Bibelstelle: Titus 3

4 Ergebnisse

Der Brief an Titus (G. de Koning)
Bibelstellen: Tit; Tit 1; Tit 2; Tit 3
Der Brief an Titus (3) (W.J. Ouweneel)
Kapitel 3 – Die Bereitschaft zu jedem guten Werk
Bibelstellen: Titus 3
Im dritten Kapitel setzt Paulus das Austeilen allgemeiner Ermahnungen für unser praktisches Leben hier auf der Erde fort. Dabei hat er unser Verhalten gegenüber allen Menschen im Auge; nicht nur unsere Haltung gegenüber unseren ... mehrMitgläubigen muss in Ordnung sein, sondern wir haben eine Verantwortung gegenüber jedem Menschen, mit dem wir in Berührung kommen. Zum Beispiel zeigt der Apostel in Römer 12 zunächst unser Verhältnis zu Gott auf (Röm 12,1.2), dann unser Verhältnis zu den Mitgläubigen (Röm 12,3-8) und schließlich, am ausführlichsten, unser Verhältnis zu allen Menschen (Röm 12,17.18). Unser Bürgertum ist zwar im Himmel, das nimmt jedoch unsere Verantwortung gegenüber unserem Nächsten nicht weg. Derselbe Brief, der über unser himmlisches Bürgertum spricht (Phil 3,20), sagt auch: „Lasst eure Milde kundwerden allen Menschen“ (Phil 4,5).
Wie errettet Gott Menschen? (D.R. Reid)
Die Grundlage der Errettung, das Mittel der Errettung, der Gegenstand des Glaubens und der Inhalt des Glaubens
Bibelstellen: Hebräer 10; Titus 3; Römer 4, Stichwörter: Errettung
Hast du dir jemals Gedanken darüber gemacht, wie die alttestamentlichen Gläubigen errettet wurden? Konnten sie Jesus Christus als ihren Retter annehmen, obwohl Er noch nicht gekommen war, um für Sünden zu sterben? Wenn wir sie ... mehrgefragt hätten: „Hast du Jesus als deinen persönlichen Heiland angenommen?“, hätten sie uns wahrscheinlich verständnislos angesehen – besonders die Gläubigen aus der Zeit vor den wunderbaren messianischen Prophezeiungen! Heißt das, dass es zwei Arten von Errettung gibt: eine für alttestamentliche Gläubige und eine für neutestamentliche? Lehrt die Bibel nicht, dass es nur einen Heilsweg gibt, der unabhängig von Zeit und Kultur ist? Wie beantwortet die Bibel diese Fragen?
Wie muss sich die Gemeinde einem Sektierer gegenüber verhalten? (R.K. Campbell)
Besondere Gemeindezucht
Bibelstellen: Römer 16; Titus 3, Stichwörter: Ausschluss (Zucht)
Ein sektiererischer Mensch nun sollte ein- oder zweimal ermahnt werden. Er wird somit an den Ernst seiner Sünde erinnert und vor den ernsten, verheerenden Folgen gewarnt. Wenn die zweifache Warnung vor seinem sektiererischen und Parteiungen ... mehrhervorrufenden Verhalten nicht beachtet wird, soll ein solcher abgewiesen und gemieden werden. Durch die wiederholte Ablehnung der ihm vorgestellten Ermahnungen offenbart er seinen wirklichen Zustand. Er ist verkehrt, er ist vom richtigen Wege abgekommen, und er sündigt. Zugleich wird ein geistlicher Hochmut offenbar, und somit ist er durch sich selbst verurteilt. Seine Untauglichkeit für die Gemeinschaft mit den Gläubigen ist offenbar, und er muss als ein Sektierer abgelehnt werden ...