Stichwort: Auferbauung

3 Ergebnisse
Bild: L. Binder
Die Offenbarung – der Weg zum Glück? (M. Vedder)
Bibelstellen: Offenbarung 1; Offenbarung 14; Offenbarung 16; Offenbarung 22, Stichwörter: Auferbauung; Offenbarung
Wie kommt es eigentlich, dass das letzte Buch der Bibel in den meisten Gemeinden und Kirchen so vernachlässigt wird? Sind es die vielen Gerichte, die uns so verschrecken? Oder meinen wir, das Gottesbild der Offenbarung nicht in Einklang bringen ... mehrzu können mit den übrigen Aussagen des Neuen Testamentes? Erscheint uns die Symbolik zu schwer und unverständlich, oder ist es ganz einfach der uns allen geläufige Ausdruck, dass die Offenbarung nun eben ein „Buch mit sieben Siegeln“ sei und somit eine nähere Beschäftigung mit seinem Inhalt sich von vornherein verbiete? Nun, ich für meinen Teil finde dieses Buch geradezu faszinierend und in höchstem Maß zeitnah.
Du wirst nicht untergehen! (C.H. Mackintosh)
Markus 4,35-41
Bibelstellen: Markus 4; Lukas 5, Stichwörter: Auferbauung; Glaubensleben
Die Not des Menschen bietet Gott Gelegenheit zur Hilfe. Das ist eine Wahrheit, an der wir alle gewiss nicht zweifeln. Und doch sind wir oft, wenn wir in Trübsal und Not kommen, so wenig vorbereitet, auf die Hilfe Gottes zu rechnen. Eine ... mehrWahrheit auszusprechen oder zu hören ist etwas ganz anderes als die Macht dieser Wahrheit zu verwirklichen. Bei ruhiger See darüber zu sprechen, dass Gott mächtig ist, uns in einem Sturm zu bewahren, ist ganz etwas anderes, als den Glauben an diese Macht zu zeigen, wenn ein entfesselter Sturm um uns wütet. Und doch ist Gott immer derselbe, derselbe im Sturm und bei Windstille, in Krankheit und Gesundheit, in Beschwerden und Ruhe, in Armut und Überfluss – „derselbe gestern und heute und in Ewigkeit“ –, derselbe, an den der Glaube sich unter allen Umständen und zu allen Zeiten anlehnen und klammern und auf den er sich stützen kann.
Keine Zeit für Besuche?! (P.-R. Schulz)
Ein Erfahrungsbericht
Bibelstellen: Jakobus 1,27; Jakobus 4,17; Epheser 5,15.16, Stichwörter: Dienst; Auferbauung; Gemeinde: Aufgaben/Dienst; Prioritäten
Wie steht es bei uns mit diesem Dienst, der hier als „reiner und unbefleckter Gottesdienst“ beschrieben wird? Ist unser Alltag – und damit meine ich auch den Versammlungsalltag – nicht völlig überfüllt mit ... mehrTerminen, die auch alle deutlich wichtiger scheinen als ein Besuch bei einer alten Schwester?