Autor: Fereday, William Wooldridge

3 Ergebnisse
Der wahre Weinstock (W.W. Fereday)
Johannes 15,1-8
Bibelstellen: Johannes 15, Stichwörter: Verlorengehen Gläubige; Weinstock
Die Kapitel 13 bis 16 im Johannesevangelium bilden einen ausgesprochen gesonderten Teil dieses Buches. Sie geben uns die Unterredung des Herrn mit seinen Jüngern im Obersaal in der Nacht seiner Überlieferung wieder. Dieser Abschnitt ist ... mehrjedoch selbst noch einmal in zwei Teile unterteilt. Die Kapitel 13 und 14 sind gekennzeichnet durch Gnade. Der Herr verheißt, wiederzukommen, den Sachwalter zu senden, Sich selbst ihnen offenbar zu machen und ihnen seinen Frieden zu geben. Die Kapitel 15 und 16 betonen mehr die Verantwortlichkeit. Dies ist ganz deutlich in dem Gleichnis von dem Weinstock und den Reben zu sehen. Christus bezeichnet sich selbst als den wahren Weinstock, sein Vater ist der Weingärtner.
Gottesnamen im Buch Jona (W.W. Fereday)
Elohim und Jehova
Bibelstellen: Jona 1; Jona 2; Jona 3, Stichwörter: Gottesnamen
Im Buch Jona fällt auf, dass in den ersten drei Kapiteln immer von der „HERR“ die Rede ist. In Kapitel 4 findet hingegen ein Wechsel statt. Dort heißt es auch „Gott, der Herr“ oder auch (nur) ... mehr„Gott“. Gibt es dafür eine Erklärung?
Wie ich Frieden mit Gott fand (W.W. Fereday)
Römer 5,1
Bibelstellen: Römer 5, Stichwörter: Frieden mit Gott
Christliche Eltern zu haben ist ein großes Vorrecht. Ich hatte dies Vorrecht leider nicht. Aufrichtigkeit und Rechtschaffenheit charakterisierten mein Elternhaus, doch Gott und Christus hatten dort keinen Platz ... Mit dreizehn fing ich dann ... mehran, mir ernstlich Gedanken über meinen geistlichen Zustand zu machen. Ich wusste, dass ich ein Sünder war, und ich hatte Angst vor Gott und Angst zu sterben ...