Stichwort: Warum?

6 Ergebnisse
Bild: © CV-Dillenburg
Buchvorstellung: Warum das alles? Denkanstöße und persönliche Erfahrungen im Leid (J. Klein)
Ein Buch von Hartmut Jaeger
Stichwörter: Warum?; Leid: allgemein
Hast du dich schon einmal gefragt: Warum das alles? Diese Frage tritt sicher immer dann auf, wenn uns irgendetwas zu viel wird, wenn wir mit etwas Probleme haben. Sicherlich fragen wir selten so, wenn es uns gut geht. Die Frage steht im Zentrum des ... mehrBuches "Warum das alles? Denkanstöße und persönliche Erfahrungen im Leid" herausgegeben von Hartmut Jaeger, Dillenburg (CVD) 2001, 64 Seiten, 2,50 €. Lesezeit: 45 Minuten.
Tiefe Wasser (P. Nunn)
Wenn deine Welt zu wanken beginnt
Stichwörter: Ausharren; Vertrauen; Frieden in den Umständen; Warum?
Es kann auch dir passieren. Und wenn es geschieht, dann erinnere dich, dass Leben und Gesundheit Gaben aus Gnade sind. Dieselbe Weisheit, Liebe und Güte, die sie gibt, mag sie ebenso vorenthalten und widerrufen.
Warum ich, Herr? (D.R. Reid)
Hiob 7,19.20
Bibelstellen: Hiob 7, Stichwörter: Warum?; Leid: allgemein
„Warum ich, Herr?“ Hast du Gott diese Frage auch schon einmal gestellt? Geben wir ruhig zu, dass wir alle diese Frage bei der einen oder anderen Gelegenheit geäußert haben (oder zumindest gedacht haben), besonders in Zeiten, ... mehrwo wir unter schwerstem Druck standen oder starken Schmerzen ausgesetzt waren. Vor mehr als dreitausend Jahren gab es einen Mann namens Hiob, der, als großes Leid ihn traf, Gott diese Frage stellte.
Warum lässt Gott es zu? (A.E. Wilder-Smith)
… wenn Er allmächtig ist?
Stichwörter: Warum?; Leid: allgemein; Katastrophen
Ist das nicht ganz genau die Frage vieler Menschen heutzutage? Warum ist es so, wenn Gott allmächtig ist – und wenn er Gott ist, muss er eben so sein –, warum bringt er nicht all dieses Chaos zum Stillstand, all diese Kriege, all ... mehrden Betrug, die Ungerechtigkeiten, das Elend und die Krankheiten in der Welt? Es ist so, wie mir vor Jahren ein Student sagte: „Wenn Sie wollen, dass ich an Ihren Gott glauben soll, erwarte ich zuallererst, dass er eine bessere Welt erschafft!“
Warum-Fragen (aus „Grace and Truth Magazine“)
Der Mensch ist nicht befähigt, Gottes Regierungswege zu beurteilen
Bibelstellen: 1. Mose 18; Römer 9, Stichwörter: Warum?
Die Frage lautet: Sind wir befähigt, Gottes Regierungswege zu verstehen? „Kommt es uns zu, ein Urteil darüber abzugeben?“ – „Sind wir imstande, die tiefen und furchtbaren Geheimnisse göttlicher Vorsehung zu ... mehrenträtseln?“ – „Können wir, sind wir berufen, die erschütternde Tatsache zu erklären, dass hilflose Kindlein einbezogen werden in das Gericht über ihre schuldigen Eltern?“ Gottloser Unglaube mag höhnen über diese naive, scheinbar kränkliche Sentimentalität, mag darüber stolpern, aber der wahre Gläubige, der gottesfürchtige Christ, begegnet alledem mit der einfachen, aber sicheren und festen Frage: „Sollte der Richter der ganzen Erde nicht recht tun?“
Wie lange, o Herr? (P. Nunn)
Wenn Gott schweigt ...
Stichwörter: Ausharren; Vertrauen; Frieden in den Umständen; Leid: allgemein; Warum?
Zuweilen ist es der Wille des Herrn, dass wir Leid aushalten sollen. Zuweilen ist dieses Leid unerträglich akut oder frustrierend anhaltend. Wenn unser himmlischer Vater schweigt, bedeutet das nicht, dass Er sich nicht kümmert. Er sieht ... mehrunsere Lage und hört unser Schreien. Weil Er uns unendlich liebt. Es schmerzt Ihn, wenn es uns schmerzt. Wenn Er sich dazu entschließt, zu verziehen, dann weil es der einzige Weg ist, sein gutes, von Liebe geprägtes und vollkommenes Ziel zu erreichen.