Bibelstelle: 5. Mose 6

3 Einträge gefunden

Die himmlischen Segnungen nach 5. Mose (1) (D. Schürmann)
Einleitung
Bibelstellen: 5. Mose 8;5. Mose 6;5. Mose 7, Stichwörter: Wüste (ird. Leben)
Im fünften Buch Mose befindet sich das Volk Israel im Land Moab. Es hat die Wüste, wo es viele Erfahrungen gemacht hat, zwar hinter sich gelassen, aber es befindet sich noch nicht im Land Kanaan. Der Besitz und der Genuss der Segnungen des ... mehrLandes sind für sie noch Zukunft, doch schon jetzt werden sie von Mose unterwiesen über die Segnungen des Landes, aber auch über die Verantwortlichkeiten, die mit dem Besitz des Landes verbunden sind.
Die himmlischen Segnungen nach 5. Mose (2) (D. Schürmann)
5. Mose 6
Bibelstellen: 5. Mose 6
„Und der HERR hat uns geboten, alle diese Satzungen zu tun, den Herrn, unseren Gott, zu fürchten, uns zum Guten alle Tage, damit er uns am Leben erhalte, wie es an diesem Tag ist“ (5Mo 6,24). Die Hinweise in Gottes Wort sind keine ... mehr„Nice-to-have“-Angelegenheiten, wie man heute so schön sagt, sondern es geht um existentielle Dinge. Es geht auch nicht nur darum, dass wir „irgendwie“ am Leben erhalten bleiben, sondern es geht um die Qualität des Lebens. Das ewige Leben, von dem Johannes in seinem Evangelium so häufig spricht, bedeutet nicht einfach ewige Existenz, denn das haben Ungläubige auch, sondern es geht um die Qualität des Lebens.
Bild: L. Binder
Kindererziehung (R.K. Campbell)
Epheser 6,4; 5. Mose 6,6.7
Bibelstellen: Epheser 6; 5. Mose 6, Stichwörter: Kindererziehung
Wenn wir uns nun dem zweiten Teil der in Epheser 6,4 an die Väter gerichteten Ermahnungen zuwenden, finden wir den ernsten Auftrag, die Kinder „in der Zucht und Ermahnung des Herrn“ aufzuziehen. Die Kinder von gläubigen Eltern ... mehrnehmen einen Platz besonderen Segens ein, denn sie sind bereits grundsätzlich getrennt von dem System Welt, wo Satan regiert. Ein gläubiger Vater sollte sich dieser bevorzugten Position seiner Kinder bewusst sein und sie in der Gesinnung und in der Zucht und Ermahnung des Herrn aufziehen.