Bibelstelle: Lukas 19

2 Ergebnisse

Die moralische Herrlichkeit des Herrn Jesus (17) (J.G. Bellett)
Wie Er die Ansprüche Gottes nie vergaß
Bibelstellen: Matthäus 15; Markus 2; Lukas 19
Die Fülle von dem, was der Herr tut, übersteigt unsere Begriffe; und doch besteht gerade in dieser Fülle die Herrlichkeit seines Tuns. Der Heiland kommt uns in jeder Not entgegen; aber zu gleicher Zeit bringt Er Gott hinein. Jesus ... mehrheilte die Kranken, aber Er predigte auch das Reich. Doch das passte dem Menschen nicht, wie seltsam dies auch scheinen mag, da er seinen eigenen Vorteil sonst gut zu schätzen weiß. Der Mensch kennt wohl die Freude der wiederhergestellten Gesundheit. Aber die Feindschaft des fleischlichen Herzens gegen Gott geht so weit, dass, sobald die Segnung mit der Gegenwart Gottes in Verbindung steht, sie nicht mehr willkommen geheißen wird. Da aber der Zweck Christi ebenso wohl die Verherrlichung Gottes als auch die Rettung des Sünders ist, so kann von seiner Seite die Segnung nur in dieser Verbindung erscheinen. ...
Wenn Betrüger Christus kennenlernen (D.W. Gooding)
Lukas 5,27-32; 7,34; 18,9-14; 19,1-10
Bibelstellen: Lukas 5; Lukas 18; Lukas 19, Stichwörter: Errettung
Finanzbeamte sind wohl kaum die Beliebtesten. Sie sind im Allgemeinen die Zielscheibe unseres sarkastischen Humors und manchmal auch das Zentrum einiger nicht so netter Gedanken, wenn wir dann unseren Steuerbescheid erhalten. Natürlich sehen ... mehrwir in Momenten völliger gedanklicher Klarheit ein, dass sie ehrenwerte Menschen sind, die einen, wenn auch unpopulären, dennoch notwendigen Job erledigen. Der Steuereintreiber des alten Palästinas war jedoch ein Mensch völlig anderer Natur. ...