Autor: Patterson, Frederick George

10 Ergebnisse
A fost Iuda prezent la instaurarea Cinei Domnului? (F.G. Patterson)
Ioan 13.2-4; Matei 26.20-26
Bibelstellen: Ioan 13.2-4; Matei 26.20-26, Stichwörter: Masa Domnului; Iuda; Cina; Locuri biblice grele
Nu este nici un motiv să se presupună că ambele pasaje nu se referă la aceeaşi Cină sau la aceeaşi sărbătoare de Paști. Iuda a fost prezent, şi în timpul prezenţei sale Isus a instaurat ceea ce Scriptura numeşte după aceea ... mehr„Masa Domnului”. Organizarea sărbătorii însă nu a avut şi alte însuşiri, care ulterior i-au fost adăugate, atunci când a devenit simbolul părtăşiei în Biserică.
Böse, ungewollte Gedanken, die ich hasse … (F.G. Patterson)
Wie man dem Fleisch keinen Raum gibt …
Stichwörter: Böse Gedanken; Befreiung
Du schreibst von bösen, ungewollten Gedanken, die du hasst. Sie erheben sich in deinem Herzen, wenn du dich mit dem Herrn beschäftigen willst, ja sogar, wenn du wirklich an Ihn denkst. Dann hältst du dich dabei auf, diese zu bekennen, ... mehrund gerade die Beschäftigung mit dem Bekenntnis dient dazu, dass weitere schlechte Gedanken in dir geweckt werden, und es ist, wie du sagst, ein endloser Kampf.
Die Einheit des Geistes bewahren (F.G. Patterson)
Bibelstellen: Epheser 4, Stichwörter: Einheit des Geistes; Gemeinde: Zusammenkünfte; Unabhängigkeit
Es gibt da einen Ausdruck, der oft benutzt wird, um einen richtigen Gedanken zu übermitteln, den man aber in der Schrift nicht findet, das ist der Ausdruck „die Einheit des Leibes“. „Da ist ein Leib“, dessen Einheit ... mehrgebildet wird durch den Heiligen Geist Selbst. Und wir werden ermuntert, die „Einheit des Geistes“ (nicht die „Einheit des Leibes“) zu bewahren „im Band des Friedens“. Wenn wir ermahnt würden, die Einheit des Leibes zu bewahren, würde das bedeuten, dass wir mit jedem Glied des Leibes Christi zusammenzugehen hätten, unabhängig davon, in welchen Verbindungen es sich befindet oder wie seine Wege im praktischen Leben aussehen.
Ein auserwähltes Gefäß (F.G. Patterson)
Artikel: 5, Stichwörter: Mensch, neuer
Kann man glauben, ohne mit dem Heiligen Geist versiegelt zu sein? (F.G. Patterson)
Epheser 1,13
Bibelstellen: Epheser 1, Stichwörter: Versiegelung
Findet die Versiegelung direkt statt, nachdem man glaubt, oder ist es während der Gnadenzeit möglich, dass jemand ein Gläubiger ist, ohne dass er versiegelt ist?
Kindererziehung im gläubigen Elternhaus (F.G. Patterson)
Ein alter Brief
Stichwörter: Kindererziehung
Lieber Bruder, ich habe hier Deine Briefe, in denen Du Hilfe suchst zu einem äußerst interessanten und wichtigen Thema der Kindererziehung. Der Kinder von solchen, die Christus angehören. – Ich meine von solchen, die wahre ... mehrKinder Gottes sind. Ich fühle mich schwach, über solch ein Thema zu sprechen, aber ich werde ermuntert durch die Gnade, von der ich jeden Tag so viel lerne.
Un vas ales (F.G. Patterson)
Serie de articole
Artikel: 5, Stichwörter: Omul nou
Versiegelt ohne gekannte Befreiung? (F.G. Patterson)
Epheser 1,13.14
Bibelstellen: Epheser 1, Stichwörter: Versiegelung; Befreiung
Könnte eine Seele versiegelt sein, ohne erfahrungsmäßig die volle Befreiung durch den Tod und die Auferstehung zu kennen?
War Judas beim ersten „Mahl des Herrn“ anwesend? (F.G. Patterson)
Johannes 13,2-4; Matthäus 26,20-26
Bibelstellen: Johannes 13, Stichwörter: Mahl des Herrn; Judas; Abendmahl; schwierige Bibelstellen; Tisch des Herrn
Beziehen sich Johannes 13,2-4 und Matthäus 26,20-26 auf dasselbe Abendessen? War Judas gegenwärtig, und wenn ja – wo doch Ungläubige nicht zugelassen werden sollen zum Tisch des Herrn –, warum hat der Herr ihn, da Er doch ... mehralle Geheimnisse jedes Herzens kennt, zugelassen?
Was bedeutet der Heilige Geist als Siegel? (F.G. Patterson)
Epheser 1,13.14
Bibelstellen: Epheser 1, Stichwörter: Versiegelung; Errettung
Der Gedanke scheint zu sein, dass Gott einen Stempel auf solche setzt, die glauben; auf solche, die sein sind durch die Gabe des Heiligen Geistes der Verheißung, der das Unterpfand ihres Erbes mit Christus ist. Dieses Erbe geht über alle ... mehrDinge der Schöpfung hinaus und ist noch zukünftig. Das Siegel ist die Demonstration und das Unterpfand, dass diese Gläubigen teilhaben werden an dem Erbteil, das Christus erworben hat mit seinem kostbaren Blut.