Bibelstelle: 4. Mose 10

4 Ergebnisse

Arbeit für Gott – Die Ausübung des Dienstes (8) (W.J. Ouweneel)
4. Mose 4; 5; 10
Bibelstellen: 4. Mose 4; 4. Mose 5; 4. Mose 10, Stichwörter: Stiftshütte
Wir haben an den beiden vorhergehenden Abenden über den Levitendienst gesprochen und versucht zu erkennen, was der Charakter dieses Dienstes ist. Wir haben gesehen, dass die Leviten ein Bild der Gläubigen sind, die berufen sind, Gott zu ... mehrdienen. Die Leviten dienten Aaron, der für uns ein Bild des Herrn Jesus als der Hohepriester ist. Die Leviten trugen und pflegten die Stiftshütte, die in erster Linie vorbildlich von der Herrlichkeit des Herrn Jesus selbst redet, aber auch von den herrlichen Wahrheiten bezüglich Christus und der Versammlung. Wahrer Levitendienst ist gekennzeichnet durch die Herrlichkeit des Herrn Jesus. Weiterhin haben wir gesehen, dass Levitendienst immer zur Förderung des priesterlichen Dienstes des Volkes Gottes beitragen sollte. Gestern Abend haben wir im Besonderen über die Einweihung der Leviten nachgedacht, über die Zehnten, die ihnen vonseiten des Volkes zukamen, also über ihren Unterhalt, und auch über die Levitenstädte.
Das 4. Buch Mose (W. Kelly)
Bibelstellen: 4. Mose
Ein Kommentar zum vierten Buch Mose.
Hinweis: Dies ist ein Link auf eine externe Website.
Das vierte Buch Mose (G. de Koning)
Bibelstellen: 4. Mose; 4. Mose 1; 4. Mose 2; 4. Mose 3; 4. Mose 4; 4. Mose 5; 4. Mose 6; 4. Mose 7; 4. Mose 8; 4. Mose 9; 4. Mose 10; 4. Mose 11; 4. Mose 12; 4. Mose 13; 4. Mose 14; 4. Mose 15; 4. Mose 16; 4. Mose 17; 4. Mose 18; 4. Mose 19; 4. Mose 20; 4. Mose 21; 4. Mose 22; 4. Mose 23; 4. Mose 24; 4. Mose 1; 4. Mose 25; 4. Mose 26; 4. Mose 27; 4. Mose 28; 4. Mose 29; 4. Mose 30; 4. Mose 31; 4. Mose 32; 4. Mose 33; 4. Mose 34; 4. Mose 35; 4. Mose 36
Hinweis: Dies ist ein Link auf eine externe Website.
Unsere Feste (1) (SoundWords)
Wie feiern wir unsere Feste?
Bibelstellen: 4. Mose 10; 3. Mose 7; Amos 6
Weihnachten ist vorbei, Silvester steht vor der Tür und der nächste Geburtstag, das nächste Jubiläum kommt bestimmt. Haben wir uns schon mal die Frage gestellt, was Gott von allen diesen Festen hält? Oder fragen wir schon ... mehrgar nicht mehr danach, weil wir befürchten, dass Gott sowieso der große „Spielverderber“ ist und uns solche Dinge nicht „gönnt“? Dass Gott nicht prinzipiell etwas gegen „Feste feiern“ hat, geht sowohl aus dem Alten wie auch aus dem Neuen Testament hervor. In 3. Mose 23,2 lesen wir sogar, dass Gott Feste kennt, die Er „meine Feste“ nennt. Und in 4. Mose 10,10 heißt es: „Und an euren Freudentagen und an euren Festen und an euren Neumonden, da sollt ihr die Trompeten blasen bei euren Brandopfern und bei euren Friedensopfern.“ Können wir in den Freudentagen und Neumonden nicht ein Bild unserer Feste sehen, wenn wir Geburtstage feiern oder den Jahreswechsel in besonderer Weise begehen?