Bibelstelle: 1. Korinther 7

4 Ergebnisse

Bild: L. Binder
Ehescheidung und Wiederheirat (H. Wilts (u.a))
Matthäus 5; 19; Markus 10; Römer 7; 1. Korinther 7
Bibelstellen: Matthäus 5; Matthäus 19; Markus 10, Römer 7; 1. Korinther 7, Stichwörter: Scheidung; Ehescheidung; Wiederheirat
Es würde mir viel leichter fallen und es würde mir mehr Freude machen, über den Reichtum und Segen der Ehe zu schreiben als über die Ehescheidung. Aber Umstände zwingen mich dazu, mich zu bemühen, das ins Licht zu ... mehrstellen, was die Schrift über dieses Thema sagt. Es wird dem gläubigen Bibelleser vollkommen klar sein, dass Gott bei der Einsetzung der Ehe eine monogame Ehe beabsichtigt hat, die die beiden Partner für das Leben verbinden sollte. „Die zwei werden ein Fleisch sein“ und „was Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht scheiden“. Diese zwei Aussagen zeigen deutlich, dass nach Gottes Gedanken von Polygamie und Scheidung keine Rede ist.
Erfüllte Sexualität in der Ehe (W. Plock)
Bibelstellen: 1. Korinther 7, Stichwörter: Ehe; Sexualität
Das Thema Sexualität gehört in ein Ehebuch. Es gab eine Zeit, da war die Geschlechtlichkeit in der Gesellschaft tabu und erst recht unter Christen. Über Sexualität wurde nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen. Es gab in der ... mehrKirchengeschichte auch immer wieder Strömungen der Leibfeindlichkeit, in denen die Sexualität nur als notwendiges Übel zur Fortpflanzung angesehen wurde. Es tauchte sogar die Vorstellung auf, der Sündenfall habe darin bestanden, dass Adam und Eva intim geworden wären. Das ist natürlich völlig unhaltbar. Heute leben wir allerdings in einer Zeit, in der die Sexualität schonungslos vermarktet wird. Eine ganze Industrie mit Milliardenumsätzen lebt davon, den Körper (der Frau) zu vermarkten. Lust ohne Last heißt die Parole. Der reine Vergnügungssex wird propagiert ohne Treuebindung an den Partner und ohne Verantwortung für daraus resultierende Kinder. Wir verzeichnen eine himmelschreiende Not auf dem Gebiet der Sexualität – bis in die Reihen der christlichen Gemeinden hinein. ...
Sexualmoral: Jugend trauert Unschuld hinterher (S. Isenberg)
Sex vor der Ehe
Bibelstellen: 1. Korinther 7, Stichwörter: Sexualität
Washington – 77 Prozent der Mädchen wünschten sich im Nachhinein, länger mit dem ersten Sex gewartet zu haben, ergab eine Umfrage im Auftrag der nationalen Initiative zur Verhinderung von Teenager-Schwangerschaften. Auch 60 ... mehrProzent der männlichen Befragten gaben an, sie hätten den ersten Geschlechtsverkehr lieber erst später erlebt, berichtet die Washington Times. 85 Prozent der Befragten war dem Artikel zufolge der Meinung, dass es Sex nur in langfristigen Beziehungen geben sollte.
Bild: L. Binder
Wozu heiraten? (SoundWords)
... geht es nicht auch ohne Trauschein?
Bibelstellen: 1. Korinther 6; 1. Korinther 7; Hebräer 13, Stichwörter: Heiraten; Sexualität; Ehe; Hurerei; Sex vor der Ehe
Immer wieder wird die Frage gestellt, ob eine standesamtliche Heirat eigentlich notwendig ist. Eng damit verbunden ist die Frage, ob es wirklich so schlimm ist, wenn man bereits vor der Ehe Geschlechtsverkehr hat, wenigstens dann, wenn man sowieso ... mehrvorhat zu heiraten. ...