Loc din Biblie: Geneza 7

4 Rezultate

Das 1. Buch Mose (W. Kelly)
Locuri din Biblie: 1. Mose
Ein Kommentar zum ersten Buch Mose.
Notă: acesta este un link către un site web extern.
Das erste Buch Mose (G. de Koning)
Locuri din Biblie: 1. Mose; 1. Mose 1; 1. Mose 2; 1. Mose 3; 1. Mose 4; 1. Mose 5; 1. Mose 6; 1. Mose 7; 1. Mose 8; 1. Mose 9; 1. Mose 10; 1. Mose 11; 1. Mose 12; 1. Mose 13; 1. Mose 14; 1. Mose 15; 1. Mose 16; 1. Mose 17; 1. Mose 18; 1. Mose 19; 1. Mose 20; 1. Mose 21; 1. Mose 22; 1. Mose 23; 1. Mose 24; 1. Mose 1; 1. Mose 25; 1. Mose 26; 1. Mose 27; 1. Mose 28; 1. Mose 29; 1. Mose 30; 1. Mose 31; 1. Mose 32; 1. Mose 33; 1. Mose 34; 1. Mose 35; 1. Mose 36; 1. Mose 37; 1. Mose 38; 1. Mose 39; 1. Mose 40; 1. Mose 41; 1. Mose 42; 1. Mose 43; 1. Mose 44; 1. Mose 45; 1. Mose 46; 1. Mose 47; 1. Mose 48; 1. Mose 49; 1. Mose 50
Notă: acesta este un link către un site web extern.
Wie Gott in Katastrophenzeiten an seine Geschöpfe denkt (D. Schürmann)
Auch in Corona-Zeiten kann man noch den Regenbogen sehen
Locuri din Biblie: 1. Mose 7; 1. Mose 8; 1. Mose 9; Hesekiel 1; Hesekiel 8; Hesekiel 9; Hesekiel 11; Offenbarung 4; Offenbarung 10, Cuvinte cheie: Gericht; Regenbogen; Katastrophen; Corona
In einer Zeit wie dieser – in der aktuellen Coronakrise – fragen sich sicher viele: Wie denkt Gott eigentlich über diese Krise? Ist Gott aktuell besonders zornig über die Menschen – mehr als sonst vielleicht? Ist es ein ... mai multGericht? Wenn ja, für wen? Und weshalb? Warum sind ganz besonders auch fast alle Christen betroffen, indem ihre Zusammenkünfte zunächst nicht mehr erlaubt bzw. mittlerweile mit Auflagen versehen sind? Auf Fragen findet man oft schnelle Antworten, und man wird feststellen, dass diese Antworten ganz unterschiedlich ausfallen. Doch wir sollten uns nicht zu schnellen Antworten hinreißen lassen, sondern uns zunächst einmal selbst fragen, was Gott uns persönlich damit sagen will.
Woher kommen die Steinkohlenwälder? (J. de Charpentier)
Sind sie in 250 Millionen Jahren übereinandergewachsen?
Locuri din Biblie: 1. Mose 7; 1. Mose 8, Cuvinte cheie: Schöpfung; Evolution
Bereits in der Grundschule lernen viele Kinder, dass Torf ein paar Tausend Jahre alt sei. Nach vielen Millionen Jahren werde er zu Braunkohle, und nach vielen weiteren Millionen Jahren werde die braune Kohle schwarz und es entstehe Steinkohle. ... mai multSolche, die den schottischen Steinkohlensteinbruch „Fossil Grove“ besucht haben oder Bilder davon gesehen haben, können sich auch des Eindrucks nicht erwehren, dass da einmal ein Wald gestanden hat. Es sieht wirklich wie ein Waldboden aus. Die Bäume mussten wohl dort gewachsen sein. Es scheint sinnlos, das leugnen zu wollen. Und leider – mit der Bibel lässt sich das schwierig vereinbaren. Denn so viel Zeit, wie hier vergangen sein muss, gibt die Bibel nicht her. Das Problem wird noch größer, wenn man bedenkt, dass die Steinkohlenflöze oft mehrfach übereinander vorkommen. Dazu kommt, dass man ja auch noch einen „Wurzelboden“ gefunden hat, in dem Wurzel der Steinkohlenbäume zu finden sind. Da scheint es wirklich keinen Zweifel mehr zu geben, oder?