Stichwort: Homosexualität

6 Ergebnisse
Ehe für alle – was nun? (S. Isenberg)
Stichtag: 30. Juni 2017
Bibelstellen: Römer 1; 2. Thessalonicher 2; Epheser 5, Stichwörter: Ehe; Homosexualität
Nun ist es so weit: Seit dem 30. Juni 2017 ist der Weg frei für die „Ehe für alle“. Wahrlich ein Datum, das in die Geschichte eingehen wird. Auf facebook schrieb jemand: „Der Unglaube und die Gottlosigkeit ist final in ... mehrder Familien- und Ehe-Ethik und -Politik angekommen.“ Schon lange ist das einst christliche Abendland säkularisiert, und es wird lediglich in die Tat umgesetzt, was sowieso die Mehrheit der Menschen in unserem Land denkt.
Gleichgeschlechtliche Ehe – Debatte im Unterhaus des britischen Parlaments am 12.2.2013
Ein Beitrag von William McCrea
Stichwörter: Homosexualität
Es ist wahr, dass die Erwähnung der Bibel in der Debatte innerhalb dieser Kammer oft Verachtung, Spott, Isolation und Intoleranz mit sich bringt. Die Bibel erinnert uns aber daran, dass es für den Mann nicht gut war, allein zu sein. ... mehrDeshalb stellte Gott Adam Eva als Frau zur Seite. Seit Jahrtausenden ist die Ehe in fast allen Kulturen als eine lebenslange Einheit zwischen Mann und Frau definiert worden. Die Ehe ist eine Institution, die von Gott zum Wohle der Menschheit in jedem Alter gegeben wurde. Sie ist die Grundlage für die Institution Familie und Gesellschaft gewesen. Heutzutage beabsichtigt jedoch unsere Regierung, eine Definition wegzunehmen, die unserer Nation seit Jahrhunderten gut gedient hat. Sie beabsichtigt, neue Maßstäbe und Werte für die ganze Gesellschaft aufzustellen, ungeachtet von religiösem Glauben oder persönlichen Überzeugungen. Sicherlich sollten religiöse Freiheit und Gewissensfreiheit nicht nach Laune beiseitegelegt werden, einfach nur weil politische Parteien erkennen, dass sie dadurch Wahlvorteile bekommen werden.
Homosexualität im Licht der Bibel (C. Reumerman)
Was sagt die Bibel?
Stichwörter: Homosexualität
Wer in den letzten Jahren die Entwicklungen auf dem Gebiet der Homosexualität ein wenig verfolgt hat, weiß, dass sie sogar in christlichen Kreisen immer mehr als etwas Normales angesehen wird, das man akzeptieren müsse. Sogar in ... mehrchristlichen Zeitschriften wie auch bei großen kirchlichen Veranstaltungen wird sie immer mehr gutgeheißen, und man tritt dafür ein, dass sie gleichberechtigt sei mit der Sexualität in der Ehe.
Homosexualität in der Kirche (SoundWords)
Bibelstellen: Römer 1; 3. Mose 18; 3. Mose 20, Stichwörter: Homosexualität
In der Christenheit ist schon über Jahrzehnte eine Entwicklung im Gange, die uns sehr bedenklich stimmen muss. Die äußere Entwicklung des Reiches Gottes, wie sie uns in den Gleichnissen von Matthäus 13 beschrieben wird, ... mehrlässt sich heute besser denn je nachzeichnen (leider). Das Senfkorn ist nun tatsächlich zu einem großen Baum ausgewachsen, und die Vögel des Himmels finden ihren Nistplatz in diesem unnatürlich groß gewachsenen Baum. Das gleiche Kapitel lehrt uns, dass die Vögel ein Bild des Bösen sind (Mt,. 13,19). Böse Dinge sind in das Reich Gottes eingedrungen. ...
Homosexualität – Irreführung aus dem Hinterzimmer (D.R. Reid)
1. Korinther 6,9-11; Judas 7; Jesaja 3,9
Stichwörter: Homosexualität
„Aus dem Hinterzimmer“, das ist ein Ausdruck, der in diesen Tagen oft benutzt wird von Mitgliedern der Gay-Bewegung. Gemeint ist der Gedanke, dass das, was einmal geheim und schamhaftig hinter verschlossenen Türen praktiziert wurde, ... mehrnun öffentlich anerkannt und in der Gesellschaft allgemein akzeptiert wird. In unserer Kultur wird Homosexualität in steigendem Maße als eine sexuelle Vorliebe oder ein alternativer Lebensstil bezeichnet, und die Akzeptanz jeder Art der sexuellen Orientierung wird allgemein als eines der Kennzeichen einer erleuchteten Gesellschaft angesehen.
Bild: © Uitgeverij Medema
Rezension: Sex in der Kirche (J.G. Fijnvandraat)
Ein Buch von W.J. Ouweneel
Stichwörter: Homosexualität
[Anm. d. Red.: Im folgenden Artikel wurde die bisher auf SW stehende Version bedeutend erweitert.] Im Jahr 2006 wurde ich nach meiner Meinung über das Buch „Seks in de Kerk“ von W.J. Ouweneel gefragt. Aus diversen Publikationen ... mehrhatte ich mir bereits eine Meinung über das Buch gebildet, erachtete es allerdings als nicht richtig, aufgrund dessen, was andere über das Buch geschrieben haben, ein Urteil über dieses Buch zu veröffentlichen. Dazu kommt, dass manche Rezensenten sehr einseitig sind ... Dieser Einseitigkeit will ich zuvorkommen: Meine Rezension enthält die Würdigung des Guten, das ich in dieser Schrift wahrnehme, geht jedoch nicht an gravierender Kritik vorbei, die ich in bestimmter Hinsicht habe.