Bibelstelle: 1. Mose 28

3 Ergebnisse

Jakobs Traum – seine neutestamentliche Erfüllung (H. Smith)
1. Mose 28; Hebräer 13,5b
Bibelstellen: 1. Mose 28; Hebräer 13, Stichwörter: Hebräerbrief; Jakob
Der Schreiber des Hebräerbriefes spielt an die liebliche Begebenheit an, die im 28. Kapitel von 1. Mose berichtet wird. In Hebräer 13,5 lesen wir: „Ich will dich nicht versäumen und dich nicht verlassen.“ So wird die dem ... mehrJakob gemachte Verheißung auf den Christen angewendet, und wir dürfen mit Recht den Schluss ziehen, dass in jener Geschichte all die guten Dinge vorgeschattet werden, die kommen sollten. In 1. Mose redet Gott zu einem der Väter im Traum, im Brief an die Hebräer dagegen haben wir nicht länger die teilweise Enthüllung eines Traums, sondern die volle Enthüllung der Person des Sohnes.
Traumhaft (S. Isenberg)
1. Mose 28
Bibelstellen: 1. Mose 28, Stichwörter: Fleisch; Eigenwille; Glaubensleben
Hast du schon einmal einen Traum gehabt, bei dem du wünschtest, er ginge nicht zu Ende? Oder erinnerst du dich an einen Traum, der dich so sehr ängstigte, dass du schweißgebadet aufwachtest? Jakob hatte solch einen Traum, wo er nicht ... mehrsicher war, ob er nun andauern oder doch lieber jäh beendet werden sollte. Der große Gott offenbarte sich dem Jakob in einem Traum und verhieß ihm traumhafte Dinge – allerdings waren diese Dinge so traumhaft, dass er tief erschüttert war, als er erwachte.
Vertrauen und gehorchen (D.R. Reid)
1. Mose 25–35
Bibelstellen: 1. Mose 28; 1. Mose 33; 1. Mose 35, Stichwörter: Vertrauen; Gehorsam
„Vertraue und gehorche, denn es gibt keinen anderen Weg, glücklich zu sein in Jesus, außer zu vertrauen und zu gehorchen.“ Allzu oft singen wir die Worte dieses vertrauten christlichen Liedes [Trust and Obey von John H. ... mehrSammis, 1887] einfach so dahin, ohne uns viele Gedanken darüber zu machen. Diese wichtigen Worte vermitteln genau das, was die Bibel lehrt. Das Geheimnis geistlicher Freude und geistlichen Segens liegt einfach darin, dem Herrn zu vertrauen und Ihm zu gehorchen. Häufig denken wachsende Christen, dass das Geheimnis, „glücklich in Jesus“ zu sein, mit irgendeiner anderen Methode zu finden sei – wie zum Beispiel mit „geistlichen Erfahrungen“! Nein! Die göttliche Methode, die zu Freude und Segen führt, ist volles Vertrauen auf Gott und vollständiger Gehorsam seinem Wort gegenüber. Ein Mangel an Glauben und unvollständiger Gehorsam führen nicht nur zu Traurigkeit und dem Verlust von Segen, sie haben schwerwiegende Folgen für das Leben des Gläubigen.