Bibelstelle: Markus 6

5 Ergebnisse

Das Markusevangelium (G. de Koning)
Bibelstellen: Mk; Mk 1; Mk 2; Mk 3; Mk 4; Mk 5; Mk 6; Mk 7; Mk 8; Mk 9; Mk 10; Mk 11; Mk 12; Mk 13; Mk 14; Mk 15; Mk 16;
Das Ziel dieses Evangeliums besteht darin, dass wir auf den Herrn Jesus als Knecht schauen. Deshalb die Aufforderung „Siehe, mein Knecht“ (Jes 42,1) als Titel dieses Buches. Wer dieses Evangelium mit dem Wunsch liest, Ihn als Knecht zu ... mehrsehen, wird Ihn als den kennenlernen, der „Knechtsgestalt“ angenommen hat (Phil 2,7), um in Ewigkeit Knecht zu sein (Lk 12,37).
Das Markusevangelium (6) (W. Kelly)
Kapitel 6
Bibelstellen: Markus 6
Man wird auch bemerken, wie schön unser Herr hier handelte. Er wollte nicht ihren Unglauben durch glänzende Machttaten beiseite räumen; denn Ergebnisse, die auf diese Weise erhalten werden, sind ohne moralischen Wert. Er hatte dem ... mehrUnglauben schon reichlich Zeichen gegeben. Aber die Menschen hatten keinen Nutzen daraus gezogen, noch war das Wort, welches Er sprach, in den Hörenden mit Glauben vermischt worden (Heb 4,2).
Die moralische Herrlichkeit des Herrn Jesus (2) (J.G. Bellett)
In seiner Ausgewogenheit von Gnade und Heiligkeit
Bibelstellen: Markus 6
Welch eine Harmonie liegt in dieser Verschmelzung von Heiligkeit und Gnade! Jesus ist uns nahe, wenn wir müde sind, wenn wir Hunger leiden oder uns in Gefahr befinden; aber Er ist fern von den Regungen unseres natürlichen Charakters, fern ... mehrvon unserer Selbstsucht. Seine Heiligkeit machte Ihn zu einem völligen Fremdling in einer unreinen Welt. Seine Gnade erhielt Ihn stets bei der Arbeit in einer Welt voll Leiden und Nöte. Und gerade hierin zeigt sich ...
Ist dieser nicht der Zimmermann? (E.C. Hadley)
Markus 6,3
Bibelstellen: Markus 6, Stichwörter: Herrlichkeit Christi; Jesus: als Mensch
Wie viel Zeit unseres Lebens wird von unserer täglichen Arbeit und von unserem Pflichtenkreis in Anspruch genommen! So manches Mal werden wir müde, und wir haben das monotone tägliche Einerlei satt. Es kann aber auch sein, dass uns ... mehrein starker Ehrgeiz beseelt, es in diesem Leben zu etwas zu bringen; dann laufen wir Gefahr, in unserer Arbeit oder in unserem Geschäft so aufzugehen, dass für den Herrn und Seine Interessen kaum noch Zeit übrig bleibt. Welche Haltung sollte ein Christ seiner Arbeit oder seinem Geschäft gegenüber einnehmen und in welchem Geist sollte er seine täglichen Pflichten erfüllen? Die rechte Antwort auf diese Frage ist für jeden Christen von großer Bedeutung, denn sie wirkt sich nicht nur unmittelbar auf das Maß an Freude aus, die er jetzt in seinem Leben erfährt, sondern auch auf die Belohnung, die er im künftigen Leben empfangen wird.
Wir wollen tanzen und fröhlich sein ... (S. Isenberg)
Ist Tanzen Sünde?
Bibelstellen: Markus 6; Lukas 15; 2. Samuel 6, Stichwörter: Tanzen; Disco; Anbetungstänze; Weltlichkeit
Ist Tanzen eine Sünde? Sollen wir dem biblischen Vorbild folgen und wie ein David vor Gott tanzen (2Sam 6,14)? Was sagt die Bibel zu diesem Thema? ...