibt, in Gefahr sein, auch auszubleiben. Wenn aber ernste, von Herzen treue, hingebende Seelen einfach zum Herrn selbst hin versammelt sind, so werden sie ihren Halt nicht am Dienst haben, obwohl sie sehr dankbar für denselben sind. Ihr Halt ist der Herr. Sie schätzen deshalb die Gabe nicht geringer als andere, aber sie schätzen den Geber höher. Sie sind für die Ströme des Segens dankbar, aber sie wissen sich nur abhängig von der Quelle derselben.
Das Fragen nach dem bekannten Weg (Botschafter)
4. Mose 22
Bibelstellen: 4. Mose 22, Stichwörter: Bileam; Leitung des Geistes
Wie oft fragt man nach dem bekannten Weg! Man kennt den Willen des Herrn oft sehr gut, man hat jedoch keine Lust, diesen Willen zu tun, weil das Herz durch die Welt und ihre Lust angezogen wird. Was tut man dann? Natürlich wäre es zu grob, ... mehrwenn man sagen wollte, dass man keine Lust habe, den Willen Gottes zu tun. Darum sucht das arglistige Herz nach einem Ausweg. „Für kein Geld in der Welt möchte ich gegen den Willen des Herrn handeln“, ruft man aus, „wenn ich nur wüsste, was der Herr wollte, dann schlüge ich sicher diesen Weg ein.“ Solche Worte klingen allerdings sehr gottesfürchtig, aber sie verbergen leider nur zu oft die Abneigung des Herzens. Man sucht sich selbst zu überreden, dass man bereit sei, den Willen des Herrn zu tun, und doch beweist das ständige Fragen um Rat nur zu deutlich, dass man in Wirklichkeit keine Lust hat, den Weg zu gehen, den uns der Wille Gottes vorzeichnet.
Die Leitung des Geistes in den Zusammenkünften (W.J. Ouweneel)
Bibelstellen: 1. Korinther 14, Stichwörter: Leitung des Geistes; Wortverkündigung; Heiliger Geist: Wesen; Gemeinde: Zusammenkünfte; Heiliger Geist: Gemeinde
Beim Schreiben über dieses Thema bin ich mir bewusst, ein sehr heikles Thema anzurühren. Einige Brüder haben in der Vergangenheit sehr viel aus diesem Gegenstand gemacht, und es kommt in unserer Mitte auch häufig zur Sprache. Das ... mehrfällt natürlich auch unseren jungen Leuten auf und die sind dann sehr erstaunt, wenn sie entdecken, dass im Neuen Testament darüber eigentlich keine einzige Schriftstelle zu finden ist. So etwas ist stets ein schlechtes Zeichen! Wir laufen Gefahr, dasselbe zu tun, was wir so oft bei kirchlich Gläubigen tadeln, nämlich außerordentliche Betonung auf ein bestimmtes Thema zu legen, das zwar aus Tradition geliebt, jedoch tatsächlich in der Bibel so nicht vorkommt.
Die Wortverkündigung ist langweilig ...!? (SoundWords)
... von einem Missverständnis über die Leitung des Geistes!
Bibelstellen: 1. Korinther 12; 1. Korinther 14, Stichwörter: Verkündigung; Predigt; Wortverkündigung; Leitung des Geistes; Heiliger Geist: Wesen; Gemeinde: Predigt
Lange haben wir uns gefragt, wie man einen Artikel mit dieser Überschrift beginnen sollte. Und wenn wir zudem bedenken, welche Gedanken uns nun zur selben Zeit durch den Sinn gehen, dann möchten wir am liebsten kein Wort mehr schreiben und ... mehrden „Griffel“ wieder beiseitelegen. Also, kommen wir zum nächsten Thema ... aber Moment, was, wenn die Überschrift wahr wäre? Müsste man dann nicht ganz offen und ganz ehrlich darüber sprechen? Was wäre, wenn wir es gar nicht alleine sind, die des Sonntags unruhig auf dem Stuhl hin und her rutschen und verstohlen den Blick zur Uhr wagen oder krampfhaft versuchen, nur ja den Kopf nicht „nicken“ zu lassen? Nebenbei wissen wir schon durch viele Gespräche, dass wir mit dieser Not nicht alleine sind, aber dass eine gewaltige Hemmschwelle besteht, dies einmal auszusprechen. Nun gut, wir wollen es wagen, einmal einige Gedanken über dieses Thema zu äußern ...
Missbrauch der freien Leitung des Geistes in den Zusammenkünften (H.P. Barker)
Stichwörter: Leitung des Geistes; Gemeinde: Aufgaben/Dienst; Gemeinde: Predigt; Gemeinde: Zusammenkünfte
„Freie Leitung des Geistes“ klingt für viele sehr geistlich. Dennoch kommt es häufig vor, dass diese Freiheit fleischlich missbraucht wird. Der Autor beschreibt viererlei Missbrauch der Freiheit für die Leitung des ... mehrHeiligen Geistes in verschiedenen Zusammenkünften der Gläubigen: 1. Ungebührliche Eile aufzustehen, um zu dienen; ein Wettlauf zum Podium. Die, die wissen, was es heißt, auf die Leitung des Herrn und den richtigen Zeitpunkt zu warten, werden sich dann nicht mehr beteiligen. 2. Ungeeignete Redner, die sich beteiligen, mit dem einzigen Ergebnis, ihre bedauernswerten Zuhörer zu langweilen und zu frustrieren. Solche Redner sind oft ganz schnell am Pult und hindern damit diejenigen, die die Versammlung wirklich erbauen könnten. 3. Übermäßige Länge [der Rede] von einigen, die ichsüchtig übermäßig Zeit in Anspruch nehmen. Wenn sie, gelinde gesagt, rücksichtsvoll wären, würden sie anderen Brüdern, die genau wie sie selbst spüren, dass sie eine Botschaft vom Herrn haben, Zeit übrig lassen. 4. Ein Umgang mit 1. Korinther 14,29 [„Propheten aber lasst zwei oder drei reden, und die anderen lasst urteilen“], als wenn es sich um einen toten Buchstaben handeln würde.
Wie kann ich die Führung des Herrn in meinem Leben erfahren? (J.B. Stoney)
Aus alten Briefen
Stichwörter: Leitung des Geistes; Gottes Wille
Vielleicht stellt sich diese Frage für unsere Leser besonders zu Beginn des neuen Jahres. Dieser Artikel ist eine Zusammenstellung mehrerer voneinander unabhängiger Briefe, in denen der Autor dem Gläubigen, der in Angelegenheiten ... mehrseines Lebens Führung durch den Herrn erfahren möchte, Hilfe und Richtlinien an die Hand gibt: die Nähe des Herrn suchen, seine Gedanken kennen und danach handeln, nur in Abhängigkeit von Gott handeln, um Ihm zu gefallen, Christus als einzigen Gegenstand haben.