Bibelstelle: Sacharja 1

3 Ergebnisse

Der Prophet Sacharja (1) (H.A. Ironside)
Kapitel 1
Bibelstellen: Sacharja 1
Das Gewissen des Volkes war geweckt, und Sacharja versuchte, das jetzt erweckte Volk dadurch zu ermutigen, dass er ihre Aufmerksamkeit auf den zukünftigen Tag der Herrlichkeit des Messias richtete. Im folgenden Monat wurde Sacharja gebeten, zum ... mehrVolk zu sprechen, zuerst mit einem mitreißenden Aufruf zur Selbstbeurteilung, danach mit einer bemerkenswerten Auslegung von Haggais Prophezeiung in Sacharja2,6-9.
Sacharja und die Zukunft Jerusalems (2) (J.G. Fijnvandraat)
Abschnitt A: Sacharja 1,1-6
Bibelstellen: Sacharja 1
Dieser Abschnitt, der als Einleitung des Buches betrachtet werden kann, enthält: eine Zeitangabe, wann der Ausspruch Gottes erfolgt ist; eine Erinnerung an die Haltung der Vorväter, verknüpft mit einem Aufruf zur Bekehrung; eine ... mehrNachricht, dass die Väter und Propheten ihre Zeit gehabt haben und dass das Wort des HERRN in Erfüllung gegangen ist, wie sie selbst feststellen konnten. Im zweiten Jahr des Darius, und zwar im achten Monat, das ist im November 520 v.Chr., beginnt Gott zu Sacharja zu sprechen.
Sacharja und die Zukunft Jerusalems (3) (J.G. Fijnvandraat)
Abschnitt B: Sacharja 1,7–6,15
Bibelstellen: Sacharja 1; Sacharja 2; Sacharja 3; Sacharja 4; Sacharja 5; Sacharja 6
In diesem Abschnitt folgen acht Visionen. Der Tenor der Visionen ist, aufzuzeigen, dass Gottes Heil für Israel kommen wird, indem die Feinde Israels vernichtet werden und durch die Reinigung des Volkes selbst. Jede Vision steht für sich, ... mehrund insgesamt bilden sie ein Ganzes. Einerseits betonen sie die Verantwortung des Volkes, der sie entsprechen müssen, wenn es Segen geben soll; andererseits zeigen sie die souveräne Gnade Gottes, die das Heil zustande bringen wird.