Stichwort: Luther, Martin

7 Ergebnisse
Am 31. Oktober ist Reformationstag (S. Isenberg)
Was geschah eigentlich am 31. Oktober 1517?
Stichwörter: Luther, Martin; Reformation
Mal ehrlich, wenn wir hundert Menschen auf der Straße fragen würden, woran sie denken, wenn sie das Datum 31.10. hören, was wäre wohl die Antwort?
Die Stillen im Lande oder stumme Hunde, die nicht bellen können? (R. Imming)
Äußere ich meine Meinung eher leise oder laut?
Bibelstellen: Jesaja 56, Stichwörter: Corona; Luther, Martin; Regierung
In den letzten Jahren hat, wie mir scheint, eine zunehmende Polarisierung unserer Gesellschaft stattgefunden zwischen Meinungsgruppen und Einzelpersonen. Mit der Coronapandemie und der Frage, wie man darauf reagiert, hat das vergangene Jahr dieser ... mehrPolarisierung nochmals einen zusätzlichen Schub gegeben. Wie alle gesellschaftlichen Entwicklungen hat sich dies auch auf unsere christlichen Gemeinden übertragen.
Ein Brief von Martin Luther (M. Luther)
An Johannes Lang – 1517
Stichwörter: Luther, Martin
Meine große Bitte an Euch und die Erfurter Theologen ist darum, die Mängel des Verfassers einmal zu vergessen, lediglich über meine Schriften und Sätze Euer Urteil zu fällen und vor allem die etwa darin enthaltenen ... mehrIrrtümer zu bezeichnen. Ist es doch bekannt, dass nichts Neues ohne Hoffart oder wenigstens ohne einen Schein von Hoffart und Zanksucht hervorgebracht werden kann. Gesetzt, die Demut selbst wollte eine Neuerung ins Werk zu setzen versuchen, bald würde es ihr von denen, die andrer Meinung sind, als Hoffart ausgelegt werden. Warum hat man Christus und alle Märtyrer getötet? Weshalb sind die Kirchenlehrer auf Missgunst gestoßen? Weil man in ihnen stolze Verächter der alten geachteten Weisheit und Wissenschaft sah; weil sie solche neue Gedanken ohne den Rat der alten Schule zu äußern unternommen haben.
Luther entdeckt „Gottes Gerechtigkeit“ (S. Abigail)
„Der Gerechte wird aus Glauben leben“
Stichwörter: Luther, Martin; Glaubensmänner; Reformation
Plötzlich dämmerte es Martin Luther: All die schwachen Versuche, die Menschen unternehmen, um sich zu rechtfertigen und für ihre Sünden zu büßen, sind nutzlos und zwecklos. Männer, Frauen und Kinder werden vor der ... mehrStrafe für ihre Sünden nicht gerettet durch das, was sie tun (oder bezahlen), sondern durch das, was sie glauben. Der Glaube an das Sühnewerk Christi allein genügt, um errettet zu werden.
Martin Luther und die Reformation des Herzens (S. Isenberg)
Gedanken zum Reformationstag
Stichwörter: Luther, Martin; Reformation
Martin Luther ist ein Mann, der die Geschichte Deutschlands und sogar ganz Nordeuropas stark beeinflusst hat. Er wurde in Eisleben am 10. November 1483 geboren, heiratete mit 42 Jahren die 16 Jahre jüngere Katharina von Bora und hatte mir ihr ... mehrsechs Kinder. Wiederum in Eisleben schließt sich der Kreis: Luther wird am 18. Februar 1546 zu seinem Herrn gerufen. Viele mögen sich seines gewaltigen Einflusses nur wenig bis gar nicht bewusst sein. Luther reformierte nicht nur die Kirche, sondern er gab den Deutschen durch die Übersetzung der Bibel ins Deutsche auch eine gemeinsame Schriftsprache, so dass er zur Einheit Deutschlands einen wesentlichen Beitrag geleistet hat.
Mythos Luther (S. Isenberg)
Was wir von Luther lernen sollten
Stichwörter: Luther, Martin; Reformation
Auch ohne den zur Zeit (2003) aktuellen Film „Luther“ ist gleichnamiger Reformator aus Deutschlands Geschichte nicht mehr wegzudenken. Er hat die Geschichte Deutschlands und die Geschichte der christlichen Kirche entscheidend ... mehrmitgeprägt. Wer sich noch wenig mit dieser Persönlichkeit auseinandergesetzt hat, findet in dem Film „Luther“ sicher einen guten Einstieg, da man sichtlich bemüht war, historische Einzelheiten zu berücksichtigen, wenn auch Legenden, wie zum Beispiel der Thesenanschlag an die Schlosskirche zu Wittenberg.
„500 Jahre Reformation“ (SoundWords)
Ein Traktat von Jochen Klein
Stichwörter: Luther, Martin; Reformation
Gerne empfehlen wir das Traktat von Jochen Klein zum Thema „500 Jahre Reformation“.