Kategorie: Nachfolge

71 Ergebnisse
Gedanken zu Obadja – Bist du völlig hingegeben? (D.R. Reid)
1. Könige 18,1-15
Bibelstellen: 1. Könige 18, Stichwörter: Jüngerschaft, Nachfolge
Du kannst in dem Text oben sehen, dass wir nicht den Propheten Obadja betrachten wollen, sondern den obersten Verwalter des gottlosen Königs Ahab von Israel, der ebenfalls Obadja hieß. Römer 15,4 sagt: „Alles, was zuvor ... mehrgeschrieben worden ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, damit wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.“ Durch die Autorität der Schrift wissen wir, dass wir aus den inspirierten Berichten im Alten Testament – einschließlich dieses Berichts über Obadja, dem Verwalter des Königs Ahab – viele geistliche Lektionen lernen können. Aber was sind das für Lektionen? War Obadja ein „guter Mann“ oder ein „schlechter Mann“? Nicht jeder Gläubige hat dazu die gleiche Meinung.
Geistliches Wachstum (W.J. Ouweneel)
Der Weg zum geistlichen Erwachsenwerden
Artikel: 6, Stichwörter: Wachstum des Christen
Geplant und dafür gebetet, aber dennoch verhindert (D.R. Reid)
Römer 1,9.10.13; 15,22-24
Bibelstellen: Römer 1; Römer 15, Stichwörter: Gebet: persönlich; Gebetserhörung; Gebetshindernisse
Hast du jemals eine Fahrt oder eine Veranstaltung geplant – auch fest dafür gebetet – und dann wurde es aufgrund unvorhergesehener Umstände verhindert? Wer von uns kennt das nicht? Enttäuschung ist nicht die einzige Folge ... mehrdavon. Wenn Dinge nicht so gut laufen, wie wir es erwarten, neigen wir dazu, über die Umstände verärgert, gegen die beteiligten Leute aufgebracht und sogar bitter gegenüber Gott zu sein. Sicherlich hätte Er Möglichkeiten gehabt, unsere Pläne davor zu bewahren, dass sie fehlschlagen. Was ist passiert? Haben wir irgendwie versagt? Ist Gott böse auf uns? Hat es uns an Glauben gemangelt? Haben wir nicht im Willen Gottes geplant und gebetet? Hat Satan die Dinge verdorben? ...
Gesetzlichkeit (U. Furrer)
Das Gesetz hat nichts zustande gebracht
Bibelstellen: Matthäus 5; Römer 7, Stichwörter: Gesetzlichkeit; Gesetz vom Sinai
Das Gesetz der Zehn Gebote stellt die Mindestanforderungen Gottes an den Menschen dar. Es kann aber nur fordern, vorschreiben, was sein muss, aber es kann keinerlei Kraft geben, um die einzelnen Gebote einzuhalten. Deshalb wirkt das Gesetz wie ein ... mehrSpiegel, der uns zeigt, dass wir nicht sind, was wir sein sollten.
Gesunde Knochen (R. Imming)
Was wären wir ohne Knochen?
Bibelstellen: 1. Petrus 2; 1. Korinther 3
Etwa 210 Knochen besitzt jeder Mensch. Sie tragen zusammen mit ca. 17% zum Körpergewicht eines erwachsenen Menschen bei. In ihrer Elastizität sind sie mit Eichenholz, in der Druckfestigkeit mit Sandstein vergleichbar. Diese Eigenschaften ... mehrresultieren aus ihrer Zusammensetzung: ca. 65% anorganische Bestandteile (vor allem Calciumcarbonate und -phosphate, auch Magnesium- und Fluorverbindungen), 25% organische Bestandteile (Kollagen und etwas Fett) und 10% Wasser. Vielleicht auch noch gut zu wissen ist, dass etwa alle fünf Jahre circa die Hälfte des Knochengewebes erneuert wird. ...
Gideon und seine Eskorte (C.H. Mackintosh)
Artikel: 3, Stichwörter: Jüngerschaft, Nachfolge; Gideon
Glücklos gescheitert …!? (F.B. Hole)
Sprüche 4,18
Bibelstellen: Sprüche 4, Stichwörter: Leid: allgemein; Frust; Enttäuschungen
Es gibt viele Schwierigkeiten in unseren Tagen. Sie drängen sich dicht an uns heran. Schwierigkeiten in der Gemeinde, im Geschäft, in der Familie – alles Schwierigkeiten, die wir nicht fühlen würden, wenn wir nicht Christen ... mehrwären, die den Wunsch haben, auf einem Weg voranzugehen, der Gott gefällt. Was bedeuten sie? ...
Gott wirkt auf verschiedene Weise (J.G. Bellett)
Verschiedenerlei Bekehrungen
Stichwörter: Glaubensleben; Bekehrung
Es ist sehr interessant und nützlich, die charakteristischen Unterschiede zu beachten, welche sich bei den verschiedenen in den Evangelien und der Apostelgeschichte erzählten Bekehrungen zeigen, wie zum Beispiel denjenigen von Petrus und ... mehrLevi in Lukas 5; von Zachäus in Lukas 19; von Nikodemus und der Samariterin im Evangelium des Johannes.
Bild: L. Binder
Heilig leben ... (SoundWords)
... und die Hindernisse, die sich dabei in den Weg stellen
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4; 1. Petrus 1, Stichwörter: Heiligkeit, Heiligung
In einem früheren Artikel (Was bedeutet Heiligkeit?) haben wir uns in erster Linie mit der Heiligkeit Gottes beschäftigt. Wir haben dabei gesehen, dass Heiligkeit auf Gottes Seite nicht in erster Linie darin besteht, dass Er abgesondert ... mehrvom Bösen ist – was natürlich auch stimmt –, sondern dass Gott genauso heilig in seiner Liebe und in seinem Erbarmen ist, wie Er auch heilig in seiner Gerechtigkeit und seinem Gericht ist. Wenn es aber um die Seite des Menschen geht, dann steht die Heiligkeit besonders mit der persönlichen Absonderung vom Bösen in Verbindung.
Herzvergrößerung
Niemand wünscht sie sich, doch jeder Christ sollte sie haben!
Bibelstellen: 2. Korinther 6
Herzerkrankungen sind gefährlich und können schnell lebensbedrohlich werden. Führende Forscher auf dem Gebiet der Kardiologie sind sich darüber einig, dass Herzkrankheiten weltweit zu den häufigsten Todesursachen des 21. ... mehrJahrhunderts zählen, und raten deshalb unbedingt zu einer gesunden Lebensführung. Die Experten haben dafür eine ganze Reihe guter Ratschläge parat, die es am Buchmarkt zu kaufen gibt. Ob richtige und gesunde Ernährung oder die Notwendigkeit der sportlichen Betätigung verbunden mit Techniken zur mentalen Stressbewältigung: Für alles gibt es Hochglanzpublikationen, um auf das Verhalten des Menschen Einfluss zu nehmen. ...
Hindernisse der Jüngerschaft (W. MacDonald)
Aus dem Buch „Wahre Jüngerschaft“
Stichwörter: Nachfolge
Jeder, der sich anschickt, Christus nachzufolgen, kann sicher sein, dass sich mancherlei Fluchtwege vor ihm auftun werden. Es werden sich ihm zahlreiche Gelegenheiten bieten, zurückzuweichen. Andere Stimmen werden auf ihn einreden und ihm ... mehrvorschlagen, etwas vom Kreuz abzuschneiden. Unsichtbare Mächte stehen bereit, ihn vom Weg der Selbstverleugnung und der Hingabe abzuhalten.
Bild: L. Binder
Ist es Gottes Wille, dass ich heirate? (W. Bühne)
Wenn Gott einen anderen Plan mit mir hat …
Stichwörter: Ehe; Heiraten
In unserer Zeit ist es unter Christen selbstverständlich, dass ein junger Christ in einem bestimmten Alter heiratet. Nähert er sich der Altersgrenze von dreißig Jahren, ohne verlobt zu sein, muss er damit rechnen, dass entweder ... mehrhinter seinem Rücken getuschelt wird oder gewisse besorgte Geschwister heimlich Pläne schmieden, um Abhilfe zu schaffen.
Bild: © DS
Josias „letzte“ Geschichte (SoundWords)
2. Chronika 35,20-27
Bibelstellen: 2. Chronika 35, Stichwörter: Karneval; Josia
Josia war ein Mann Gottes, obwohl er in einer Zeit lebte, zu der die Gottlosigkeit und Gesetzlosigkeit im Volk einen erschreckenden Höhepunkt erreicht hatte. Und in solch einer finsteren Zeit erweckt Gott diesen Mann, von dem Gott selbst sagte: ... mehr„Und er tat, was recht war in den Augen des HERRN; und er wandelte auf den Wegen seines Vaters David und wich nicht zur Rechten noch zur Linken“ (2Chr 34,2). Ist das nicht bemerkenswert?
Keine Zeit für Besuche?! (P.-R. Schulz)
Ein Erfahrungsbericht
Bibelstellen: Jakobus 1,27; Jakobus 4,17; Epheser 5,15.16, Stichwörter: Dienst; Auferbauung; Gemeinde: Aufgaben/Dienst; Prioritäten
Wie steht es bei uns mit diesem Dienst, der hier als „reiner und unbefleckter Gottesdienst“ beschrieben wird? Ist unser Alltag – und damit meine ich auch den Versammlungsalltag – nicht völlig überfüllt mit ... mehrTerminen, die auch alle deutlich wichtiger scheinen als ein Besuch bei einer alten Schwester?
Kennzeichen eines Dieners (Autor unbekannt)
Wichtige und nicht ganz einfache Lektionen für Diener
Bibelstellen: Johannes 1; Johannes 3, Stichwörter: Dienst für den Herrn; Johannes der Täufer
Das erste Kennzeichen ist: Der Diener kommt von Gott. Um von Gott zu kommen, müssen wir zuerst mit Gott sein. Es ist schon ziemlich reizvoll, einen Dienst zu tun, denn er hat eine Anziehungskraft auf die natürlichen Empfindungen, eine ... mehrAnziehungskraft, die die Stille vor dem Herrn natürlich nicht besitzt. In der Stille sieht uns keiner, hört uns keiner, da haben wir so schnell mit unseren Konzentrationsproblemen zu tun. Der Dienst dagegen macht gewisser Weise etwas aus uns.
Kleine Christen (D.R. Reid)
Tychikus, Epaphroditus, Epaphras
Stichwörter: Epaphroditus; Epaphras; Tychikus; Hingabe
Es gibt einen Song mit dem Titel „Kleine Leute“. Es ist eine ziemlich satirische Kritik an Leuten, die körperlich klein sind. Manche kleinen Leute lachen zusammen mit den übrigen Zuhörern und haben den Song sogar gern, ... mehraber es gibt auch solche, die durch den Song völlig außer Fassung geraten, weil sie sich dadurch degradiert und minderwertig fühlen. ... Kein Christ sollte einen „Kleine-Leute-Komplex“ haben. Gottes Wort zeigt uns, dass „kleine“ Christen nicht minderwertig oder unbedeutend sind. Alle Christen sind potentielle „Riesen“ im christlichen Glauben und Dienst, so weit es Gott betrifft!
Kommunikation unter Christen (J.Ph. Fijnvandraat)
Was müssen wir für eine gelungene Kommunikation beachten?
Stichwörter: Kommunikation
Eine erste Forderung ist Verständlichkeit. Man muss wirklich noch nicht „in Zungen“ reden, um für andere unverständlich zu sein. Ein lautes und gut artikuliertes Sprechen oder selbst Schreien ist bestimmt nicht ohne ... mehrweiteres eine Garantie für gutes Verstehen! Der natürliche Mensch versteht die Dinge nicht, die vom Geist Gottes sind, auch wenn man noch so laut und deutlich spricht. Aber auch für Mitgläubige kann man eine unverständliche Sprache sprechen oder schreiben. Die Forderung nach Verständlichkeit hat deshalb folgende Konsequenzen: ...
Kontrolliere deine Gedankenwelt (D.R. Reid)
Bin ich für meine Gedanken verantwortlich?
Bibelstellen: Römer 12; 2. Korinther 10; Philipper 2, Stichwörter: Heiliger Geist: Wirkungen
Der Titel „Gedankenkontrolle“ soll nicht den Eindruck von hypnotischer Trance oder kommunistischer Gehirnwäsche vermitteln. Es hat mit Verantwortung der Christen zu tun, ihr Denken zu kontrollieren. Die Bibel weist darauf hin, dass ... mehrdas Gedankenleben eines wiedergeborenen Christen eine entscheidende Rolle spielt. Was wir sind, wird größtenteils dadurch beeinflusst, was und wie wir denken. Sprüche 23,7 sagt: „Wie ein Mensch denkt, so ist er.“ Die Heilige Schrift zeigt uns nicht nur die Verantwortung über unsere Gedanken, sondern auch einige klare Richtlinien, denen zu folgen ein geordnetes und Gott wohlgefälliges Gedankenleben nach sich zieht. Betrachten wir einmal ein paar Bibelstellen genauer, die sich mit der Kontrolle der Gedanken befassen.
Kraft für den Dienst (J.N. Darby)
... auch wenn die Kräfte nicht zu reichen scheinen!
Stichwörter: Dienst für den Herrn
In Verbindung mit deinem Werk, lieber Bruder, suche des Herrn Angesicht und lehne dich an Ihn. Wenn der Körper nicht stark ist, dann ist man in Gefahr, den Dienst als eine Last oder Verpflichtung zu betrachten, und der Geist wird ein wenig ... mehrgesetzlich, oder man wird müde und entmutigt vor Gott. Ein Werk zu tun, ist ein Vorrecht für uns. Du musst völlig friedevoll und glücklich in dem Empfinden der Gnade sein, und dann gehe hin und gieße diesen Frieden in die Seelen aus. Das ist wahrer Dienst, von dem man körperlich sehr ermüdet zurückkehren kann, doch aufrechterhalten und glücklich. ...
Bild: L. Binder
Lebendiges Opfer (D.R. Reid)
Römer 12,1
Bibelstellen: Römer 12, Stichwörter: Opfer: lebendiges …; Hingabe
Wir singen und sprechen häufig über Dienst für den Herrn. Bei vielen Gelegenheiten übergeben wir uns erneut dem Herrn und wollen uns als „lebendige Schlachtopfer“ Ihm zur Verfügung stellen. Doch sehr oft ... mehrschleichen sich die lebendigen Opfer bereits vom Altar weg, bevor die Opferung stattgefunden hat. Gott fordert uns in Römer 12,1 auf, Ihm unsere Leiber als Mittel für einen vernünftigen Dienst zur Verfügung zu stellen.
Lehre trennt, Liebe eint …?! (B. Peters)
Theologie ist die Lehre darüber, wie man Gott lebt
Stichwörter: Lehre; Absonderung
Der Engländer William Ames (1576-1633) schrieb in seiner sehr knappen und prägnanten systematischen Theologie „The Marrow of Theology – Das Mark der Theologie“ als allerersten Satz: „Theologie ist die Lehre ... mehrdarüber, wie man Gott lebt.“Alle wahre Gotteslehre, will dieses Ziel erreichen: „Haltet euch dafür … dass ihr Gott lebt.“ Die biblische Lehre lehrt uns, wer Gott ist. Erkennen wir Ihn, fürchten wir Ihn, lieben wir Ihn und gehorchen wir Ihm. Gotteserkenntnis führt zu einem Leben gemäß Titus 2,12-14.Das ist der erste und höchste Grund, warum wir Lehre brauchen. Hier lernen wir Gott kennen, und das lehrt uns, Gott zu leben. Die Bibel lehrt uns, wer Gott ist, der Urheber und Erhalter aller Dinge. Sie lehrt uns, wer der Erretter und Vollender der Gläubigen ist. Kann es etwas Wichtigeres geben, als Gott zu erkennen? An der Erkenntnis Gottes hängt alles. Erkennen wir Ihn, erkennen wir uns selbst. Erkennen wir Ihn, erkennen wir auch Seine Werke, Sein Heil, Seine Ratschlüsse, und damit erkennen wir auch unsere Pflicht und unsere Bestimmung.
Lektionen für die Nachfolge (D.R. Reid)
1. Könige 13
Bibelstellen: 1. Könige 13, Stichwörter: Jüngerschaft, Nachfolge
Willst du einmal eine richtig verwirrende Geschichte in der Bibel lesen? Dann lies die Geschichte von den zwei Propheten in 1. Könige 13! Es gibt wohl selten einen Christen, der 1. Könige 13 zum ersten Mal liest (oder auch zum x-ten Mal) ... mehrund sich nicht verwundert fragt: Was ist hier los? Gott lässt zu, dass sein mutiger und gehorsamer junger Prophet von einem alten Propheten überrumpelt und am Ende von einem Löwen getötet wird - scheint das nicht irgendwie ungerecht zu sein?
Mehr als Bilderstürmer (D.R. Reid)
2. Mose 20,2-4; Richter 6,25.26, Jeremia 1,9.10; 2. Korinther 10,5
Bibelstellen: 2. Mose 20, Stichwörter: Götzen
Ein Bilderstürmer ist jemand, der religiöse Bilder oder Ikonen oder irgendetwas zerstört, von dem er denkt, dass es götzendienerisch ist, dass es von der wahren Anbetung Gottes wegführt. Während der zweitausend Jahre ... mehrder Kirchengeschichte sind viele Christen Bilderstürmer gewesen; wenn man gewisse Ruinen des alten Ägypten besucht, z.B. findet man manche der Schnitzereien verunstaltet.
Methoden der Verkündigung (H. Jaeger)
Zeitgemäße bibeltreue Verkündigung
Stichwörter: Wortverkündigung; Predigt; Verkündigung; Gemeinde: Predigt; Evangelisation
Es ist leichter, eine Predigt zu halten, als darüber zu reden. Denn die Bibel beinhaltet keine Predigtlehre mit klar formulierten Prinzipien. Verkündigung ist außerdem ein geistliches Geschehen, in dem Geistesleitung und Methode ... mehrzusammen kommen. Allerdings macht eine noch so gute Methode eine Predigt nicht geistlich, auch wenn der Heilige Geist sich Methoden sucht. Methoden sind Umwege der Liebe, um zum Ziel zu kommen. Deshalb beschäftigen wir uns überhaupt mit methodischen Fragen.
Modelle für treue Diener (D.R. Reid)
Woran sich treue Diener orientieren sollten ...
Bibelstellen: 2. Timotheus 2, Stichwörter: Dienst für den Herrn
Der Athlet muss nicht nur diszipliniert trainieren, sondern ebenso diszipliniert laufen. Er muss an dem Wettkampf gemäß den Regeln des Wettlaufs teilnehmen, genauso wie er auch die Trainingsregeln einhält. Stell dir einen ... mehrgriechischen Läufer vor, der auf dem Weg in das vollbesetzte Stadion ist, um die letzten paar Runden des langen Marathonlaufs dort zu vollenden. Als er die letzte Kurve der letzten Runde erreicht, ist er nur noch 25 Meter hinter dem führenden Läufer. Er erkennt, ...