Kategorie: Familie/Ehe

24 Einträge gefunden
Der heimliche Miterzieher (H. Jaeger)
Epheser 5,10
Bibelstellen: Epheser 5, Stichwörter: Kindererziehung; Fernsehen
Mir geht es bei den oben gemachten Ausführungen nicht um die Verabschiedung eines 11. Gebotes: Du sollst nicht fernsehen. Wer nicht fernsieht, weil er es nicht darf, hat nicht begriffen, worum es geht. Wir sollten so leben, dass wir unseren ... mehrLebensstil, auch unsere Zeiteinteilung vor Gott und unseren Kindern verantworten können. Ein bewusstes Leben in der Verantwortung vor Gott macht jeden Erzieher sensibel für die heimlichen Miterzieher. So kann ich aus eigener Erfahrung nur jeden zu einer fernsehfreien Erziehung ermuntern.
Ein alter Brief (G.V. Wigram)
... eine zeitgemäße Botschaft
Stichwörter: Kindererziehung
Es gibt Dinge auf der Erde, die unser Herz wohl mit Trauer und Schmerz erfüllen können. Der gegenwärtigen Zustand der Versammlung, wovon Du schreibst, ist vornehmlich ein Gegenstand dieser Art. Wer ein Herz für Jesus hat, wer ... mehrseine Gefühle und Gesinnungen für die Versammlung teilt, der kann nur mit diesem Schmerz an die traurige Zersplitterung und Verwirrung, an den allgemein herrschenden Parteigeist in der Versammlung denken. Auf diesen Zustand gleichgültig hinblicken, verrät nur ein Herz, was auch gleichgültig gegen seinen Herrn ist. Nun weiß ich aber auch aus eigener Erfahrung, dass es im Blick auf diesen traurigen Zustand Gefühle gibt, die mehr Unruhe und Mutlosigkeit als göttliche Traurigkeit ausdrücken.
Eltern verlieren ihre Kinder (S. Isenberg)
Sprüche 22,6
Bibelstellen: Sprüche 22, Stichwörter: Kindererziehung
Viele christliche Eltern machen sich Sorgen um ihre Kinder und wir meinen zu Recht. Unsere Kinder werden mit einer Informationsflut (im Bereich Unterhaltungs- und Spieleindustrie) überladen, dass wir uns oft außerstande fühlen, zu ... mehrden Ohren und Herzen unserer Kinder noch wirklich durchzukommen. Aber manchmal sind wir auch etwas blauäugig und bekommen gar nicht mit, wie wir in der Erziehung einen Fehler nach dem anderen begehen. Oftmals sind wir uns dessen überhaupt nicht bewusst. Deshalb wollen wir der Frage nachgehen, woran es – zumindest auch – liegen kann, wenn wir unsere Kinder „verlieren“ bzw. sie dem christlichen Glauben gleichgültig gegenüberstehen. ...
Bild: L. Binder
Erziehung – Kniearbeit (G. Kausemann)
1. Samuel 1,10; Richter 13,8; 2. Mose 3,3-9; Hiob 1,5
Bibelstellen: 1. Samuel 1, Stichwörter: Kindererziehung; Gebet: In der Familie; Gebet: persönlich
„Rede mehr mit Gott über deine Kinder als mit deinen Kindern über Gott“, hat einmal jemand auf Grund seiner eigenen Erfahrungen allen Eltern geraten. Wir wollen diese Aussage nicht falsch verstehen. Natürlich gehört ... mehres zu den wichtigsten Aufgaben an unseren Kindern, sie so früh wie möglich mit den Schönheiten des Wortes Gottes bekannt und vertraut zu machen. Wer jedoch glaubt, das Gebet gehöre in der Erziehung nur als „Anhängsel“ zu unseren Pflichten, verschließt sich und seinen Kindern die lebensnotwendige Quelle der Kraft und des Segens und vernachlässigt ein großes Vorrecht, das Gott uns in Seiner Gnade anbietet.
Familienandachten (D.R. Reid)
Eine Hilfe für zukünftige Entscheidungen
Stichwörter: Familienandacht; Gebet: In der Familie
In der Welt heutzutage sind die Grundlagen für eine gute und gesunde Entscheidungsfindung fast bis auf den Punkt der Nichtexistenz erodiert. Biblische Werte und absolute Maßstäbe sind systematisch aus den öffentlichen Schulen ... mehrherausgeholt worden und die „Wertebereinigungskurse“ lehren nun, unsere jungen Leute ihre Entscheidungen zu fällen nach dem, was der Einzelne denkt, weil es die beste Wahl in der Situation wäre.
Fangt die kleinen Füchse! (D.R. Reid)
Hohelied 2,15
Bibelstellen: Hohelied 2, Stichwörter: Ehe
Frühjahr ist die Zeit des Jahres, wenn alles erwacht und blüht – dies gilt auch für die Liebe. Der kalte, scharfe Wind und die toten Zweige verschwinden. Eine warme, sanfte Brise und farbenfrohe Blüten kommen hervor. ... mehrAufkeimendes Leben und aufkeimende Liebe sind überall. Es ist schön zu leben! Wie herrlich dann einen Spaziergang in einem Park oder einem Wald zu machen, mit einer Person, die man liebt!
Bild: L. Binder
Gründe, die für eine Ehe sprechen ... (W. Nee)
Sexualität ist keine Sünde!
Stichwörter: Ehe; Sexualität
Um ein Christ zu sein, ist es wichtig, dass wir in einer Glaubenshaltung mit unseren eigentlichen Grundproblemen umgehen. Wenn es in diesen wesentlichen Bereichen – sei es die Familie oder der Beruf – zu einer bloßen ... mehr„moralischen“ Haltung kommt, werden früher oder später andere, zusätzliche Probleme auftauchen. Eine unbewältigte Schwierigkeit kann stark genug sein, um geistliches Wachstum und einen gottgefälligen Lebenswandel zu verhindern.
Bild: L. Binder
Ist es Gottes Wille, dass ich heirate? (W. Bühne)
Wenn Gott einen anderen Plan mit mir hat …
Stichwörter: Ehe; Heiraten
In unserer Zeit ist es unter Christen selbstverständlich, dass ein junger Christ in einem bestimmten Alter heiratet. Nähert er sich der Altersgrenze von dreißig Jahren, ohne verlobt zu sein, muss er damit rechnen, dass entweder ... mehrhinter seinem Rücken getuschelt wird oder gewisse besorgte Geschwister heimlich Pläne schmieden, um Abhilfe zu schaffen.
Bild: L. Binder
Kindererziehung (R.K. Campbell)
Epheser 6,4; 5. Mose 6,6.7
Bibelstellen: Epheser 6; 5. Mose 6, Stichwörter: Kindererziehung
Wenn wir uns nun dem zweiten Teil der in Epheser 6,4 an die Väter gerichteten Ermahnungen zuwenden, finden wir den ernsten Auftrag, die Kinder „in der Zucht und Ermahnung des Herrn“ aufzuziehen. Die Kinder von gläubigen Eltern ... mehrnehmen einen Platz besonderen Segens ein, denn sie sind bereits grundsätzlich getrennt von dem System Welt, wo Satan regiert. Ein gläubiger Vater sollte sich dieser bevorzugten Position seiner Kinder bewusst sein und sie in der Gesinnung und in der Zucht und Ermahnung des Herrn aufziehen.
Kindererziehung im gläubigen Elternhaus (F.G. Patterson)
Ein alter Brief
Stichwörter: Kindererziehung
Lieber Bruder, ich habe hier Deine Briefe, in denen Du Hilfe suchst zu einem äußerst interessanten und wichtigen Thema der Kindererziehung. Der Kinder von solchen, die Christus angehören. – Ich meine von solchen, die wahre ... mehrKinder Gottes sind. Ich fühle mich schwach, über solch ein Thema zu sprechen, aber ich werde ermuntert durch die Gnade, von der ich jeden Tag so viel lerne.
Kindererziehung – Das rechte Maß der Zucht (M. Lloyd-Jones)
Epheser 6,4
Bibelstellen: Epheser 6, Stichwörter: Kindererziehung
Natürlich ist in der Bibel von Recht und Ordnung, von Erziehung und auch von Strafe die Rede. Aber die Bibel ist in dieser Hinsicht sehr ausgewogen, wie gerade die vorliegende Predigt über Epheser 6,4 zeigt. Dr. Lloyd-Jones war sich dieser ... mehrAusgewogenheit immer bewusst. Er glaubte daran; er predigte darüber, und er lebte das vor, was er glaubte und predigte – sehr zur Freude seiner Familie und seiner sechs Enkelkinder, die sich keinen liebevolleren Großvater hätten wünschen können.
Lieber Papa!
… komm zurück!
Stichwörter: Ehescheidung
Der folgende Brief – von uns leicht gekürzt – wurde von einem 16-jährigen Mädchen an seinen Vater geschrieben, und zwar einige Wochen nachdem er die Mutter, den Bruder und das Mädchen selbst einer anderen Frau wegen ... mehrverlassen hatte.
Mein erstes Date (R.P. Daniel)
Verabredung, Miteinandergehen, Verlobung
Stichwörter: Date (Verabredung); Miteinander gehen; Verabredung / Date; Hurerei; Heiraten; Sexualität
Von Verabredungen, wie wir sie heute kennen, wird in der Schrift nichts gesagt, dennoch sollte man sich bei einer Verabredung stets entsprechend den allgemeinen Grundsätzen der Schrift verhalten. Gott hat uns so geschaffen, dass wir uns vom ... mehranderen Geschlecht angezogen fühlen und daher ist es nur natürlich, dass Jungen und Mädchen etwa ab einem Alter von vierzehn, fünfzehn Jahren gerne zusammen sind.
Mein Geliebtestes! (H.G.v. Lehndorff-Steinort)
Ein zum Tode Verurteilter nimmt Abschied von seiner Frau
Stichwörter: Nationalsozialismus
Meine erste Begegnung mit dem letzten Brief von Heinrich Lehndorff liegt fast zehn Jahre zurück. Ich hatte in einem Antiquariat ein Buch erstanden, in dem Briefe und andere Dokumente von Widerstandskämpfern gesammelt waren. Ein Schatz ... mehrfür einen Büchernarren wie mich. „Du hast mich heimgesucht bei Nacht“ lautete der Titel der abgegriffenen Schwarte aus den Fünfzigern. Für mich zunächst eine historische Quellensammlung. „Widerstand im Dritten Reich“ war eines meiner Spezialthemen als angehender Geschichtslehrer. Schnell aber wurde der Aspekt der Verwertbarkeit für die Schule verdrängt durch ganz andere, grundlegend persönliche Fragen: Was treibt Menschen dazu, ihr Leben zu riskieren?
Bild: L. Binder
Partnerwahl – was zählt? (H.J. Kuhley)
Anfang vom Ende oder Tor zum Paradies?
Stichwörter: Partnerwahl; Verlobung; Ehe; Scheidung
Wir freuen uns über viele junge Christen, die ihre Ehe gern nach biblischen Grundsätzen schließen und führen möchten. Unser Gebet ist, dass ihnen dies mit der Hilfe unseres Herrn gelingt. Eheglück stellt sich ja nicht ... mehrautomatisch ein, auch nicht, wenn zwei Christen heiraten. Gott hat es – wie jeden irdischen Segen – an seine Vorbedingungen geknüpft. Nur wenn man sie kennt und ernst nimmt, wird der Weg zu zweit auf die Dauer gelingen.
Schule und Glauben (K. Becklein)
Einige Tage nach dem Schulanfang ...
Stichwörter: Kindererziehung
Nach der Einschulung, wenn bei Eltern und Kind die erste Begeisterung über die neue Situation verklungen ist, werden gläubige Eltern bald eine ernüchternde Feststellung machen: Das Kind bringt aus der Schule Gedanken mit nach Hause, ... mehrdie ...
Sexualmoral: Jugend trauert Unschuld hinterher (S. Isenberg)
Sex vor der Ehe
Bibelstellen: 1. Korinther 7, Stichwörter: Sexualität
Washington – 77 Prozent der Mädchen wünschten sich im Nachhinein, länger mit dem ersten Sex gewartet zu haben, ergab eine Umfrage im Auftrag der nationalen Initiative zur Verhinderung von Teenager-Schwangerschaften. Auch 60 ... mehrProzent der männlichen Befragten gaben an, sie hätten den ersten Geschlechtsverkehr lieber erst später erlebt, berichtet die Washington Times. 85 Prozent der Befragten war dem Artikel zufolge der Meinung, dass es Sex nur in langfristigen Beziehungen geben sollte.
Umgang mit der Sexualität (C.S. Lewis)
Sittlichkeit und Sexualität
Stichwörter: Sexualität
Wir müssen uns jetzt mit der christlichen Sexualethik beschäftigen und mit jener Tugend, die von Christen Keuschheit genannt wird. Sie darf nicht mit der gesellschaftlichen Tugend der Sittsamkeit verwechselt werden, also mit dem, was wir ... mehrAnstand oder Schicklichkeit nennen. Diese bestimmt, welche Teile des menschlichen Körpers man zeigen, welche Gesprächsthemen man berühren darf und welche Worte man dabei, je nach den Gebräuchen eines bestimmten Kreises, zu wählen hat. ...
Unsere Kinder (Botschafter)
Tipps für Eltern von Kindern und Jugendlichen
Bibelstellen: 1. Mose 21, Stichwörter: Kindererziehung
In unseren Tagen sind die Gefahren größer denn je. Furchtbar wirkt der Zeitgeist auf die Jugend ein. Viele sind bereits durch ihn beeinflusst und angesteckt worden. Wir möchten gleich Hagar bitterlich weinen über all den ... mehrSchaden, der schon angerichtet ist, und zum Herrn schreien ob der geistlichen Not, die schlimmer ist als ein natürliches Sterben, wie es bei Ismael einzutreten drohte. Zugleich aber drängt sich uns die Frage auf: Wie kann dem Bösen am besten begegnet, wie ihm vorgebeugt werden? Die Befreiung derer, die schon von den Einflüssen und Stricken des Feindes gefangengenommen worden sind, ist ein besonders ernstes Kapitel. Sehr oft gibt es da kein anderes Mittel mehr als ein anhaltendes, dringendes Flehen für sie zu Gott.
Vorsicht: Eltern haften für ihre Kinder! (W.J. Ouweneel)
Christliche Erziehung – einige Ratschläge aus 2. Mose 10–13
Bibelstellen: 2. Mose 10; 2. Mose 11; 2. Mose 12, Stichwörter: Kindererziehung
Manche unserer Jugendlichen ziehen es tatsächlich vor, in Ägypten zu bleiben. Wer ist schuld daran? Manche machen es sich einfach und sagen: "Sie sind eben ungeistlich, sie wollten nicht; wir haben es ihnen doch klar gesagt!" Ja, ... mehraber wie haben wir es ihnen gesagt? In welcher Gesinnung? Haben wir ihre Fragen ernst genommen? Viele nehmen die Fragen ihrer Kinder überhaupt nicht ernst und verlangen einfach blinden Gehorsam. Sie schicken ihre Kinder auf Schulen, wo sie dazu ausgebildet werden, selbständig nachzudenken, und wenn sie es dann tun, nehmen sie es ihnen übel. Nein, wir müssen unseren Kindern auf ihre Fragen auch Antworten geben. Und wenn wir diese Antworten selbst nicht haben, müssen wir sie uns beschaffen; es ist reichlich Literatur vorhanden. Wenn unsere Kinder keine Antworten bekommen, sind wir schuld daran, dass sie in Ägypten zurückbleiben. ...
Wie gehe ich als Teenie mit meiner Sexualität um? (SoundWords)
Bibelstellen: Matthäus 5, Stichwörter: Selbstbefriedigung; Sexualität
Folgender Artikel ist nicht für jeden unserer Besucher leicht zu verstehen. Dadurch, dass sich unsere Kultur immer weiter von biblischen Prinzipien wegbewegt hat, hören sich solche Vorschläge gar – wie unten zu finden – ... mehrmehr oder weniger lächerlich an. Sogar für viele, die dem christlichen Glauben nahe stehen, sind diese Gedanken oft nicht mehr nachzuvollziehen, was wir aus Lesermeinungen immer wieder ersehen können.
Bild: L. Binder
Wiederheirat nach Scheidung – ja oder nein? (SoundWords)
Matthäus 5 und 19
Bibelstellen: Matthäus 5; Matthäus 19, Stichwörter: Scheidung; Wiederheirat; Ehescheidung
Das Thema Wiederheirat nach Scheidung hat schon viele Gemüter erhitzt und es ist auch schon viel darüber geschrieben worden. Wenn wir den vielen Ausführungen noch eine weitere hinzufügen, dann deshalb, weil wir glauben, dass ... mehrfolgende Gedanken nur sehr selten Gehör gefunden haben. Wir glauben, dass diese Ansicht jedenfalls überdacht werden sollte, ohne zu behaupten, dass es nun die einzige Auslegungsvariante wäre. ...
Woher bekam Kain seine Frau? (J. McDowell)
aus „Das kann ich nicht glauben“
Stichwörter: Kain; schwierige Bibelstellen
Eine der von Christen wie von Nichtchristen am häufigsten gestellten Fragen ist die, woher Kains Frau kam.Diese Frage schließt eine größere ein: Welche Bevölkerung existierte zu der Zeit, als Kain seine Stadt baute, und ... mehrwas ist mit Inzest? Dem 1. Buch Mose zufolge ermordete Kain an irgendeinem Punkt seines Lebens seinen jüngeren Bruder Abel (1Mo 4,8). Als Strafe für dieses Verbrechen verbannte Gott Kain aus seiner Heimat und aus der Gegenwart des Herrn.
Bild: L. Binder
Wozu heiraten? (SoundWords)
... geht es nicht auch ohne Trauschein?
Bibelstellen: 1. Korinther 6; 1. Korinther 7; Hebräer 13, Stichwörter: Heiraten; Sexualität; Ehe; Hurerei; Sex vor der Ehe
Immer wieder wird die Frage gestellt, ob eine standesamtliche Heirat eigentlich notwendig ist. Eng damit verbunden ist die Frage, ob es wirklich so schlimm ist, wenn man bereits vor der Ehe Geschlechtsverkehr hat, wenigstens dann, wenn man sowieso ... mehrvorhat zu heiraten. ...