Bibelstelle: Psalm 7

1 Ergebnis

Bild: L. Binder
Psalm 7 (H. Smith)
Bibelstellen: Psalm 7
Prophetisch beschreibt Psalm 7 die Erfahrung des gottesfürchtigen Juden unter der Verfolgung durch den Antichristen, der eindeutig im Blick der Verse 15 bis 17 ist. Christus ist der Einzige, der in Vollkommenheit dafür litt, dass Er Gutes ... mehrtat: „… der keine Sünde tat, noch wurde Trug in seinem Mund gefunden, der, gescholten, nicht wiederschalt, leidend, nicht drohte, sondern sich dem übergab, der gerecht richtet“ (1Pet 2,22-23). Der Christ ist dazu berufen, für Gutestun zu leiden und dafür das Mitgefühl Christi zu haben, ebenso wie es der jüdische Überrest am kommenden Tag haben wird. So kann der Christ in ähnlichen Umständen die in dem Psalm ausgedrückte Zuversicht aufgreifen, ohne in den Ruf nach Gericht über seine Feinde mit einzustimmen (1Pet 4,19).