Bibelstelle: Josua 7

2 Ergebnisse

Heilige Hände – das Erste, was wichtig ist beim Gebet (J.B. Stoney)
Darf man Zuchthandlungen aufschieben?
Bibelstellen: Josua 7, Stichwörter: Gemeinde: Zucht
Wenn eine Handlung des Ungehorsams dem Heiligen Geist gegenüber geschehen ist, kann man nicht auf Hilfe von Gott hoffen, bis man nicht Stellung gegen diese Handlung bezogen hat ...
Was bedeutet die Sünde Achans für uns? (P. Nunn)
... und was bedeutet sie nicht!
Bibelstellen: Josua 7, Stichwörter: Achan; Verunreinigung
Wir kennen die Geschichte gut. Man findet sie in Josua 7. Achan sündigte, indem er einige Wertgegenstände mitnahm und in seinem Zelt versteckte, gegen das Gebot des HERRN. Wusste seine Familie das? Vielleicht. Aber wahrscheinlich nicht. ... mehrAus Achans Bekenntnis „Ich habe gesündigt“ (Jos 7,20) können wir vielleicht schließen, dass er der Einzige oder der Hauptschuldige war. Der Rest der israelischen Nation wusste nichts von Achans Sünde. Aber das Urteil des Herrn war: „Israel hat gesündigt“ (Jos 7,11). Welche Lektion finden wir hierin für uns heute? Wenn wir die Nation Israel mit der Kirche des Christus vergleichen, schaffen wir uns ernsthafte Probleme: Würde ein insgeheim verdorbener wahrer Gläubiger der Anlass sein, dass die ganze Kirche des Christus auf der Erde unter Gottes Urteil steht? Wäre dies wahr, stünde die Kirche auf der Erde immer unter Gottes Urteil. Diese Ansicht kann nicht durch das Neue Testament gestützt werden.