Stichwort: Kindschaft

3 Ergebnisse
Auserwählung – wozu? (D. Schürmann)
Wurde der Christ persönlich vor Grundlegung der Welt auserwählt?
Bibelstellen: Epheser 1, Stichwörter: Calvin/Arminius; Auserwählung; Prädestination; Sohnschaft; Kindschaft
Vielleicht gibt es für einen Gläubigen kaum etwas Höheres als die Dinge, die in diesem Artikel betrachtet werden sollen. Ist es nicht herrlich, zu wissen, dass der große Gott im Himmel, der mächtige Schöpfer aller ... mehrDinge, von Ewigkeit an „Gedanken des Friedens“ über dich und mich ganz persönlich gehabt hat? Als die Welten noch nicht da waren, als die Engel noch nicht geschaffen waren, als die Himmel noch nicht bestanden und die Erde nicht war, da hat Er an dich – wenn du auch ein Kind Gottes bist – und mich gedacht. Du glaubst nicht, dass diese Stelle das besagt? Lies trotzdem weiter, am Schluss werden wir auf bestimmte Gegenargumente eingehen.
Der Brief an Titus (1) (W.J. Ouweneel)
Kapitel 1 – Die Wahrheit, die nach der Gottseligkeit ist
Bibelstellen: Titus 1, Stichwörter: Kindschaft
Sohnschaft (S.B. Anstey)
Stichwörter: Sohnschaft; Kindschaft
Der Begriff Sohnschaft wird in der Schrift in Verbindung mit Israel und mit der Gemeinde verwendet, jedoch auf ganz unterschiedliche Weise. Im Zusammenhang mit Israel bezieht sich Adoption (= Annahme zum Sohn) darauf, dass Israel unter den ... mehrVölkern der Erde an einen bevorzugten Ort in Bezug auf Gott gebracht wird (2Mo 4,22). Aber im christlichen Sinn hat Adoption damit zu tun, dass ein Kind Gottes in der Familie Gottes an den bevorzugten Platz des Sohnes selbst gesetzt wird, dadurch dass es den innewohnenden Heiligen Geist besitzt. Sohnschaft geht noch über Annahme hinaus, indem der Gläubige nämlich an den Vorrechten und an der Freiheit teilhat, die in der Gegenwart Gottes nur ein Sohn haben kann.