Stichwort: Entrückung

21 Einträge gefunden
14 Gründe für die Entrückung der Gläubigen vor der Drangsal (W.A. Lickley)
Stichwörter: Entrückung; Wiederkunft Christi; Drangsal (große)
In einem der vorigen Abschnitte haben wir im Überblick die Ereignisse gesehen, die nach dem Kommen des Herrn für die Seinen in Erfüllung von 1. Thessalonicher 4,15-18 ablaufen werden. In diesem Zusammenhang wurde gesagt: „Die ... mehrDrangsalszeit des Schreckens, der Angst und der Prüfung ist gekommen“ (H.u.N. 1988, S. 211 Mitte; vgl. Mt 24,21.22). Dem Schreiber sind die unterschiedlichen Ansichten zu der Frage „Wird die Kirche durch die Drangsal gehen?“ bekannt. Und er legt den Standpunkt derer dar, die glauben, dass die Schrift uns darauf die Antwort Nein gibt.
Allezeit bei dem Herrn sein (G.V. Wigram)
1. Thessalonicher 4
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4, Stichwörter: Kommen des Herrn; Entrückung
Der Gedanke, dass ich den Herrn sehen und für immer bei Ihm sein werde, durchdringt meine Seele. Ach, ist es möglich, dass der Herr, der mich von der Zeit an, wo Er mir das Leben gab, mit einer solchen Geduld und Liebe getragen und mich ... mehrmit einer so heiligen Sorgfalt überwacht hat, sagen kann: „Du wirst mir entgegengehen“? Und mehr als das, Er wird herniederkommen, um mit mir in der Luft zusammenzutreffen! Ja, meine Augen werden Ihn sehen, meine Ohren werden Ihn hören, Ihn, der mich liebte und Sich Selbst für mich hingab und der in Seiner Liebe uns nun zu Sich nimmt, alle, die Ihm der Vater vor Grundlegung der Welt gegeben hat. ...
Aufnahme der Gläubigen vor der großen Drangsal? (J.G. Fijnvandraat)
Johannes 14,1-3; 1. Thessalonicher 4,15-18
Bibelstellen: Johannes 14; 1. Thessalonicher 4; Jeremia 30, Stichwörter: Entrückung; Drangsal (große)
Es ist bezeichnend, dass die Tatsache der Aufnahme in den Bekenntnisschriften der Kirche keinen Platz erhalten hat. Zu Recht hat jemand die Erwartung der Ankunft von Jesus Christus, um die Seinen zu sich zu nehmen, einmal „die Hoffnung, die ... mehrverlorengegangen ist“ genannt. Man bezeugte zwar die Wiederkunft Christi, tat dies jedoch mit den bekannten Worten aus den zwölf Artikeln des Glaubens: „Von woher Er wiederkommen wird, um die Lebenden und Toten zu richten!“ Diese Aussage ist typisch. Man bekannte nämlich nicht: „Von woher Er wiederkommen wird, um uns in das Vaterhaus zu bringen“, während dies genau die Erwartung ist, die Christus kurz vor seinem Hingehen seinen Jüngern vor Augen geführt hat. Das ist die spezifische Hoffnung der Gemeinde gemäß der Schrift. In den Bekenntnisschriften wurde diese Erwartung nicht in Worte gefasst. Im Gegenteil, man spricht darin über das Gericht, und das, obwohl Jesus Christus im Hinblick auf das Gericht gesagt hat: „Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und dem glaubt, der mich gesandt hat, hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern ist aus dem Tod in das Leben übergegangen“ (Joh 5,24). Anstatt dass man Christus als Retter erwartet, erwartet man Ihn als Richter. Wie schade ist das!
Bist du bereit, wenn der Herr heute käme? (A.J. Atkins)
Offenbarung 19,7.8
Bibelstellen: Offenbarung 19; 1. Thessalonicher 4, Stichwörter: Kommen des Herrn; Entrückung
Der Herr kommt! Und Er kommt, wie wir glauben, sehr bald (Off 3,11). Dies scheint überall die tiefste Überzeugung geistlicher Christen zu sein. Beinahe ein Jahrhundert ist vorübergegangen, seit der Ruf durch die Christenheit ging: ... mehr„Siehe, der Bräutigam.“ Seit jener Zeit haben sich die Anzeichen an Zahl und Bedeutung vermehrt. Jetzt sind sie sehr zahlreich. Selbst die Welt fühlt es seit langem, dass sich etwas zutragen wird. ...
Der gegenwärtige und der zukünftige Zeitlauf (6) (Botschafter)
Die Entrückung der Versammlung
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4, Stichwörter: Entrückung
Die Belehrung, welche Paulus den Korinthern über die Ordnung, in welcher die Auferstehung geschieht, gibt, stimmt völlig mit dem Gedanken einer besonderen Auferstehung der Versammlung bei der Zukunft Christi überein, worauf dann eine ... mehrandere für die Übrigen der Toten erfolgt, wie wir sogleich sehen werden ...
Der gegenwärtige und der zukünftige Zeitlauf (7) (Botschafter)
Die Entrückung – unsichtbar für die Welt!
Stichwörter: Entrückung
Es ist zwar wahr, dass ein so außerordentliches Ereignis nicht unbemerkt vor sich gehen kann. Man wird dieses Verschwinden bemerken; man wird davon ohne Zweifel in Bewegung gebracht werden und davon reden, wer weiß? Einige werden ... mehrvielleicht in ihrer menschlichen Weisheit darüber urteilen, wie auch die Prophetenkinder über die Entrückung des Elias; aber die Welt wird sich deshalb nicht bekehren. Und wenn wir nicht begreifen können, wie es möglich ist, dass sie einem so großen Zeichen widerstehen kann, so erinnern wir uns, was bei der Auferweckung des Lazarus und bei der des Herrn Jesu selbst geschah. Als Lazarus angesichts einer Menge Juden auferweckt wurde, glaubten nur einige; die andern gingen hin und erzählten die Sache den Pharisäern; und diese, darüber erzürnt, dass man zu Lazarus lief als einem Zeugen der Macht Jesu, suchten beide, sowohl Jesus als auch Lazarus, zu töten (Joh 11,46; 12,10.11). Wir wissen, was sie bei der Auferstehung Jesu Christi machten, als sie dieselbe nicht leugnen konnten (Mt 28,11-15).
Der Siebente von Adam (F.B. Hole)
Einblick in das Leben Henochs
Bibelstellen: 1. Mose 5; Hebräer 11; Judas, Stichwörter: Entrückung
In 1. Mose 4–5 werden uns zwei Abstammungslinien mitgeteilt, eine über Kain, die andere über Seth. Jeweils der siebte Nachkomme, Lamech und Henoch, geben uns ganz verschiedene und charakteristische Einblicke in das Leben der ... mehrMenschen. Lamech als Siebenter der Linie über Kain ist der Mensch der Bosheit, Henoch als Siebenter der Linie über Seth wird vor der Flut von Gott „weggenommen“ und wird uns damit als ein Bild der Gemeinde, die vor der Drangsal entrückt wird, vorgestellt.
Die Entrückung ... was meinen wir damit? (J.G. Fijnvandraat)
Johannes 14,2.3; 1. Thessalonicher 4,16.17
Bibelstellen: Johannes 14; 1. Thessalonicher 4, Stichwörter: Entrückung
Unter Entrückung wird das Ereignis verstanden, das in zweierlei Bibelstellen erwähnt wird; und zwar in Johannes 14,2.3 und 1. Thessalonicher 4,16.17. Bei Johannes steht schwarz auf weiß, dass der Herr die Seinen zu sich nehmen wird. ... mehrDas ist also ein Entrücken von der Erde dem zurückkehrenden Herrn entgegen. Der Zusammenhang macht deutlich, was das Ziel dieser Entrückung ist: die Gläubigen ins Vaterhaus zu bringen. Auch die zweite Stelle spricht unzweideutig über ein „Entrücken“. Dass eine Entrückung der Gläubigen stattfinden wird, ist also eine Tatsache.
Die Entrückung – wie und wann? (W. Mücher)
1. Thessalonicher 4,13-18
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4; Johannes 14; Offenbarung 3, Stichwörter: Entrückung
Die Wahrheit von der Entrückung der Gläubigen, wie die Bibel sie uns lehrt, greift – wenn das Herz davon erfüllt ist – tief in das Leben eines Christen ein. Bei der Entrückung begegne ich einer Person, die ich liebe ... mehrund von der ich weiß, dass sie mich liebt. Was bedeutet es mir, den bald zu sehen, der unendlich viel für mich getan hat? Er hat einen unschätzbar großen Preis für meine Erlösung bezahlt. Das hat Er aus einer Liebe heraus getan, die göttlich vollkommen ist. Kann ich anders, als mich darauf zu freuen, dass ich Ihn dann von Angesicht zu Angesicht sehe? Für uns bedeutet das Kommen Christi die denkbar größte Veränderung.
Die Zukunft der Gemeinde (J.G. Fijnvandraat)
Entstehung und Aufnahme der Gemeinde
Bibelstellen: Johannes 14; 1. Thessalonicher 4; Epheser 2; Matthäus 16, Stichwörter: Gemeinde: Wesen; Entrückung; Vaterhaus
In einigen Artikeln wollen wir nachforschen, was die Bibel über die Zukunft der Kirche oder auch Gemeinde sagt. Es mag dem ein oder anderen fremd erscheinen, doch wenn wir etwas Sinniges über die Zukunft der Gemeinde sagen wollen, ... mehrmüssen wir erst ein anderes Problem behandeln, nämlich, wann die Gemeinde entstanden ist. Diese beiden Dinge haben nämlich alles miteinander zu tun. Für viele Christen ist Letzteres überhaupt kein Problem. Sie behaupten einfach, dass die Kirche von Adam an Bestand hat und dass sie bis zum „Jüngsten Tag“ auf der Erde bleiben wird. Die Frage ist allerdings, ob diese Auffassung mit den biblischen Tatsachen auf einer Linie steht.
Drei beruhigende Zeichen (D.R. Reid)
2. Thessalonicher 2,1-10
Bibelstellen: 2. Thessalonicher 2, Stichwörter: Entrückung
Der Tag des Herrn ist das Thema des Apostels Paulus in der ersten Hälfte von 2. Thessalonicher 2. Besonders betont er drei Zeichen, die mit dem Tag des Herrn verbunden sind. In seinem ersten Brief an die Thessalonicher hat Paulus unterschieden ... mehrzwischen der „Entrückung“ und dem „Tag des Herrn“. Beide Ereignisse sind nahe gelegene Endzeitereignisse, aber sie sind nicht identisch. Bei der Entrückung kommt der Herr Jesus, um alle wahren Gläubigen zu holen, um dann mit ihnen in der Herrlichkeit zu sein. Diese Lehre wird in der zweiten Hälfte von 1. Thessalonicher 4 erörtert. Der Tag des Herrn, der in der ersten Hälfte von 1. Thessalonicher 5 zu finden ist, beinhaltet die Ereignisse rund um die Wiederkehr des Herrn zur Erde, um sein ruhmreiches Königreich zu gründen, sowie um die Drangsal (die der Entrückung folgt), die Wiederkehr des Herrn im Gericht und die Zeit des Königreiches des Herrn auf der Erde.
Entrückung erst nach der Drangsal? (E.C. Hadley)
Was sagt die Bibel?
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4; 1. Korinther 15; Offenbarung 3, Stichwörter: Entrückung; Drangsal (große)
Manche behaupten, dass die Gemeinde durch die große Drangsal gehen muss; sie sagen: Es gibt keinen Grund für die Bewahrung der Gläubigen vor der großen Drangsal, wenn die Märtyrer der ersten Zeit so viel gelitten haben. ...
Ihn sehen, wie Er ist (Ch. Briem)
1. Johannes 3,2
Bibelstellen: 1. Johannes 3, Stichwörter: Kommen des Herrn; Entrückung
Wohin wollen wir den Blick zu Beginn eines neuen Jahres wenden? Auf unsere Umstände? Sie mögen uns zu ernster Besorgnis Anlass geben. Auf das vergangene Jahr? Es mag uns viel Leid gebracht haben. Auf das kommende Jahr? Es liegt dunkel, ... mehrungewiss vor uns. Sicherlich werden wir alle, wenn wir an das vergangene Jahr zurückdenken, Grund genug haben, die Güte Gottes und Sein herzliches Erbarmen zu rühmen, die wir in reichem Maße erfahren haben. Und wir sollten nicht vergessen, Ihn dafür zu preisen. Aber Erfahrungen an sich geben uns keine Kraft, selbst wenn wir sie mit Gott gemacht haben. Sie nähren nach Römer 5,4 die Hoffnung, die nicht beschämt, aber sie geben keine Kraft. Kraft gibt uns nur das Schauen auf den Herrn Jesus Selbst, der droben weilt und das Ziel und der Inhalt unserer Hoffnung ist.
Können wir wissen, wann der Herr wiederkommt? (E. Cross)
Apostelgeschichte 1,8
Bibelstellen: Apostelgeschichte 1, Stichwörter: Entrückung; Kommen des Herrn; Wiederkunft Christi
Wann die Zeit kommen wird, dass der Herr seine Heiligen zu sich versammelt, können wir nicht voraussagen – weder nach unserem eigenen Urteil auf Grund der Entwicklung der Umstände noch aus der Schrift heraus. Die Schrift offenbart ... mehrnicht, wann die Zeit kommt, dass Er in der Macht und Herrlichkeit des Reiches erscheinen wird, wenn Er die Welt in Gerechtigkeit richten wird. Es ist nicht unsere Sache, „Zeiten und Zeitpunkte“ zu wissen, und wir können sie nicht vorhersagen.
Kurze Studie über das Kommen des Herrn (2) (G. André)
Die Nationen und die Kirche
Stichwörter: Drangsal (große); Entrückung
Der Überblick der Geschichte Israels [in Teil 1 dieser Artikelserie], der Nationen und der Kirche auf der Erde, die jeweils mit der Ankunft des Herrn endet, lehrt uns ein wenig, die Dinge von oben aus zu sehen, so wie Gott sie sieht. Wir ... mehrmüssen aus unserer kleinen begrenzten Sphäre und unserem Egozentrismus heraustreten, um in der Schrift die Dinge aus der Sicht Gottes zu betrachten. Wir verstehen dann besser unsere Winzigkeit und die unendliche Größe der Person Christi.
Kurze Studie über das Kommen des Herrn (3) (G. André)
Die Entrückung und sein Kommen in Herrlichkeit
Stichwörter: Entrückung
Zwei Verheißungen sind noch nicht erfüllt: (1) Die Entrückung der Gläubigen. Im Neuen Testament kündigt der Herr Jesus an, dass Er für die Seinen wiederkehren würde, um sie zu sich zu nehmen (Joh 14,3). Davon ... mehrunterschieden werden muss (2) seine Ankunft in Herrlichkeit, wenn er sein Reich auf der durch die Gerichte gereinigten Erde aufrichten wird.
Wandel mit Gott (G.V. Wigram)
Das Beispiel Henochs
Bibelstellen: 1. Mose 5, Stichwörter: Entrückung; Neujahr (zum…)
Ich frage: Können wir, nicht nur den Menschen gegenüber, sondern vor Gott sagen: „Vater, du weißt, dass ich in einer Weise mit Dir zu wandeln begehre, dass mein Glaube dem Glauben Henochs gleicht?“ Die Tatsachen des ... mehrGlaubens gelten für alle Zeiten. Die Dinge, die Henoch an den Tag gelegt hat, sind daher auch ein Prüfstein für das heutige Volk Gottes, das in diesen späten und so ganz anderen Zeiten lebt. Der Wandel Henochs macht unseren eigenen Zustand offenbar.
Warum ich an eine Entrückung vor der Drangsal glaube (S. Isenberg)
1. Thessalonicher 4,13-18; Johannes 14,1-3; Matthäus 24
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4; Johannes 14; Matthäus 24, Stichwörter: Entrückung; Drangsal (große)
Gläubige können heiß diskutieren, wenn es um den Zeitpunkt der Entrückung geht. Kann sie wirklich jederzeit geschehen oder müssen noch gewisse Dinge passieren? Das Ziel dieses Artikels ist, kurz und knapp einige wesentliche ... mehrPunkte zu nennen, die es zumindest dem Schreiber des Artikels unmöglich machen, an eine Entrückung nach der Drangsal zu glauben oder an eine Lehre, nach der die Entrückung und die Erscheinung des Herrn Jesus in Macht und großer Herrlichkeit zu ein und demselben Augenblick geschehen kann.
Was können wir von den „Weisen aus dem Morgenland“ lernen? (C.H. Mackintosh)
Der Unterschied zwischen Wissen und Warten
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 1, Stichwörter: Kommen des Herrn; Entrückung
Das zweite Kapitel von Matthäus liefert uns eine sehr treffende Veranschaulichung des Unterschieds zwischen bloßem prophetischem Wissen über Christus – zwischen der Ausübung des Verstandes auf den Buchstaben der Schrift ... mehrund dem Ziehen des Vaters zur Person Christi. Die weisen Männer, die offensichtlich durch den Finger Gottes geführt wurden, befanden sich auf wahrer und ernsthafter Suche nach Christus, und sie fanden Ihn. Was ihre Schriftkenntnis anbelangt, so hätten sie sich nicht für einen Augenblick mit den Hohenpriestern und Schriftgelehrten messen können; und doch, was nützte den Letztgenannten ihre Schriftkenntnis selbst? Ja doch, sie erwies sich ihnen als wirksame Instrumente für Herodes, der sie zu dem Zweck versammelte, um sich ihre Bibelkenntnis zu Nutzen zu machen in seiner Tod suchenden Feindschaft gegen den Gesalbten Gottes. Sie waren imstande, wie wir sagen, Kapitel und Vers anzuführen. Doch während sie dem Herodes mit ihrer Kenntnis Hilfe leisteten, folgten die weisen Männer durch das Ziehen des Vaters ihrem Weg zu Jesus. Wunderbarer Gegensatz!
Wie erwartest du den Herrn Jesus? (W.J. Ouweneel)
Gibt es auch eine ungesunde Erwartung des Herrn?
Bibelstellen: Offenbarung 22, Stichwörter: Kommen des Herrn; Entrückung
Denk daran, Gott hat uns geschaffen, damit wir uns auf dieser Erde nützlich machen, eine gewisse Lebenserfüllung finden. Und es gibt eine ungesunde Erwartung des Herrn bei Menschen, die psychisch des Lebens eigentlich überdrüssig ... mehrsind. ...
Wird die Welt die Posaune bei der Entrückung hören? (W.J. Hocking)
1. Thessalonicher 4,16
Bibelstellen: 1. Thessalonicher 4, Stichwörter: Entrückung; Posaune
Die Schrift sagt an keiner Stelle ausdrücklich, dass die Welt den Zuruf des Herrn und die Posaune Gottes nicht hören wird, auch sagt sie nirgends das Gegenteil. Aber der gebietende Zuruf des Herrn gilt nur einigen, nicht allen. Besonders ... mehrim Evangelium nach Johannes sehen wir, welch scharfen Trennungsstrich der Herr zwischen der Welt und „den Seinigen“ zieht. ...